Angebote zu "Großstadt" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Berlin, Berlin - Collector's Box  [13 DVDs]
41,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lolle das Landei aus Malente zieht in die Großstadt. Hier wohnt sie zusammen mit ihrem Cousin Sven in einer WG. Das Gefühlschaos ist vorprogrammiert! Ihr Traum ist es Comiczeichnerin zu werden, doch das gestaltet sich alles andere als einfach... Hinzu kommen die Männer... Sven oder doch Alex, oder doch lieber...? Und dann sind da natürlich noch ihre Freunde: Hart, Rosalie, Sarah und Vero...das Leben in Berlin ist turbulent und Lolle mittendrin! Ob Jobsuche, überraschende Elternbesuche, ob Kusstest mit zehn Männern auf der Suche nach dem Traummann oder ein Date mit Endstation Mülleimer - für 'Berlin, Berlin' gilt: 'Das Leben ist zum Heulen schön!' Episoden: Disc 1: 01 Landflucht 02 Wie bekomme ich meinen Freund zurück? 03 Happy Birthday Lolle 04 Auf der Flucht 05 Rotalarm 06 Ich will Sandra Bullock massieren 07 Selbstversuch 08 All you need is love Disc 2: 09 Träume 10 Lolle und der Traumprinz 11 Nicht ganz koscher 12 Die Geliebte 13 Singles 14 Dr. Strangelove 15 Lesbe sein dagegen sehr 16 Küssen, Küssen, Küssen Disc 3: 17 Lolle gegen Fatman 18 Ich bin nicht nett 19 Beste Freunde 20 Taddi und Mr. Psycho 21 Cousin und Cousine 22 Extremsituationen 23 Martha 24 Überraschungen Disc 4: 25 Eine Million 26 Positiv ist negativ Disc 5: 27 Lolle allein in Berlin 28 Frisch verheiratet 29 Cinderello 30 Froschkönige 31 Höllendate 32 Männer sind auch nur Menschen 33 Malente, Malente 34 Eltern, früher oder später kriegen sie dich Disc 6: 35 Looking For Beinlich 36 Nicht Fair 37 Wer liebt Fatman 38 Big and Beautiful 39 Kairo 40 That's The Way 41 'Ex und Hopp' 42 Spieglein, Spieglein Disc 7: 43 Gegen die Uhr 44 20 Minuten 45 Ich lieb' dich nicht, du liebst mich nicht 46 Aha Disc 8: 47 Sven oder Alex? 48 Alex oder Sven? 49 Nimm Zwei 50 Nicht genug 51 Jung, dynamisch, arbeitslos 52 Backe, backe Kuchen 53 Mütter und Töchter Disc 9: 54 Ziemlich ähnlich 55 Generationen 56 Hochzeitsspiele 57 Svenja 58 Täuschen, tarnen, küssen 59 Vero 60 Dafür sind Freunde da Disc 10: 61 Die Waffen der Frauen 62 Die Geister, die ich rief 63 Nochmal mit Gefühl 64 Daily Talk 65 Traumjob 66 Wickie Disc 11: 67 Stuttgart, Stuttgart 68 Echte Freunde 69 Auf den ersten Blick 70 Angst ist blöd 71 Happy Family 72 Schwein gehabt 73 Liebe ist... Disc 12: 74 Rache ist... 75 Was wäre wenn 76 Schicksal 77 Silvia 78 Rituale 79 Held des Jahres 80 Sei hart Disc 13: 81 Das Hochzeitskleid 82 Deus ex machina 83 Hormone sind doof 84 Weekend auf dem Lande 85 Die Hochzeit 86 Melbourne, Melbourne

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Josef der Schnitzer Stumpf
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1999, 2000. Bayern, Berlin. Der ewig zerrissene Mensch und ein Jahrtausendwechsel. Unser Mann im Pfuhl ist Josef Stumpf, Tischler, arbeitslos, müde von der Enge der überschaubaren Gemeinschaft. stets im Kopf alle berühmt-berüchtigten Leichen seiner Heimat. 'Das Dorf' lebt. Ja, auch das Weib. Die Gemeinschaft fordert die Eingliederung des Individuums, die rest- und bedingungslose Anpassung. Raus muss er da, weg will er: nach Berlin! Hinein in die saugende Metropole. 'Die Stadt' als Anonymität der Masse - zudem mit einer ganz anderen Sprache. Josef ist nun umso mehr der dialektale Exilant: Er muss ankommen, reinkommen, durchkommen. Was hat zu geschehen, inmitten von Alltags-Verstrickungen um miese Wohnung, starre Arbeitsagentur, laue Bekanntschaften, seltsame Menschen? Die Stadt ist Hamsterin, ewig hungernde Hungrige, Nagerin, Rastlose: Sie packt ihn, nimmt ihn, sie spuckt ihn wieder aus; hat stets noch neue Leichen parat. Der Moloch Berlin. Auch sein Bayern ruft immer wieder. Ist er angekommen? Sünden rufen, Ängste quälen, Ideen locken. Da zieht der Schnitzer von Berlin (alias 'Bärlin'), sein Leben improvisierend, durch die Straßen der Großstadt. Einer mehr im Meer. Im steten Exil das Durchwandern einer möglichen und unmöglichen Existenz. Räume. Welten. Systeme. Der Moder der Gehöfte und der Müll der großen Stadt bilden den stinkenden Urdunst dieses Romans, in dem das Leben sich stetig vor- und wieder rückbewegt, alles verarbeitend, vereinnahmend, Hoffnungen machend, das Scheitern besingend. Aufrappeln, Aufstampfen. Josef will weiter. In einer ungewohnten, neuartigen und 'eigensinnig' zu nennenden Sprache - voller Witz, Ironie, Tücke und Klugheit - verfolgen zwei Erzählstimmen diesen Helden des Antiheldentums, jenen 'Schnitzer' Josef Stumpf, beim Jahrtausendwechsel 1999/2000 durch Dorf und Stadt. Es rauscht die Provinz und lärmt die Welt. Man spürt was von Untergang, Aufbruch, Dämmerung. Was wird werden? Josef, was tust du nur? Katja Schraml, geboren 1977 in Bayern, wächst auf dem Land auf. Lehre als Bauzeichnerin. Erste Versuche, die Welt in Wort und Bild zu fassen: Gedichte und Zeichnungen. Mit zwanzig der Umzug nach Berlin, Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg. Vertiefung des Schreibens und Skizzierens: Vielfalt, Gegensätze, Brüche. Studium der Literatur, Sprachwissenschaft und Soziologie in Würzburg. Erste Erzählungen und Fotografien: Stabilität und Struktur. 2007 schließlich der Zurückzug nach Berlin. Lektorat und Biografiearbeit: Erinnerung und Geschichte. Seit einigen Jahren nun fest in der Veranstaltungsorganisation tätig, daneben allzeit und andauernd das Leben sprachlich und bildlich einfangen, analysieren, bewältigen: Spiegel, System, Sicherheit. Josef der Schnitzer Stumpf ist ihr erster Roman.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe