Angebote zu "Schaffen" (59 Treffer)

Arbeitslosigkeit abbauen und neue Arbeitsplätze...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Investitionsquote ist seit 1970 reduziert worden. Als Folge wurde die Anzahl der Vollzeitarbeitsverträge verringert und die Arbeitslosigkeit, Anzahl der Minijobs, prekären Beschäftigungsverträge (wiederholt befristete Arbeitsverträge) und die Sozialausgaben erhöhten sich. Die Arbeitslosenquote wird geschönt durch die vielen Minijobs. Durch die Minijobs sind später viele auf die Grundsicherung (Sozialausgaben) angewiesen. Die Infrastruktur ist durch die verringerte Investitionsquote in vielen Bereichen verschlissen. Die verringerte Investitionsquote hat Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit global massiv negativ beeinflusst. Hätte Deutschland an der 27 % Investitionsquote von 1970-2017 festgehalten, wären rd. 4 Bio. Euro mehr investiert worden in neue Technologien beziehungsweise zukunftsorientierte Branchen und hätten dazu beigetragen, die Arbeitslosigkeit und viele Minijobs zu verhindern. Deutschland muss in Forschung und Entwicklung massiv investieren, denn hochindustrialisierte Ländern mit hohen Arbeitskosten können nur mit Spitzenprodukten auf dem Weltmarkt bestehen. Die Agentur für Arbeit muss Arbeitslose für die aktuellen Anforderungen der Unternehmen qualifizieren, Die Investitionsquoten müssen wieder auf das Niveau von 27 % steigen. Peter Lehrke arbeitete in der Seefahrt, im Hafen und anschließend als Betriebswirt bei einer großen Aktiengesellschaft in Hamburg. Seine vielfältigen Interessen sind u.a. Amateurfunk, Internet, Freizeitkapitän, Shanty-Chor, Reisen und sein Garten. Er lebt im Ruhestand, freut sich über seine Enkelkinder und nutzt seine Freizeit als Autor.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 14.11.2017
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit abbauen und neue Arbeitsplätze...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(4,99 € / in stock)

Arbeitslosigkeit abbauen und neue Arbeitsplätze schaffen:Ursache der Arbeitslosigkeit in Deutschland. 1. Auflage Peter Lehrke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.02.2018
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit in Deutschland. Ein Überblick
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich VWL - Arbeitsmarktökonomik, Note: 2,0, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit untersucht mit Hilfe der literaturbasierten Analyse die These Der Staat hat die Arbeitslosenzahlen ins positive verändert, um vor seinen Bürger besser da zu stehen, aber hat eigentlich kein Interesse daran, das Vollbeschäftigung herrscht genauer untersucht werden. Dazu wird zum Beginn der Arbeit der Begriff der Arbeitslosigkeit eingegrenzt werden, da es hierfür keine exakte Definition gibt. Anschließend soll der theoretische Arbeitsmarkt beschrieben werden, um eine Grundlage für die späteren Inhalte zu bilden. Damit ein besserer Überblick gegeben werden kann, werden anschließend die verschiedenen Formen der Arbeitslosigkeit vorgestellt mit ihren Ursachen. Um die These am Ende beantworten zu können, werden nachfolgend die Folgen der Arbeitslosigkeit für den Staat aufgezählt und welche Wege der Staat unternommen hat, um die Arbeitslosigkeit zu mindern. Ein Fazit soll die wichtigsten Inhalte der Arbeit zum Schluss noch einmal aufgreifen. Zudem sollte noch genannt werden, dass diese Arbeit nicht ausreichend ist, um einen vollständigen Einblick in das politische Geflecht der Arbeitslosenzahlen zu gewährleisten. Ziel soll demnach lediglich sein, einen Überblick zu schaffen und Interesse zu wecken sich mit dem Thema noch weiter zu beschäftigen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Gehirnwäsche Arbeitsamt - Arbeitslose klagen an...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Idee des Buches entstand aus den zahlreichen Einträgen des Internetportals www.arbeitslosengeld-2.de und zusätzlich aus den vielen Erfahrungen des Autors im Rahmen der Beratung von Existenzgründern. Da es im Allgemeinen für einen Arbeitslosen sehr schwer ist, sein Recht und seine Absichten gegenüber der Arbeitsagentur durchzusetzen, hat der Autor versucht über die Plattform und dieses Buch ein Sprachrohr für die Zielgruppe der Arbeitslosen zu schaffen. Der Betroffene soll mithilfe des Buches seine Erfahrungen auf der Internetseite veröffentlichen, um so den Druck gegenüber Politik, Bürokratie und einzelnen Ämtern zu erhöhen. Ob das gelingt, wird sich in der Zukunft herausstellen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Pfauendfedern, rosa Hemden und Flunkereien - Bi...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier werden die tragikomischen Erlebnisse eines skeptischen Stellenlosen in einem Orientierungskurs für Über-50-Jährige erzählt. Zusammen mit anderen Arbeitslosen - Schweizern und Nichtschweizern, Männern, Frauen und anderen Menschenwesen - lernt er, dass sie nicht Arbeitslose, sondern Stellensuchende sind, dass ihr fortgeschrittenes Alter kein Nachteil ist, sondern ein grosser Schatz, den man auf dem Arbeitsmarkt versteigern kann. Eine angemessene Indoktrination liefert den Lernenden eine Art mentales Viagra, das sie motiviert und ihnen das Werkzeug vermittelt, um ein Superheld und Super-Stellensuchender zu werden. Dafür rüsten sie sich mit HEPs, Anti-HEPs, USPs und allen möglichen sonstigen Waffen und Tricks. Während sie auf dem Laufsteg defilieren, lernen sie von der Stilberaterin, sich zu Bewerbungsgesprächen korrekt zu kleiden. Dass eine Frau, die nicht besonders weibliche Beine oder Fesseln hat, diese in Hosen oder unter langen Röcken verstecken soll, dass ein Mann, der ein rosa Hemd trägt, nicht unbedingt eine Schwuchtel ist, aber solche Kleider besser meidet. Ebenso wie weisse Socken: Die seien etwas für Aargauer. So vorbereitet, sind die Stellensuchenden imstande zu verkaufen, was sie haben, und was sie nicht haben, und dabei unnütze und störende Skrupel abzulegen, bereit, sich mit Ellbogen Platz zu schaffen und nötigenfalls einen Teppich an blutenden Mitbewerbern zurückzulassen. Es kann gut sein, dass der Erzähler das Groteske und Surreale übertreibt, dass seine Fantasie einspringt, wo seine Sprachkenntnisse nicht ausreichen. Er schaut die Schweiz aus dem engen Blickwinkel des kleinen Kursfensters an, und es mag Aufgabe des Lesers sein, Fantasie und Wirklichkeit, Verzerrung und Realität voneinander zu trennen. Marco Piras Keller 1953 in Sardinien geboren, promovierte in Bologna in Romanistik und Sprachwissenschaft. Er betrieb im romanischen Sprachraum wissenschaftliche Forschung und publizierte dazu. Viele Jahre verkehrte er in der Welt der Roma und Sinti und setzte Projekte zur kulturellen Mediation um. Seit 15 Jahren in der Schweiz lebend, arbeitete er für das Bundesinventar ISOS.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Hartz IV: Jobwunder oder Armut per Gesetz?
7,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeitsmarktreform von 2005 war von Beginn an heftig umstritten: Fördert sie die Integration Arbeitsloser in den Arbeitsmarkt oder schaffen ihr Leistungsrecht und ihre arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen eine neue, sich verfestigende Armut? Zur Versachlichung der kontroversen Debatte stellt der Autor die Strukturen des Systems ´´Hartz IV´´, seine Wirkungen und Kosten dar. Er zieht eine kritische Bilanz der bisherigen Entwicklung und zeigt Perspektiven dafür auf, wie den negativen Folgen der Reform entgegengesteuert werden kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.02.2018
Zum Angebot
Besser Essen - Leben leicht gemacht - Mobil bin...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Volker wiegt 200 Kilogramm. Er weiß, dass er dringend etwas gegen sein Übergewicht unternehmen muss. Die gesundheitlichen Folgen machen ihm zu schaffen. Der 42-jährige Hobby-Schauspieler ist zurzeit arbeitslos und würde gerne einen neuen Job finden.

Anbieter: Maxdome
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Arbeit an sich und der Welt. Das Konzept der ne...
1,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die moderne Gesellschaft schleppt ein Heer von Arbeitslosen mit sich und der Spruch ´´Arbeit für alle´´ ist eine Chimäre. Man sollte den Bürgern nicht versprechen, man könne die Arbeitslosigkeit aus der Welt schaffen. Ergänzend zur Senkung der Rekordarbeitslosigkeit müssten endlich Wege ausgelotet werden, wie es sich als Bürger ohne die Erwerbsarbeit leben lässt. Zu entdecken sind Familienarbeit, Bürgerarbeit, überhaupt Arbeit an einem gelungenen Leben. Der Berliner Philosoph Wilhelm Schmid beschreibt sein alternatives Konzept einer kreativen Lebensarbeit. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Wilhelm Schmid. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000584de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot
Mezzo Vol.1
1,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Tokio in naher Zukunft: Annehmlichkeiten wie Wasserstoffbatterien und Roboter in Menschengestalt gehören dank fortgeschrittener Technologie mittlerweile zum Alltag, doch die wachsende Kriminalitätsrate und der Anstieg der Arbeitslosigkeit machen den Bewohnern der Metropole schwer zu schaffen. Die Stadt würde innerhalb kürzester Zeit völlig im Chaos versinken, gäbe es da nicht ein paar Experten, die von ihrem Hauptquartier aus (einem umgebauten Londoner Doppeldeckerbus, der auf dem Dach eines Geschäftsgebäudes thront) den Überblick behalten würden: Die bekennende Bruce Lee-Verehrerin Mikura und ihre beiden Kollegen, der stachelhaarige Roboterspezialist Harada und der nudelsüchtige Ex-Cop Kurokawa bilden zusammen die Danger Service Agency - kurz DSA genannt - die sich auf gefährliche Aufträge aller Art spezialisiert hat.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
Jedes Jetzt hat Flügel - Eine Kindheit in Winte...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Winterthur, 1923. Eine Appenzellerin und ein Italiener begegnen sich im Bahnhof-Wartsaal. Sie kommt aus der Welt der Stickerei und dient im Tösstal. Er ist Kranführer ohne Arbeit. Als er von Sulzer eingestellt wird, heiraten sie. Alles scheint in guten Bahnen, da bringt ihn ein Unfall fast ums Leben. Die Invalidität zwingt ihn in die Giesserei, Lärm und Staub machen ihm zu schaffen, dann auch erneute Arbeitslosigkeit. 1940, dem Jahr, in dem die Schweiz mit einem Angriff Hitlers rechnet, kommt als grosse Überraschung ein Kind hinzu. Wenn Babette bei ihren Herrschaften wäscht oder putzt, liegt es im Wagen, sitzt in der Waschküche, im Haus oder im Garten, bis es heim geht zum Spielen mit den andern. Hühner gackern, Katzen räkeln sich in der Sonne und hinter dem Zaun weiden Kühe. Barrierenglocken bimmeln, Züge rumpeln vorbei. Der Kindergarten ist in der Nähe, die Schule auch, und weil es eine neue Oberstufe braucht, muss das Haus Nummer 11 weg. Eine zermürbende Wohnungssuche beginnt. Es gibt neue Mitbewohner und Spielgefährten, dann auch Ferienlager und -kolonien. So wird die Geschichte um Carl und Babette immer mehr zu der ihres Kindes, das in eine Zeit des Aufbruchs, des Nie-wieder-Krieg hineinwächst.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot