Angebote zu "Arbeitsmarktintegration" (3 Treffer)

Berufsorientierte Alphabetisierung Arbeitsloser...
23,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Around 30 percent of those unemployed are able to read and write at best at sentence level. This fact significantly hinders their job market integration. The interlinking of occupation-oriented literacy help and measures for active job promotion can increase the job market chances of unemployed functional illiterates. There have, however, to date only been very few course offerings for this target group. A model approach developed by the Research Institute for Vocational Education and Training (Forschungsinstitut betriebliche Bildung - f-bb) in collaboration with the Federal Employment Agency (Bundesagentur für Arbeit - BA) is contributing towards closing this gap. Courses are offered in accordance with the AlphaBERUF model approach in close partnership with sponsors of the literacy work, unemployment offices and job centres. The manual describes the entire process from the initial recruitment of participants to the final implementation of the learning concept. The volume discusses jurisdictions, procedures and financing issues. It furthermore recounts details of practise examples. Herausgeber: Günther G. Goth ist Vorstandsvorsitzender des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V. Eckart Severing ist Geschäftsführer des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) sowie Mitglied der Geschäftsleitung des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V. und Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN). Autorin: Dominique Dauser ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Berufsorientierte Alphabetisierung Arbeitsloser...
23,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(23,90 € / in stock)

Berufsorientierte Alphabetisierung Arbeitsloser:Arbeitsmarktintegration Arbeitsloser mit Schriftsprachproblemen Leitfaden für die Bildungspraxis

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Security First - Erwerbslose im Spannungsfeld z...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Einführung der GeSetze für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt erfolgte eine Neuausrichtung des Sozialstaatsmodells vom versorgenden Wohlfahrts- zum Aktivierungsstaat. Diese Transformation des Sozialstaats wird mittels sog. Work-first-Programme umgeSetzt, deren Primärziel eine möglichst schnelle Wiedereingliederung von Arbeitslosen in den Arbeitsmarkt ist. In dieser empirischen Arbeit wird gezeigt, wie Erwerbslose den ALG-II-Bezug aktiv, aber eigenwillig als Sicherheitsressource interpretieren und nutzen. Mit der Handlungsstrategie Security first wird nicht eine möglichst schnelle, sondern eine möglichst stabile Integration ins Erwerbssystem verfolgt. Es handelt sich um eine eigenverantwortliche Priorisierung von individueller Sicherheit, die dazu dient, die Risiken eines prekären Arbeitsmarkts unter Bedingungen zunehmender Subjektivierung zu begrenzen. Die vorliegende Untersuchung bietet die Grundlage für eine politische Debatte, die jenseits von Schuldzuweisungen gegenüber erwerbsfähigen Hilfebedürftigen anSetzt, welche zumeist auf moralisierenden Unterstellungen von defizitären Persönlichkeitsmerkmalen und geringer Erwerbsorientierung basieren. Die Ergebnisse zeigen, wie der Hilfebezug als wichtige Ressource genutzt wird, um bei hoher Eigenverantwortlichkeit und ausgeprägter Erwerbsorientierung auch weiterhin individuell das Ziel der Arbeitsmarktintegration zu verfolgen. Aber: Arbeit nicht um jeden Preis - Security first! Petra Schütt forscht als Arbeits- und Industriesoziologin am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. (ISF München). Als Mitarbeiterin der Landeshauptstadt München, Referat für Arbeit und Wirtschaft, ist sie mit Grundsatzfragen zur kommunalen Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik befasst; zudem ist sie Lehrbeauftragte an der Hochschule München.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot