Angebote zu "Katja" (14 Treffer)

Lenßen & Partner - Gejagt von einem Irren
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der arbeitslose Ludger Meisner ist verzweifelt: Seine Frau Jessica betrügt ihn offenbar. Die Ermittlungen laufen zügig voran und der finale Beweis für den Seitensprung scheint fast gefunden, doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Bei einer Observation gerät die Ermittlerin Katja Hansen in die Fänge eines psychisch kranken Mannes ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
In Gefahr - Ein verhängnisvoller Moment - Paul ...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Paul (37) hätte nicht damit gerechnet, dass er mal den Weihnachtsmann in einer städtischen Gemäldegalerie spielen muss. Aber er muss den Unterhalt für seine Tochter Lilly (8) bezahlen und somit springt der arbeitslose Grafiker über seinen Schatten. Doch in der Galerie trifft er nicht nur auf die attraktive Angestellte Katja, sondern auch auf Einbrecher, die ein wertvolles Gemälde klauen möchten.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Paule Glück
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In dreizehn Geschichten über Berliner Kindheiten zwischen 1904 und heute zeichnet Klaus Kordon ein lebendiges Bild des 20. Jahrhunderts. 1904: Jeden Morgen trägt Paule Zeitungen aus, um für seine Familie etwas hinzu zu verdienen. Doch dann wird der Vater arbeitslos und für Paule ist es aus mit dem Lernen: Er fängt in der Fabrik als Heizer an. 1941: Für Wolf ändert sich vieles, als er plötzlich den gelben Stern tragen muss. Vorher ist er einer unter vielen gewesen; nun können alle sehen, dass er Jude ist. 1984: Gabi und Katja gehen beide in Berlin zur Schule, die eine in Berlin-Ost, die andere in Berlin-West. Sie leben in zwei völlig verschiedenen Welten. - In seinen Geschichten von Berliner Kindern spannt Klaus Kordon einen weiten Bogen über das ausgehende Jahrhundert und lässt damit Zeitgeschichte lebendig werden. Völlig neu bearbeitete, um neue Geschichten erweiterte Neuausgabe des 1985 im Erika Klopp Verlag erschienenen Hände hoch, Tschibaba!

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Diagnose: Besonderheit
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was sind die Vorstellungen davon, wie Menschen zu funktionieren haben? Was ist zu tun, wenn sich diese Vorstellungen nicht umsetzen lassen? Und welche Rolle spielt Psychotherapie dabei?Diese Fragen führten eine Gruppe von systemischen Psychotherapeuten zusammen und veranlassten sie dazu, aus ihrer Arbeitspraxis zu berichten. Psychotherapeutische Begegnungen mit Asylsuchenden, Obdachlosen, Drogenabhängigen, Arbeitslosen, kleinen Kindern und alten Menschen erfordern mitunter mutige Abweichungen von beruflichen Grundsätzen. Manchmal gilt es, Normen und Werte in Frage zu stellen, um therapeutisch auf die Be- oder Ausgrenzungen von Klienten eingehen zu können. Womit sowohl Klienten als auch Therapeuten konfrontiert sind, wenn sie sich an die Ränder gesellschaftlicher Normen begeben, machen diese Beiträge sichtbar. Neue Regelungen und Kontexte müssen gefunden werden, um den Menschen, die sich nicht einordnen lassen, respektvoll und hilfreich gegenüberzutreten. Anpassungsleistungen können hingegen nicht das Ziel von Therapien sein.Die versammelten Berichte aus der Praxis bieten eine Zusammenstellung von Zugängen und Umgangsmöglichkeiten an, die nicht einordnend angelegt ist. Der Titel ´´Diagnose: Besonderheit´´ meint somit auch, dass ganz bewusst darauf verzichtet wurde, diagnostische oder gruppenspezifische Klassifizierungen vorzunehmen, denn der rote Faden ist die Diversität.Der Band enthält Beiträge von Katerina Albrechtowitz, Emily Bono, Guido Ebi, Marion Herbert, Regina Klambauer, Sabine Klar, Tom Levold, Zeliha Özlü-Erkilic, Christian Reininger, Katja Salomonovic, Andrea Schmidbauer, Johannes Schneller, Karoline Schober, Lika Trinkl, Leo E. Walkner, Ulrike Wögerer und Ferdinand Wolf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
DIE ZEIT, 24. März 2005, Hörbuch, Digital, 1, 6...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in dieser Ausgabe:- Roms wahre Größe. Die Macht der katholischen Kirche verfällt - etwas Besseres kann ihr nicht passieren. Von Thomas Assheuer. - Man lebt auch totgesagt. Warum die rot-grüne Koalition selbst dann noch eine Chance hat, wenn die Wahl in NRW verloren geht. Von Martin Klingst. - Die starke Frau am Grab. Spekulationen über Spekulationen: Maria Magdalena musste seit je für allerlei Männerängste und -fantasien herhalten. Jetzt soll sie sogar ein Kind von Jesus gehabt haben. Aber nur im Thriller. Von Robert Leicht. - Den Feldhamster trifft keine Schuld. In Zeiten hoher Arbeitslosigkeit gerät der Umweltschutz unter Beschuss - zu Unrecht. Von Fritz Vorholz. - Hund und Herr. Packt der Redakteur den Koffer, bringt Boxer Cato sein Reisekissen - Szenen einer Beziehung. Von Jens Jessen. - Stimmt´s? Schlechte Schützen. Es ist immer wieder die Rede davon, etwas sei ausgegangen wie das »Hornberger Schießen«. Stimmt es, dass dieser Redensart eine wahre Begebenheit zugrunde liegt? Sylke Ott, Berlin. Christoph Drösser antwortet. - Die Welt ist eine Boxhalle. In seinem Oscar-päemierten Film »Million Dollar Baby« holt Clint Eastwood zum großen Schlag aus. Von Katja Nicodemus. - Das Letzte. Von Finis. - Neue Lehre. Harald Martenstein entdeckt reformierte Zeugen Jehovas. Von Harald Martenstein. - Ich habe einen Traum. Yolanda King: »Mein Traum besteht darin, den Traum zu verwirklichen, den mein Vater einst geträumt hat.« Aufgezeichnet von Jörg Lau. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: div.. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/zeit/050324/pe_zeit_050324_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot