Angebote zu "Regierung" (27 Treffer)

Die Regierung der Arbeitslosen als Buch von Tho...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Regierung der Arbeitslosen:Rekonstruktion einer neoliberalen Gouvernementalität im Bericht der Hartz-Kommission und dem Diskurs im Spiegel Thomas Verlage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Maßnahmen zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit d...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Maßnahmen zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit der Regierungen von Brüning bis Hitler:Eine zeithistorische und interdisziplinäre Analyse der Weltwirtschaftskrise in den 1920er und 1930er Jahren Fritz Hieber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Die Atlas Trilogie - Wer ist John Galt?
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 2016 zwingt eine Wirtschaftskrise die USA in die Knie. Die Arbeitslosigkeit ist hoch, die Regierung verstaatlicht Unternehmen und Benzin ist so teuer, dass das Land die Eisenbahn wieder als Haupttransportmittel nutzen muss. Dagny Taggart, Vizepräsidentin von Taggart Transcontinental, kämpft ums Überleben ihrer Eisenbahngesellschaft, vor allem seit systematisch ihre besten Mitarbeiter verschwinden. Als auf einer der maroden Taggart-Linien ein Zug entgleist, geht es mit der Firma weiter bergab. Mit Hilfe des Stahlbarons Henry ´Hank´ Rearden, hofft sie, das Schienennetz zu modernisieren.

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
New Kids Turbo
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Maaskantje, ein ruhiges, kleines Dorf in den Niederlanden, ist das Zuhause der asozialen Dosenbiergang ´New Kids´, bestehend aus Gerrie, Barrie, Rikkert, Robbie und Richard. In ihrem Alltag als Arbeitslose sind die Asi-Jungs Helden auf Badelatschen, ausgestattet mit getunten Autos, Goldkettchen und Vokuhila-Frisuren. Da sie nun alle endgültig kein Geld mehr verdienen, entscheiden sie sich dazu, keinen Cent mehr zu bezahlen. Die Regierung will nicht tatenlos zusehen und besucht das schläfrige Örtchen ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Die Atlas Trilogie: Wer ist John Galt?
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 2016 zwingt eine Wirtschaftskrise die USA in die Knie. Die Arbeitslosigkeit ist hoch, die Regierung verstaatlicht Unternehmen und Benzin ist so teuer, dass das Land die Eisenbahn wieder als Haupttransportmittel nutzen muss. Dagny Taggart (Taylor Schilling), Vizepräsidentin von Taggart Transcontinental, kämpft ums Überleben ihrer Eisenbahngesellschaft, vor allem seit systematisch ihre besten Mitarbeiter verschwinden. Als auf einer der maroden Taggart-Linien ein Zug entgleist, geht es mit der Firma weiter bergab. Mit Hilfe des Stahlbarons Henry ´´Hank´´ Rearden (Grant Bowler), hofft sie, das Schienennetz zu modernisieren. Das Duo verbündet sich mit dem Ölmogul Ellis Wyatt (Graham Beckel), um eine Bahnlinie zu dessen Ölfeldern in Colorado zu bauen, deren Anbindung ans Schienennetz einen Aufschwung für das ganze Land bedeuten könnten. Doch dann verschwindet auch Wyatt spurlos und hinterlässt nur eine mysteriöse Nachricht ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Pariser Kommune
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

1871 herrschte Krieg zwischen Frankreich und dem Deutschen Reich. Der französische Kaiser Napoleon III. befand sich in deutscher Gefangenschaft, deutsche Truppen standen vor Paris, und die neue französische Regierung musste Arbeiter und Arbeitslose in die Nationalgarde einreihen. Dies veränderte das Antlitz des Militärs in der Stadt, denn die Bataillone wählten ihre Offiziere. Die Regierung floh nun nach Versailles und verhandelte um Frieden. Die Bürger von Paris nahmen die Verwaltung ihrer Stadt selbst in die Hand. So begann, was als Pariser Kommune in die Geschichte einging. Unter den Augen der deutschen Belagerer und des Versailler Regimes entwickelten sich Grundzüge eines sozialistischen Gemeinwesens. Es verzichtete fast vollständig auf Repression, um sich auch in der Wahl der Mittel vom Gegner zu unterscheiden. Wohl auch aus diesem Grund konnten französische und deutsche Truppen die Kommune nach nur 72 Tagen im Blut ersticken. Vor dem historischen Hintergrund diskutiert Florian Grams auch ihre Bedeutung für heute.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
The Big Short
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

New York im Jahr 2005: Der Dollar ist stark, die Wirtschaft boomt. An der Wall Street werden jeden Tag aufs Neue Börsen- und Wertpapiergeschäfte in gigantischem Umfang getätigt. Mit immer komplexer werdenden Immobilienprodukten, hervorragenden Renditen und vermeintlich minimalem Risiko werden selbst Arbeitslose zu Villenbesitzern und den Maklern, Versicherern und Bankenbossen winkt das schnelle Geld. Was die Finanzbosse, die Medien und die Regierung nicht erkennen, durchschaut der eigenwillige Hedgefonds-Manager Michael Burry (Christian Bale) sofort: Er prognostiziert schon in wenigen Jahren das Platzen der amerikanischen Immobilienblase und den daraus resultierenden Zusammenbruch der Weltwirtschaft, der Millionen Menschen heimat- und arbeitslos machen wird. Als Burry vor der großen Katastrophe warnt, will niemand auf ihn hören - zu sicher fühlen sich die Bankenbosse und tun seine Prognosen ab. Daraufhin entwickelt Burry einen perfiden Plan: den ´´Big Short´´. Durch sogenannte ´´Shortings´´, Leerkäufe von Aktien großer Investmentbanken, wettet er gemeinsam mit weiteren risikofreudigen Spekulanten, wie dem unbeirrbaren Trader Steve Eisman (Steve Carell), dem geldgierigen Deutsche-Bank-Makler Greg Lippmann (Ryan Gosling) und dem früheren Star-Investor Ben Rickert (Brad Pitt), gegen das Finanzsystem, um selbst das unfassbar große Geld zu machen. Das Desaster und der absolute Wahnsinn jenseits aller moralischen Grenzen hat begonnen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Durcheinanderwelt
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Welt läuft aus dem Ruder. Trotz Flutung der Märkte mit Notenbankgeld springt das Wachstum in vielen Industrieländern nicht an. Bewährte Demokratien versinken im Schuldensumpf, leiden unter chronischer Arbeitslosigkeit und werden von populistischen Bewegungen heimgesucht. Die Demokratie und ihre Werte büssen an Vorbildwirkung ein. Autoritäre Regierungen feiern Urständ. Flüchtlingslawinen brechen los, die europäische Zielländer politisch und wirtschaftlich zu überfordern drohen. Der EU droht multiples Organversagen. Was ist schief gelaufen? Kaspar Villiger diagnostiziert die Überlagerung von vier Krisen: einer Krise der Demokratie, einer Krise der Marktwirtschaft, einer Krise der Werte und einer Überforderungskrise durch Komplexität. In vier Essays skizziert er freiheitliche Lösungsansätze und begründet, warum die EU durch Dezentralisierung, klare Aufgabenteilung, Stärkung der nationalstaatlichen Selbstverantwortung und Wettbewerb wieder an Dynamik und Wohlstand zulegen könnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Aborigines - Gestern und Heute
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist für Australien-Reisende geschrieben. Die heutigen Probleme der Aborigines wie Alkoholmissbrauch, Gewalt in den Familien, Kriminalität, hohe Arbeitslosigkeit, etc. bilden den Schwerpunkt des Buches. Die aufgezeigten geschichtlichen, religiösen, und sozialen Hintergründe, im Kontext mit den Denk- und Verhaltensweisen der Aborigines, machen die Probleme verständlich. Die Maßnahmen der Regierung und ihre Folgen werden erläutert, Lösungsansätze aufgezeigt. Neutrale, wertefreie Informationen wie Statistiken und Gesetzestexte werden durch Zeitungszitate, Artikelauszüge aus Fachmagazinen und die Meinung der Autoren ergänzt. Abgerundet wird das Buch mit Empfehlungen für den Umgang mit Aborigines im Reisealltag. Das Wissen um deren Moralvorstellungen, Anstandsregeln, religiöse Sitten und Gebote baut verbreitete Vorurteile ab und gibt eine Orientierungshilfe, die dem Reisenden einige Fettnäpfchen erspart.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Das Ende des Wirtschaftswunders
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In den 1970er Jahren vollzog sich ein Bruch, der einen neuen Rahmen für die Sozial-, Wirtschafts-, Finanz-und damit auch für die Gesellschaftspolitik setzte und dadurch auch den Status der Politik dauerhaft veränderte. Die Bundesrepublik war nicht mehr länger das Land des Wirtschaftswunders. An die Stelle geringer Defizite und Vollbeschäftigung traten rasant steigende Staatsverschuldung und Dauerarbeitslosigkeit. In der Euphorie der Wiedervereinigung entstand noch einmal die Hoffnung auf ein ´´zweites Wirtschaftswunder´´, die sich jedoch nicht erfüllte. Im Gegenteil wurden die Weichen so gestellt, dass die öffentlichen Haushalte und der Arbeitsmarkt vor zuvor nicht gekannte Herausforderungen gestellt wurden. Dieses Buch erzählt die Geschichte von den Ursprüngen und der Entwicklung dieser großen Veränderungen. Es zeichnet über drei Jahrzehnte hinweg vom Beginn der sozialliberalen Ära bis zum Ende der Regierung Kohl den Weg nach, der vom Boom zum Beginn des Untersuchungszeitraums zu den 5 Millionen Arbeitslosen des Jahres 1998 führte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot