Angebote zu "Jochen" (28 Treffer)

Zur Politik der Arbeitslosigkeit als Buch von J...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Politik der Arbeitslosigkeit:Die Hartz-Reformen am Arbeitsmarkt in diskursanalytischer Perspektive Jochen Mayer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Die skandinavischen Wege in die Arbeitslosigkei...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die skandinavischen Wege in die Arbeitslosigkeit:Kontinuität und Wandel der nordischen Beschäftigungspolitik im internationalen Vergleich. Auflage 1998 Sven Jochem

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Die skandinavischen Wege in die Arbeitslosigkei...
54,99 €
Angebot
46,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Die skandinavischen Wege in die Arbeitslosigkeit:Kontinuitat und Wandel der nordischen Beschaftigungspolitik im internationalen Vergleich Sven Jochem

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Abstinenz-Sicherheits-Training
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für arbeitslose Menschen ohne feste Tagestruktur und haltgebende Umwelt ist es besonders schwierig, suchtmittelabstinent zu leben. Entscheidungen für ein gesünderes und selbstfürsorglicheres Leben fallen schwer ohne Arbeitsplatz oder andere sinnstiftende und selbstwertsteigernde Betätigung. Das Manual, das aus der Praxis für die Praxis entstand, bietet Grundelemente und Vorgehensweise zur niedrigschwelligen Unterstützung von Menschen, die an einer Abhängigkeitsstörung leiden und ihre Abstinenz sichern wollen. Die Trainingselemente, wie etwa Rückfallrisikominimierung oder allgemeine Stabilisierung, sind insbesondere für Menschen nützlich, die wenig förderliche Strukturen in ihrem Alltag haben. Besonders profitieren auch Menschen, die es ohne suchtspezifische Behandlung schaffen, den Suchtmittelkonsum zu reduzieren oder immer wieder auch Punktabstinenz einhalten können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Der Landarzt - Staffel 08 (2 Discs)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kerstin und Uwe werden Eltern, und die Kleine hat es sehr eilig, auf die Welt zu kommen. Dass Uwe arbeitslos geworden ist, führt zu Konflikten beim jungen Paar. Überraschend kehrt Dr. Teschners Sohn Wanja aus Australien nach Deekelsen zurück und zieht erst einmal in das Landarzthaus. Dort geraten Vater und Sohn bald aneinander. Auch Lilli ärgert sich über ihre Schwester Karla. Sie meldet sich oft krank, hilft aber in Bohms Restaurant aus. Grund genug, sie zu entlassen. Uli Teschner selbst erwartet eine große Überraschung: Er wird noch einmal Vater. Dass Lilli nicht auf sich achtet und schont, hat dramatische Folgen ... Episodenübersicht: 89. Neues Leben 90. Das Schmerzenskind 91. Unverhoffter Besuch 92. Die Geiselnahme 93. Abschied für immer 94. Sag´ das noch mal 95. Glück und Leid 96. Anglergeist 97. Hinterm Rücken 98. Flucht nach vorn

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die grosse Flatter
4,41 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Marianne Lüdckes Dreiteiler nach dem gleichnamigen Roman von Leonie Ossowski erzählt die Geschichte der beiden Jugendlichen Richy (Richy Müller) und Schocke (Jochen Schröder), die mit ihren Familien in einer Obdachlosensiedlung am Stadtrand von Berlin leben. Probleme mit den Eltern und Freunden sowie die Arbeitslosigkeit bestimmen ihren Alltag. Raus wollen sie alle, ausbrechen, die Flatter machen, Erwachsene wie Jugendliche, auch Schocker und Richy. Die zwei halbwüchsigen Freunde haben es mit einer Realität zu tun, in der Misstrauen und Unterdrückung, Verzweiflung und Entbehrung den Alltag bestimmen und Auseinandersetzungen meist mit den Fäusten ausgetragen werden. Da ist es kein Wunder, dass Schocker versucht, als blinder Passagier auf einem Schlepper nach Italien zu verduften und Richy davon träumt, einmal ein berühmter Pop-Star zu werden.

Anbieter: trade-a-game
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
MERKUR Gegründet 1947 als Deutsche Zeitschrift ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Geschichte und Gegenwart des Völkerrechts stehen im Mittelpunkt des Gesprächs, das Monika Dommann, Svenja Goltermann und Kijan Espahangizi mit Anne Peters geführt haben, Direktorin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht. Um Völkerrecht geht es auch, allerdings einen recht spezifischen Punkt, in Thomas Thiemeyers und Jochen von Bernstorffs Darlegung der Probleme im Fall der Rückgabe geraubter Güter an Namibia. Über Arbeit, Arbeiter und Arbeitslosigkeit in Afrika schreibt Andreas Eckert. Thomas E. Schmidt liest Proust und erkennt in der Figur des Baron de Charlus die Genealogie des europäischen Geistesmenschen. In seiner Bildungskolumne denkt Roland Reichenbach darüber nach, wie in pädagogischen Kontexten der Körper der Lehrerin beziehungsweise des Lehrers thematisiert werden könnte. Hannes Bajohr unternimmt eine Tour d´horizon durch Texte und Diskurse zum Anthropozän. Steffen Siegel liest neue und ältere Bücher zu Aby Warburg. Martin Hartmann hält den Neid für einen unter Umständen sehr wohl verteidigenswerten Impuls. Der Philosoph Markus Rautzenberg geht dem Wesen des Ressentiments mit David Foster Wallace, Nietzsche und Stanley Cavell auf den Grund. Und Robin Detje liebt in seiner Schlusskolumne diesmal alles, vor allem aber den Badambaum.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Die große Flatter (2 DVDs)
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Marianne Lüdckes Dreiteiler nach dem gleichnamigen Roman von Leonie Ossowski erzählt die Geschichte der beiden Jugendlichen Richy (Richy Müller) und Schocke (Jochen Schröder), die mit ihren Familien in einer Obdachlosensiedlung am Stadtrand von Berlin leben. Probleme mit den Eltern und Freunden sowie die Arbeitslosigkeit bestimmen ihren Alltag.Raus wollen sie alle, ausbrechen, die Flatter machen, Erwachsene wie Jugendliche, auch Schocker und Richy. Die zwei halbwüchsigen Freunde haben es mit einer Realität zu tun, in der Misstrauen und Unterdrückung, Verzweiflung und Entbehrung den Alltag bestimmen und Auseinandersetzungen meist mit den Fäusten ausgetragen werden. Da ist es kein Wunder, dass Schocker versucht, als blinder Passagier auf einem Schlepper nach Italien zu verduften und Richy davon träumt, einmal ein berühmter Pop-Star zu werden. Doch die Wirklichkeit holt sie immer wieder ein, bringt sie zurück in die zermürbende Atmosphäre ihrer Familien, treibt sie zu kleinen Gaunereien und stempelt sie in ihrem Milieu zu Kriminellen ab. Und während sich Richy immer mehr in dunkle Geschäfte verstrickt, immer einsamer wird, ist Schocker auf der Suche nach einer Lehrstelle ohne Erfolg, denn die Siedlung ist keine gute Adresse. Und wenn er auch manchen Rückschlag einstecken muss, findet er doch Halt in einer Beziehung zu einem Nachbarmädchen. So ist Richy die eigentliche bedauernswerte Figur, weil er völlig ins Abseits gerät und sich den Umgang mit Menschen nur noch als eine Art Abrechnung für alles, was ihm zugefügt wurde, vorstellen kann.Der Film spielt im richtigen Leben - nicht immer lustig, bisweilen abenteuerlich und schön, manchmal aber auch hoffnungslos. Und: Die große Flatter ist selten nur eine Lösung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Wicherts von nebenan, DVD 02
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wicherts von nebenan´´, das sind Geschichten aus dem Alltag einer Drei-Generationen-Familie, ihren Alltagssorgen, liebenswerten Schrullen und Eigenarten. Doch irgendwie klappt es bei den Wicherts immer - sie sind eine Familie, in der Vertrauen und gegenseitige Liebe eine grosse Rolle spielen. Im Mittelpunkt der Familie stehen Mutter Hannelore (Maria Sebaldt), die immer Rat und Trost weiß, jedoch nicht nur ihren Mann Eberhard (Stephan Orlac), einen - als ehemaliger Schreinermeister - zupackenden und praktischen Menschen, und Tochter Uschi (Anja Schüte) mit ihrem Putzfimmel nervt. Die kapriziöse, aber patente Oma Käthe (Edith Schollwer) mischt sich gerne in alles ein und einer der beiden Söhne (Hendrik Martz und Jochen Schroeder) plant schon die vierte Wichert-Generation - für Trubel und Verwicklungen ist also gesorgt ... 3. Eberhards Gesundheit 29.10.1986 Es geht nicht nur um Eberhards Gesundheit, wenn seine Frau Hannelore plötzlich die gesamte Familie auf Rohkost umstellt. Dass sich Andy und später auch Eberhard stillschweigend nicht daran halten, war vorauszusehen. So kommt es, dass Hannelore sehr schnell wieder zum deftigen Braten zurückkehrt. Der Sorgen sind auch viele: Hannelore kümmert sich um ihren Nachbarn Alwin, der wegen Trunkenheit arbeitslos geworden ist. Eberhard findet ein Druckmittel, seinen Chef Teenstag davon zu überzeugen, dass Alwin der beste Buchhalter sei, den er haben könnte. Oma nähert sich dem von ihr überhaupt nicht geschätzten Vater von Hannelore, und Andy hat eine Liebesbeziehung, über die sich die Eltern ein wenig Sorgen machen. 4. Hannelores Mahagoni 5.11.1986 Oma Wichert hat sich inzwischen voll und ganz in die Familie integriert, obwohl sie ihre etwas spinösen Eigenarten nicht ablegen kann. Ihre Vorliebe für Antiquitäten steckt auch Mutter Wichert an, aber nur so weit, dass sie ihre Suche auf ´´Sperrmüll´´ konzentriert. Eine Reise nach Bremen bringt sie auf andere Gedanken. Eberhard hat den Auftrag, einen von Tenstaag inszenierten Kauf von Mahagoni wieder rückgängig zu machen. Dafür scheint Hannelore geeigneter zu sein. 5. Eine nette Überraschung 12.11.1986 Uschi von Strelenau, Rüdigers Freundin, erwartet ein Baby. Die Folge ist, dass sich ab sofort die Großfamilie Wichert um das ´´junge Glück´´ kümmert. Oma Käthe hegt sofort Zweifel, ob Uschis Eltern, die Grafen, zu einem Getränkevertrieb passen. Aber eines steht fest, Uschi muss ein weißes Brautkleid tragen, und ihre Schwiegertochter Hannelore wird es nähen. Und wie jede Mutter, die zur Großmutter wird, macht sich Hannelore schon jetzt daran, die gut verpackten Babysachen ihrer Kinder für ihr Enkelkind herzurichten. Eberhard kommt tagelang nicht mehr aus dem Keller, weil er an der alten Wiege bastelt. Opa Walter legt sich ständig mit dem allein stehenden Nachbar Meisel an, der sich mehr auf Wicherts Gelände herumtreibt als auf seinem eigenen. Große Aufregung herrscht, als Graf und Gräfin von Strelenau aufkreuzen, die in Sorge um ihre Tochter Uschi sind. Doch dazu besteht kein Anlass, Hannelore und Eberhard haben die Situation fest im Griff.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Menschen. Ämter. Katastrophen.
25,20 € *
zzgl. 10,00 € Versand

Die Hauptstadt kann warten... Ein Flur. Drei Baustellen. Zig Ämter. Weil im Arbeitsamt Asbest verbaut, im Bürgeramt ein Rohrbruch festgestellt und unterm Finanzamt eine Fliegerbombe gefunden wurde, teilen sich sämtliche Berliner Ämter einen sanierungsbedürftigen Flur. Aus dem üblichen Chaos wird so die Katastrophe pur: Da wird ein Stasi-Mitarbeiter zum GEMA-Spion umgeschult, ein Aktenvernichter privatisiert und eine chinesische Wollhandkrabbe der Asylantrag in der Havel verweigert. Vogelhäuschen müssen abgerissen werden, weil die Einflugschneise nicht dem Lärmschutz entspricht, und Arbeitslose testen Seehofers mobile Transiteinheiten. Drei mit allen kabarettistischen Wassern gewaschene Bürokratie-Versteher erklären Ihnen, warum das Alte Testament mit 10 Geboten auskommt, aber das katholische Kirchenrecht 1752 Gesetze braucht. Nach diesem Programm wird niemand mehr behaupten können, er hätte noch nie etwas gehört von Schnullerverordnung, Gelegenheitsverkehr und Abstandseinhaltungserfassungsvorrichtungen. Und wenn dann noch mit Inbrunst Steuerklärungen und EU-Mittel besungen werden, wird klar, warum auch die Bundesanstalt für Arbeit informiert: ?Welches Kind erstes, zweites, drittes Kind ist, richtet sich nach dem Alter des Kindes. Denn: ?Margarine ist Margarine im Sinne des Margarine-Gesetzes. Das neue Stachelschweine-Ensemble bietet höchst unterhaltsames musikalisches-satirisches Entertainment aus der Hauptstadt. Kabarett war gestern, hier sind die Stachelschweine. Mit Jenny Bins, Anika Lehmann und Henning Mayer Buch: Michael Frowin, Mitarbeit: Hans Holzbecher Texte von Philipp Schaller, Springmaus, Martin Maier-Bode und Thilo Seibel Songs: Axel Pätz, Michael Krebs und Stefan Klucke Musikalische Einstudierung: Tobias Bartholomeß Arrangements: Jochen Kilian Regie: Michael Frowin Foto: Stefan Erhardt

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot