Angebote zu "Jugend" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Herr Herrmann Mann, mehrfacher Millionär - Roma...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.12.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Roman, Herr Herrmann Mann 1, Auflage: 1/2018, Autor: Berster, Steffen, Verlag: Nova MD GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alkohol // Altenheim // Arbeitslos // Erinnerungen // Gedichte // Genuss // Humor // humoristisch // Jobsuche // Jugend // Kindheit // Lausbub // Parodie // Pervers // provokant // Ratgeber // Retro // Rheinland // Ruhrgebiet // Saufen // schwarzer Humor // Trivia // 90er Jahre, Altersangabe: Lesealter: 15-65 J., Produktform: Kartoniert, Umfang: 186 S., Seiten: 186, Format: 1.5 x 21 x 12.8 cm, Gewicht: 188 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Das Schlimmste kommt noch oder Fast eine Jugend
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Charles Bukowskis Jugend im Amerika der 20er und 30er Jahre.Henry Chinasky (alias Bukowski) gehört nicht zu den Privilegierten Amerikas. Sein Vater verlässt jeden Morgen pünktlich das Haus, damit die Nachbarn nicht merken, daß er arbeitslos ist. In der Schule ist Henry Chinaski der "Sauerkrautfresser". Dort lernt er rasch, die Fäuste oben zu halten, wenn die anderen über ihn herfallen. Er darf nicht zurückstehen, wenn die anderen prahlen, sie hätten "es" schon mit Weibern gemacht, und er weiß, daß er sich sein Leben lang als Außenseiter durchschlagen muss ...

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Das Schlimmste kommt noch oder Fast eine Jugend
11,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Charles Bukowskis Jugend im Amerika der 20er und 30er Jahre.Henry Chinasky (alias Bukowski) gehört nicht zu den Privilegierten Amerikas. Sein Vater verlässt jeden Morgen pünktlich das Haus, damit die Nachbarn nicht merken, daß er arbeitslos ist. In der Schule ist Henry Chinaski der "Sauerkrautfresser". Dort lernt er rasch, die Fäuste oben zu halten, wenn die anderen über ihn herfallen. Er darf nicht zurückstehen, wenn die anderen prahlen, sie hätten "es" schon mit Weibern gemacht, und er weiß, daß er sich sein Leben lang als Außenseiter durchschlagen muss ...

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
San Tropez
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In wunderbar komischen Szenen und Rückblenden treffen die Leser auf eine unangepasste Truppe von inzwischen "gereiften" Männern, die immer noch ziemlich verrückt sind, unrealistische Träume haben, grandiose Frechheit praktizieren und auch im Scheitern, damals wie heute, Souveränität zeigen.Vier Männer treffen sich nach 35 Jahren wieder: MITCH, Lebenskünstler, Frauenheld, begleitet von seinem Hund Boris. FRISÖR, Trinker und arbeitslos, genialer Schlagzeuger; BENZ, der es zu Eigenheim samt Sauna gebracht hat. Und der ICH-Erzähler, seit 28 Jahren Trainer einer viertklassigen Fußballmannschaft. Mit ihrer Punkrock-Band "Mitch and The Lazenbees" haben sie in ihrer Jugend fast alles erlebt, was man in den schrägen achtziger Jahren erleben konnte. Das Treffen hat einen Grund: Es geht um 500.000 EUR, um einen Wettbewerb ehemaliger Amateurbands (Ü 50), die sich um den hochdotierten Preis eines Fernsehsenders bewerben können.OTTO, der fünfte in der Band und Akkordeonspieler fehlt... SeineStelle übernimmt Yilka, eine albanische Akkordeonmeisterin, im Hauptberuf allerdings Sexarbeiterin, was das Ganze nicht einfacher macht.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
San Tropez
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

In wunderbar komischen Szenen und Rückblenden treffen die Leser auf eine unangepasste Truppe von inzwischen "gereiften" Männern, die immer noch ziemlich verrückt sind, unrealistische Träume haben, grandiose Frechheit praktizieren und auch im Scheitern, damals wie heute, Souveränität zeigen.Vier Männer treffen sich nach 35 Jahren wieder: MITCH, Lebenskünstler, Frauenheld, begleitet von seinem Hund Boris. FRISÖR, Trinker und arbeitslos, genialer Schlagzeuger; BENZ, der es zu Eigenheim samt Sauna gebracht hat. Und der ICH-Erzähler, seit 28 Jahren Trainer einer viertklassigen Fußballmannschaft. Mit ihrer Punkrock-Band "Mitch and The Lazenbees" haben sie in ihrer Jugend fast alles erlebt, was man in den schrägen achtziger Jahren erleben konnte. Das Treffen hat einen Grund: Es geht um 500.000 EUR, um einen Wettbewerb ehemaliger Amateurbands (Ü 50), die sich um den hochdotierten Preis eines Fernsehsenders bewerben können.OTTO, der fünfte in der Band und Akkordeonspieler fehlt... SeineStelle übernimmt Yilka, eine albanische Akkordeonmeisterin, im Hauptberuf allerdings Sexarbeiterin, was das Ganze nicht einfacher macht.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Das Schlimmste kommt noch
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Charles Bukowskis Jugend im Amerika der 20er und 30er Jahre.Henry Chinasky (alias Bukowski) gehört nicht zu den Privilegierten Amerikas. Sein Vater verlässt jeden Morgen pünktlich das Haus, damit die Nachbarn nicht merken, daß er arbeitslos ist. In der Schule ist Henry Chinaski der "Sauerkrautfresser". Dort lernt er rasch, die Fäuste oben zu halten, wenn die anderen über ihn herfallen. Er darf nicht zurückstehen, wenn die anderen prahlen, sie hätten "es" schon mit Weibern gemacht, und er weiß, daß er sich sein Leben lang als Außenseiter durchschlagen muss ...

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
San Tropez
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In wunderbar komischen Szenen und Rückblenden treffen die Leser auf eine unangepasste Truppe von inzwischen "gereiften" Männern, die immer noch ziemlich verrückt sind, unrealistische Träume haben, grandiose Frechheit praktizieren und auch im Scheitern, damals wie heute, Souveränität zeigen.Vier Männer treffen sich nach 35 Jahren wieder: MITCH, Lebenskünstler, Frauenheld, begleitet von seinem Hund Boris. FRISÖR, Trinker und arbeitslos, genialer Schlagzeuger, BENZ, der es zu Eigenheim samt Sauna gebracht hat. Und der ICH-Erzähler, seit 28 Jahren Trainer einer viertklassigen Fußballmannschaft. Mit ihrer Punkrock-Band "Mitch and The Lazenbees" haben sie in ihrer Jugend fast alles erlebt, was man in den schrägen achtziger Jahren erleben konnte. Das Treffen hat einen Grund: Es geht um 500.000 EUR, um einen Wettbewerb ehemaliger Amateurbands (Ü 50), die sich um den hochdotierten Preis eines Fernsehsenders bewerben können.OTTO, der fünfte in der Band und Akkordeonspieler fehlt... Seine Stelle übernimmt Yilka, eine albanische Akkordeonmeisterin, im Hauptberuf allerdings Sexarbeiterin, was das Ganze nicht einfacher macht.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Das Schlimmste kommt noch oder Fast eine Jugend
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Charles Bukowskis Jugend im Amerika der 20er und 30er Jahre. Henry Chinasky (alias Bukowski) gehört nicht zu den Privilegierten Amerikas. Sein Vater verlässt jeden Morgen pünktlich das Haus, damit die Nachbarn nicht merken, dass er arbeitslos ist. In der Schule ist Henry Chinaski der »Sauerkrautfresser«. Dort lernt er rasch, die Fäuste oben zu halten, wenn die anderen über ihn herfallen. Er darf nicht zurückstehen, wenn die anderen prahlen, sie hätten »es« schon mit Weibern gemacht, und er weiss, dass er sich sein Leben lang als Aussenseiter durchschlagen muss ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Udo macht das Licht aus
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Udo Hensel wird 1941 in den Wirren des Krieges in Dresden geboren. Seine ersten Erinnerungen sind die aus der Ferne betrachteten Bombardements seiner geliebten Heimatstadt. Der Junge, der nach den Wünschen der Mutter lieber ein Mädchen hätte werden sollen, beschreibt zunächst seine Kindheit, die Einschulung, den Eintritt bei den Jungpionieren und später in die FDJ. Der Tod der Mutter berührt ihn tief. Später erlernt den Beruf des Stahlschiffbauers, verpflichtet sich freiwillig für den Dienst bei den Seestreitkräften der NVA und wird dort Mitglied der SED. 1965 heiratet der Autor, zwei Kinder gehen aus der Ehe hervor. Nach seinem Ausscheiden als Stabsmatrose arbeitet er zunächst als Stahlbauer, studiert dann aber an der TU Dresden Ingenieurökonomie, Elektrotechnik und Sozialistische Betriebswirtschaft und wird danach EDV-Organisator und Abteilungsleiter im VEB TuR. Die Wende übersteht das engagierte SED-Mitglied beruflich recht gut und ist ab 1990 als Abteilungsleiter im VEB TuR. Nach der Übernahme durch die Siemens AG arbeitet er als Kaufmann im Bereich Medizinische Technik am Standort Dresden. Nach der Schliessung 2001 ist Udo Hensel arbeitslos und wird im Jahre 2003 schliesslich Rentner. Humorvoll bis ironisch zeichnet der Autor seinen wechselvollen Lebensbilderbogen nach und kombiniert darin geschickt Zeitgeschichtliches und Persönliches. Von einem Genossen nach seiner Meinung zur Maueröffnung gefragt, antwortete Udo Hensel völlig unaufgeregt: “Fünfundvierzig Jahre nach der Teilung werden wir wieder ein einheitliches Deutschland haben, und es wird Menschen geben, denen geht es dann besser, und es wird welche geben, denen geht es dann schlechter.“ Mit seinem Werk möchte der Autor besonders jene Leser erreichen, die das Leben und Wirken der Menschen in der DDR nicht aus eigenem Erleben, sondern nur durch Berichte in den westlichen Medien kennen und somit nur ein einseitiges, also unvollkommenes Bild erhielten. Besonders der Jugend, der die DDR lediglich als ein von Stasispitzeln durchdrungenes System und Unrechtsstaat erklärt wird, das letztlich durch eine friedliche Revolution zum Sturz gebracht wurde, gilt sein Ruf. Über Widerständler, darunter auch solche, die in der Realität lediglich die Faust in der Tasche ballten, spricht Udo Hensel offen. Vergessen werden oft Millionen Menschen, die ehrlichen Herzens an der Entwicklung einer Gesellschaft mitwirkten, die sich letztlich als vollkommene Utopie erwies. Warum und unter welchen Bedingungen diese Menschen diesen Weg gingen, zeigt der Autor eindrucksvoll auf.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot