Angebote zu "Hartz" (36 Treffer)

Kategorien

Shops

Arbeitslos - und nun?: Von ALG 1 bis zu Hartz I...
0,10 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Lesen - nicht weglegen
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch soll Ihnen auf unterhaltsame, berührende und teilweise lustige Art die Problematiken unseres Sozialrechts näher bringen.Egal, ob Sie Hartz-IV beziehen, arbeitslos, schwerbehindert oder einfach nur interessiert sind - bevor Sie sich eine Meinung über Hartz-IV, Arbeitslosigkeit, Erwerbsunfähigkeit... bilden, sollten Sie dieses Buch gelesen haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Übel, böse und gemein
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitslos zu werden stellt die meisten Menschen vor unerwartete soziale, wirtschaftliche und psychische Probleme. Der Verlust des Arbeitsplatzes hat ungerechtfertigte Schuldzuweisungen, den gesellschaftlichen Abstieg, ein existenzbedrohendes Mindereinkommen und schließlich unüberhörbare Selbstzweifel im Bemühen um die Rückkehr auf den Arbeitsmarkt zur Folge.Hinzu kommt eine Arbeitsverwaltung, deren vorrangige Aufgabe nicht die schnellstmögliche Vermittlung in ein Beschäftigungsverhältnis zu sein scheint, sondern das systematische Drangsalieren ihrer Kunden. Einmal in die Fänge der Bundesagentur für Arbeit geraten, hagelt es statt gezielten Förderangeboten und passgenauen Vermittlungsvorschlägen staatsobrigkeitstreue Drohungen, Sperrfristen und die Einsteuerung in sinnfreie Maßnahmen zur Aktivierung.Ist der Anspruch auf Arbeitslosengeld I erloschen und die Agentur für Arbeit mit ihrem Latein am Ende, wird der Arbeitslose an das Jobcenter übergeben, was gleichbedeutend ist mit dem Wechsel vom Regen in die Traufe. Das Unheil als Hartz-IV-Bezieher ist nicht mehr aufzuhalten.Robert Raschs unerwartete Arbeitslosigkeit bestätigt zwar seinem Schwiegervater, einen Versager in die Familie aufgenommen zu haben, stellt aber für den gut ausgebildeten Kaufmann kein größeres Problem dar. Aufgrund seiner erfolgreichen Berufsbiografie und mithilfe der Arbeitsagentur sollte es gelingen, zeitnah wieder in Arbeit zu kommen. Eine irrige Annahme.Unfähige, überforderte und selbstherrliche Vermittlungsfachkräfte zuerst der Bundesagentur für Arbeit, danach des Jobcenters verhindern ebenso eine Rückkehr Roberts in den Arbeitsmarkt wie übereifrige Kollegen, egozentrische Schlagerbarden, parteitreue Politiker und karrieregeile Professoren. Aber Robert gibt nicht auf.Mit Mut, Entschlossenheit und dem Willen, selbst die abstrusesten Jobs anzunehmen, greift er nach allem, was nach Arbeit aussieht, sich wie Arbeit anfühlt und ihn wieder in Beschäftigung bringen könnte. Unterstützt wird er in dieser schwierigen Lebensphase nicht nur von seiner Frau, sondern auch von seinen Freunden aus der Stammkneipe Bärchens Ballhaus, die in Vasallentreue zu ihm stehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Noch besser leben mit Hartz IV
12,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die Wirtschaftskrise kann es jedem Arbeitnehmer ganz schnell passieren, arbeitslos zu werden. Es werden so viele Stellen abgebaut oder es gibt viele Firmen, die Konkurs anmelden und sich ganz von den Arbeitnehmer trennen. Meistens ist es dann schwer, einen neuen Job zu finden und nach einem Jahr gibt es nur noch Arbeitslosengeld II (Hartz IV).Das Buch enthält alle Fakten rund um Hartz IV. Außerdem alle Regelsätze mit den vielen Änderungen seit Juli 2009. Es enthält einzelne Berechnungen für Singles und Familien mit Kindern. Die Regelleistung ist in zehn Rubriken unterteilt, wie Nahrung, Bekleidung, Strom usw. Jeder kann anhand der Tabellen genau sehen, wie viel Geld es wofür gibt. Es enthält viele Tipps zum Geld sparen beim Einkauf oder bei der Freizeitgestaltung. Außerdem Tricks im Umgang mit der ARGE und den jeweiligen Anträgen. Es gibt auch eine Auswahl von positiven und negativen Meinungen von Bürgern zum Thema Hartz IV.Alle Hartz IV-Empfänger sind reich an Zeit und einige, je nach Familienkonstellation, auch reich an Einkommen. Durch die neuen Regelsätze liegt das Einkommen deutlich über der Armutsgrenze. Trotzdem sollte jeder sparen und besser mit dem Geld umgehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Negative Effekte der Arbeitsmarktreform Agenda ...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Agenda 2010 war eine politische Fehlentscheidung, die die Ausweitung prekärer Beschäftigungsverhältnisse begünstigt hat. Ist das ein Fortschritt unserer deutschen Sozialpolitik ?Wenn ein 50-Jähriger oder eine 53-Jährige arbeitslos werden, dann landen sie spätestens nach einem Jahr bei Hartz IV und müssen vorher alles versilbern, was sie für sich und ihre Familien erarbeitet haben. Sie werden einer Lebenssituation ausgesetzt, die nicht mit unserer deutschen Verfassung vereinbar ist. Hartz IV ist nichts anderes als die in Paragraphen gegossene staatliche Missachtung der Lebensleistung dieser Menschen.Dr. Heiner Geißler: "Die CDU einschließlich der Kanzlerin sollte aufhören, die Agenda 2010 als Erfolgsmodell zu preisen, und sollte endlich wieder ein humanes Arbeitsrecht in Deutschland durchsetzen, wenn sie einen deutschen Donald Trump verhindern will."

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Wie uns Arbeitslosigkeit unter die Haut geht
65,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitslos zu sein ist für viele Menschen eine schwere psychische Last. Andere hingegen leiden kaum darunter oder sehen ihre Arbeitslosigkeit sogar als Gewinn. Basierend auf knapp 60 Interviews mit Kurz- und Langzeitarbeitslosen zeigt Benedikt Rogge in seiner Studie, wie Arbeitslosigkeit »unter die Haut« geht und sie sich auf Selbstbild und Psyche auswirkt. Anders als die bisherige Forschung, die Arbeitslose meist einseitig als »Ausgegrenzte«, »Opfer« oder »Kranke« porträtiert, zeigt er die Vielfalt von individuellen Handlungs- und Deutungspraktiken und sozialen Kontexten auf. Nach seiner »Theorie biographischer Identitätsmodi« können Menschen Arbeitslosigkeit auf verschiedene Weisen erfahren: im Modus einer wiederkehrenden Umstellung, einer ersehnten Befreiung, eines ungewissen Kampfes, eines dauerhaften Verfalls oder einer positiven Transformation. Die psychische Belastung variiert mit dem Modus. In welchem Modus jemand seine Arbeitslosigkeit durchlebt, hängt u.a. von den Bezugspersonen, der Lebensform, dem ökonomischen und kulturellen Kapital ab. Zu einem Wechsel des Identitätsmodus kommt es, wenn sich die Statusperspektive einer Person verschiebt, etwa beim Übergang in »Hartz-IV« oder bei der Rückkehr in die Erwerbsarbeit. Mit der Theorie biografischer Identitätsmodi legt der Autor die komplexen Zusammenhänge zwischen Arbeitslosigkeit und Identitätsprozess sowie psychischer Gesundheit offen. Die soziologisch-psychologische Längsschnittstudie bringt so neues Licht in die sozialen Kontexte und zeitlichen Dynamiken von Identität und Gesundheit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Wie uns Arbeitslosigkeit unter die Haut geht
88,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitslos zu sein ist für viele Menschen eine schwere psychische Last. Andere hingegen leiden kaum darunter oder sehen ihre Arbeitslosigkeit sogar als Gewinn. Basierend auf knapp 60 Interviews mit Kurz- und Langzeitarbeitslosen zeigt Benedikt Rogge in seiner Studie, wie Arbeitslosigkeit 'unter die Haut' geht und sie sich auf Selbstbild und Psyche auswirkt. Anders als die bisherige Forschung, die Arbeitslose meist einseitig als 'Ausgegrenzte', 'Opfer' oder 'Kranke' porträtiert, zeigt er die Vielfalt von individuellen Handlungs- und Deutungspraktiken und sozialen Kontexten auf. Nach seiner 'Theorie biographischer Identitätsmodi' können Menschen Arbeitslosigkeit auf verschiedene Weisen erfahren: im Modus einer wiederkehrenden Umstellung, einer ersehnten Befreiung, eines ungewissen Kampfes, eines dauerhaften Verfalls oder einer positiven Transformation. Die psychische Belastung variiert mit dem Modus. In welchem Modus jemand seine Arbeitslosigkeit durchlebt, hängt u.a. von den Bezugspersonen, der Lebensform, dem ökonomischen und kulturellen Kapital ab. Zu einem Wechsel des Identitätsmodus kommt es, wenn sich die Statusperspektive einer Person verschiebt, etwa beim Übergang in 'Hartz-IV' oder bei der Rückkehr in die Erwerbsarbeit. Mit der Theorie biografischer Identitätsmodi legt der Autor die komplexen Zusammenhänge zwischen Arbeitslosigkeit und Identitätsprozess sowie psychischer Gesundheit offen. Die soziologisch-psychologische Längsschnittstudie bringt so neues Licht in die sozialen Kontexte und zeitlichen Dynamiken von Identität und Gesundheit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit: Absicherung im deutschen Sozi...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1.0, Universität Duisburg-Essen (Sozialpolitik), Veranstaltung: Vertiefungsseminar Sozialpolitik, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die vorliegende Hausarbeit zeigt wirklich trennscharf wie sich in den letzten 8 Jahren seit Einführung von Hartz IV die Arbeitswelt verändert hat. Erstmals kann jetzt ein Rückblick auf die Konsequenzen des neuen Hilfesystems gegeben werden, sowie ein Ausblick für die kommenden Jahre, weil nach fast einer Dekade fundierte Texte für diese Arbeit vom Autor eingearbeitet werden konnten. , Abstract: Die Bundesrepublik Deutschland versteht sich als Sozialstaat, indem durch eine umfassendeSozialgesetzgebung jedem Bürger ein menschenwürdiges Leben gewährleistetwerden soll und ein gewisses Mass an Chancengleichheit.Als wohl seit Bestehen der Sozialgesetze tief greifendste Einschnitt in den Sozial- undArbeitsmarkt in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland wird die zum 1.Januar2005 sogenannte Hartz IV Reform angesehen. Mit dieser Arbeit soll dargestellt werdenwelche grundlegenden Veränderungen dieser Systemwandel mit sich gebracht hat undes wird die Frage aufgeworfen, welchen Veränderungen sich die betroffenen Menschenstellen müssen. Nach einer Begriffsdefinition was Arbeitslosigkeit in Deutschland überhauptbedeutet und wer arbeitslos ist, wird die Frage gestellt wie es zu diesem Wandelbis zur Einführung von Arbeitslosengeld II im Jahr 2005 gekommen ist und er eventuellauch Notwendig war.Es wird ein Ausblick gegeben werden, inwiefern sich die Hartz-Gesetze auf die wirtschaftlicheund gesellschaftliche Lage der Menschen ausgewirkt haben und abschliessenddiskutiert werden, ob es positive wie negative Effekte in den letzten Jahren gegebenhat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Pantlen, D: Negative Effekte der Arbeitsmarktre...
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Agenda 2010 war eine politische Fehlentscheidung, die die Ausweitung prekärer Beschäftigungsverhältnisse begünstigt hat. Ist das ein Fortschritt unserer deutschen Sozialpolitik ? Wenn ein 50-Jähriger oder eine 53-Jährige arbeitslos werden, dann landen sie spätestens nach einem Jahr bei Hartz IV und müssen vorher alles versilbern, was sie für sich und ihre Familien erarbeitet haben. Sie werden einer Lebenssituation ausgesetzt, die nicht mit unserer deutschen Verfassung vereinbar ist. Hartz IV ist nichts anderes als die in Paragraphen gegossene staatliche Missachtung der Lebensleistung dieser Menschen. Dr. Heiner Geissler: »Die CDU einschliesslich der Kanzlerin sollte aufhören, die Agenda 2010 als Erfolgsmodell zu preisen, und sollte endlich wieder ein humanes Arbeitsrecht in Deutschland durchsetzen, wenn sie einen deutschen Donald Trump verhindern will.«

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot