Angebote zu "Nachrichten" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Berufserfahrung als Chance
€ 17.90 *
ggf. zzgl. Versand

Erfahrung ist Trumpf: So stechen ältere Arbeitnehmer alle anderen aus. Der demographische Wandel ist nicht zu stoppen, die Lebensarbeitszeit bis 67 beschlossene Sache und ein Viertel der rund vier Millionen Arbeitslosen älter als 50 Jahre. Das sind die Fakten, die Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen zum Umdenken zwingen. Die positive Nachricht: Immer mehr Unternehmen wissen langjährige Berufserfahrungen und soziale Kompetenzen älterer Arbeitnehmer zu schätzen. Und genau hier liegen die Chancen dieser Generation. Ob bei der Bewerbung auf eine neue Stelle oder beim Aufstieg im Unternehmen: Damit die Best Agers bis zur Rente voll im Rennen bleiben, verraten Carolin und Heiko Lüdemann, wie sie sich und Gleichaltrige in Führung bringen. Das klappt mit Selbstmotivation und -präsentation, viel Elan und neuen Plänen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
VWL Grundwissen
€ 6.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor Prof. Dr. Herbert Sperber lehrt Volkswirtschaft sowie Bank- und Internationales Finanzmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Er leitet das Institut für Wirtschaft und Finanzen (www.iwf-ls.de). Professor Sperber ist Autor des bekannten Lehrbuchs ´´Wirtschaft verstehen´´. Das 2012 in vierter Aufl age erschienene Werk bietet einen umfassenden und fundierten Einblick in das Themengebiet der Volkswirtschaftslehre. Zum Buch Finanzkrisen, Rezession, Arbeitslosigkeit, Steuerbelastung, Ölpreis, Zinsentwicklung: Volkswirtschaftliche Themen gehen alle an. Nachrichten über die Konjunktur, die Inflationsrate, die Staatsverschuldung, die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank, die Börse oder den Dollarkurs beherrschen Tageszeitung, Fernsehen und Internet. Das Wissen über grundlegende Zusammenhänge der Volkswirtschaft hilft, die Welt, in der wir leben, besser zu verstehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Die Atlas Trilogie: Wer ist John Galt?
€ 11.49 *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 2016 zwingt eine Wirtschaftskrise die USA in die Knie. Die Arbeitslosigkeit ist hoch, die Regierung verstaatlicht Unternehmen und Benzin ist so teuer, dass das Land die Eisenbahn wieder als Haupttransportmittel nutzen muss. Dagny Taggart (Taylor Schilling), Vizepräsidentin von Taggart Transcontinental, kämpft ums Überleben ihrer Eisenbahngesellschaft, vor allem seit systematisch ihre besten Mitarbeiter verschwinden. Als auf einer der maroden Taggart-Linien ein Zug entgleist, geht es mit der Firma weiter bergab. Mit Hilfe des Stahlbarons Henry ´´Hank´´ Rearden (Grant Bowler), hofft sie, das Schienennetz zu modernisieren. Das Duo verbündet sich mit dem Ölmogul Ellis Wyatt (Graham Beckel), um eine Bahnlinie zu dessen Ölfeldern in Colorado zu bauen, deren Anbindung ans Schienennetz einen Aufschwung für das ganze Land bedeuten könnten. Doch dann verschwindet auch Wyatt spurlos und hinterlässt nur eine mysteriöse Nachricht ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Hurra, die Krise ist vorbei!
€ 18.90 *
ggf. zzgl. Versand

Finanzkrise, Immobilienkrise, Rentenkatastrophe, Klimakatastrophe wer regelmäßig die Nachrichten verfolgt, kann schon etwas schwermütig werden. Da wächst die Sehnsucht nach ein bisschen Optimismus und einer aufmunternden Botschaft. Und dafür stehen Greser & Lenz: »Hurra, die Krise ist vorbei!« verkünden die beiden Chefzeichner der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und des Stern frohgemut und belegen ihre These mit den schönsten, schärfsten und buntesten Zeichnungen aus ihrem Aschaffenburger Think-Tank. Ob Arbeitslosigkeit, Hessenwahl, Bundeswehreinsatz, Gesundheits-, Bildungs- oder Steuerreform auf alle Probleme, die das Land beschäftigen, haben Greser & Lenz eine passende Antwort, und die lautet: Alles wird gut. Für diese notorisch fröhliche Grundhaltung sind sie zu Recht bekannt und beliebt, und dafür werden sie im Frühjahr 2009 mit zwei großen Ausstellungen im Frankfurter »Caricatura-Museum« und im »Wilhelm Busch-Museum« in Hannover geehrt. Dazu erscheint dieser vierfarbige Prachtband, der das Beste von Greser & Lenz aus den letzten beiden Jahren versammelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Ein sündhafter Flirt (Happy End Buchclub, Buch ...
€ 5.99 *
ggf. zzgl. Versand

Als die Eventplanerin Lexi Judson arbeitslos wird und dringend einen Job braucht, wendet sie sich an so ziemlich den letzten Mann, von dem sie geglaubt hätte; dass sie je Geschäfte mit ihm machen würde: den heißen Marcus Shephard, seines Zeichens Barbesitzer und legendärer Frauenheld. Doch die verzweifelte Situation erfordert es nun einmal, mit dem gutaussehenden Charmeur zu netzwerken. Die gute Nachricht? Er stimmt zu, sie für ein fantastisches Event zu buchen. Die schlechte Nachricht? Der Job geht mit überaus unangenehmen Verpflichtungen einher. Lexi glaubt, dass sie damit umgehen kann, bis Marcus die Regeln ändert und viel mehr verlangt, als sie erwartet hat. Der Mann ist die pure Sünde; gefährlich; unerbittlich. Schlimmer geht´s gar nicht. Er will sie umwerben . Die Happy End Buchclub Reihe! Hollywood Inkognito (Buch 1) Ärger im Anzug (Buch 2) Gewagtes Spiel (Buch 3) Förmliche Vereinbarung (Buch 4) Wenn der Bad Boy keiner ist (Buch 5) Ein Störenfried zum Verlieben (Buch 6) Schicksalsbegegnungen (Buch 7) Eine Romantische Chance (Buch 8) Ein sündhafter Flirt (Buch 9) Ein unbequemer Plan (Buch 10) Eine Happy End Hochzeit (Buch 11)

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Mein Leben ohne mich
€ 10.99 *
ggf. zzgl. Versand

Als der Arzt Ann eröffnet, sie habe Gebärmutterkrebs und nur noch einige Monate zu leben, nimmt die Hausfrau, zweifache Mutter und Trailer-Bewohnerin die Nachricht mit unnatürlicher Ruhe entgegen und teilt das tödliche Geheimnis mit nieman­dem. Sie erstellt stattdessen eine Liste mit Wünschen, die sie sich noch erfüllen will: Sie schreibt Geburtstagsbriefe für den 18. ihrer Kinder, besucht ihren Vater im Gefängnis, sucht nach einer Nachfolgerin für ihren Mann und erfährt zum ersten Mal echte Liebe. Oscarreife Darstellung von Sarah Polley in einem außergewöhnlichen Drama von Pedro Almodövar. Ein Film über das Leben und den Mut loszulassen. Bisher hatte sie nicht die besten Karten im Lebenspoker: das erste Kind mit 17, das zweite mit 19, der Mann arbeitslos, der Vater im Gefängnis, die nervige Mutter als Nachbarin. Ann ist 23 und trägt trotz allem die kleine Sehnsucht in sich, dass alles einmal besser werden könnte. Als Ehefrau und Mutter lebt sie mit ihrer Familie in einem Trailer, putzt nachts an der Uni und muss sich mit ihrer ewig unzufriedenen Mutter herumschlagen. Doch eines Tages ändert sich Anns eintöniger Alltag schlagartig. Nach einem Schwächeanfall wird sie ins Krankenhaus eingeliefert. Die Diagnose des Arztes ist niederschmetternd: Krebs im Endstadium ? sie hat noch zwei Monate zu leben. Aber Ann behält die schockierende Nachricht für sich, erzählt niemandem etwas davon, sondern fasst einen einsamen Entschluss: Sie wird das bisschen verbleibende Leben noch auskosten, sich Wünsche erfüllen, kleine Utopien verwirklichen und für ihre Lieben die Zeit nach ihrem Tod, das Leben ohne sie, vorbereiten. Dazu gehört, dass sie ihren beiden Kindern Geburtstagsgrüße für die nächsten Jahre auf Band spricht oder dass sie Ausschau hält nach einer geeigneten neuen Frau für ihren Mann Don und Ersatzmutter für die beiden Mädchen, genauso aber auch der Plan, noch einmal Liebe und Zärtlichkeit mit einem anderen Mann zu erfahren, seinen Herzschlag ganz nah zu hören und brennende Lust zu verspüren - hundert Jahre Zweisamkeit in nur einer kurzen Begegnung. Mit Lee trifft Ann den Mann ihrer Träume. Nur ein kleiner Moment des großen Glücks ist ihr vergönnt, bis sie endgültig Abschied nehmen muss...

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Hannah Arendt und ihre Theorie des Totalitarismus
€ 41.99 *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaften), 95 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schon während ihres Aufenthaltes in Frankreich von 1935 bis 1941 hatte Arendt mit der Idee gespielt, eine größere Arbeit über den Antisemitismus zu schreiben. Zwei Ereignisse schienen sie dann, als sie bereits in den Staaten war, dazu bewogen zu haben, sich einige Jahre lang fast ausschließlich mit den Ursprüngen und Elementen totaler Herrschaft zu beschäftigen. Zum einen war es die Biltmore-Konferenz, die sie von ihrer ursprünglichen Überzeugung abbrachte, der Zionismus sei ein passender Rahmen für die politische Betätigung des jüdischen Parias (Unberührbaren). Zum anderen waren es die Nachrichten, die nur wenige Monate nach der Biltmore-Konferenz aus Europa eintrafen und unwiderlegbar das ganze Ausmaß des Naziterrors bezeugten. Der Totalitarismus, den es bis dahin nur in der Form des Stalinismus gegeben hatte, feierte seinen zweiten Triumph im so genannten ´´Dritten Reich´´. Arendt entwarf einen Arbeitsplan für ein umfassendes Werk, den sie bis zum Winter 1944/45 so weit fertig gestellt hatte, um ihn einem Verleger präsentieren zu können. Ihr Mann, der ehemalige Kommunist Heinrich Blücher, der in den Jahren 1944-1949 arbeitslos war, konnte ihr aus eigener politischer Erfahrung viele Anregungen geben. Ihm hat sie das so entstandene Buch, dessen erste Auflage 1951 erschien, gewidmet. Das ursprüngliche Manuskript der Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft stellte sie bereits im Herbst 1949 fertig, ´´über vier Jahre nach der Niederlage Hitler-Deutschlands, weniger als vier Jahre vor Stalins Tod.´´ Die zweite Ausgabe des Buches folgte im Jahre 1958 und berücksichtigte viel zusätzliches Dokumenten- und sonstiges Material aus Bibliotheken und Archiven

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot
Weltordnung. Der Weg zu einer besser geordneten...
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Wir leben in einer merkwürdigen Welt. Wir sind technisch hochentwickelt, können zum Mond fliegen, jeden Punkt der Erde in Stunden mit dem Flugzeug erreichen, eine Nachricht in Sekunden um die Welt verbreiten. Aber wir sind extrem unterentwickelt auf dem Gebiet des globalen Friedens, der Achtung von Rechtsprinzipien und der Menschenrechte. Wir leben in 195 souveränen Staaten. Um vermeintlichen Angriffen von außerhalb zu widerstehen, leisten wir uns Armeen und Waffen. Jeden Tag geben wir für Soldaten, Waffen, Kriege, Zerstörungen, verletzte Menschen, Witwen und Waisen sechs Milliarden Euro aus. Seit 70 Jahren leben wir mit dem Alptraum der atomaren Zerstörung. Die Vereinten Nationen haben im Jahre 1945 in der Präambel ihrer Charta versprochen, die Menschheit von der Geißel des Krieges zu befreien. Seither gab es 200 Kriege. Es sind die absolute Souveränität der Staaten und ein UN-Sicherheitsrat, in dem eines der fünf ständigen Mitglieder mit seinem Veto jede UN-Intervention verhindern kann, die die Ohnmacht der Menschheit offenkundig machen. Wir sind zu schwach, dem Terrorismus entgegenzutreten, Kriege innerhalb und zwischen den Staaten zu verhindern, die Produktion von Waffen einzudämmen, Flucht und Vertreibung von Millionen Menschen aufzuhalten, der verbreiteten Armut und Arbeitslosigkeit entgegenzutreten, das Analphabetentum, namentlich der Mädchen, zu überwinden, die Hoffnungslosigkeit von Kindern und Eltern zu überwinden, um eines Tages ein besseres Leben führen zu können. Was nottut, ist ein globaler Verfassungswechsel. Die 195 Staaten müssen ein Minimum an Souveränität aufgeben, um ein Minimum an Weltautorität zu ermöglichen, eine Autorität, die durch regelmäßige freie Wahlen legitimiert und kontrolliert wird, die den Prinzipien der Bürgersouveränität, der Achtung der Menschenrechte, des Rechtsstaats, der Gewaltenteilung, der Subsidiarität und Solidarität verpflichtet ist. Der Weg, um dieses Ziel zu erreichen, richtet sich an alle nationalen Parlamente der Welt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot