Angebote zu "Erstmals" (40 Treffer)

Kategorien

Shops

Fallada Kleiner Mann - was nun? - Roman - Erstm...
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.06.2016, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Roman - Erstmals in der Originalfassung, Autor: Fallada, Hans, Verlag: Aufbau Verlag GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: arbeitslos // Arbeitslosigkeit // Berlin // Deutschland // Emma // Fallada // Gesellschaftsroman // kleiner Mann // Original // Originalversion // Pinneberg // Roman // unzensiert // Weimarer Republik // Weltliteratur // Weltwirtschaftskrise // 20.Jahrhundert // 30er Jahre, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 560 S., 6 Illustr., 6 Fotos, Seiten: 560, Format: 4.2 x 22 x 13.5 cm, Gewicht: 684 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Buch - Abgeschminkt
15,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Out of Marzahn - das wahre Leben von Ilka BessinPinkfarbener Jogginganzug, eine Blume in der blonden Perücke, dicke Schminke, Berliner Schnauze - und langzeitarbeitslos. Das war "Cindy aus Marzahn", die ab 2005 eine steile Karriere hinlegte. Im Laufe der Jahre wurde ihrer Erschafferin die Rolle jedoch zu eng, sie wollte viel mehr als "Cindy aus Marzahn" konnte. 2016 war deshalb Schluss, die Kunstfigur ist weg und hat Platz für ihre Erfinderin gemacht: Ilka Bessin. Hier erzählt sie erstmals aus ihrem Leben: von ihrer ergreifenden Kindheit über die Arbeitslosigkeit bis hin zu ihrer Zeit als gefeierter Bühnenstar. Ihre bewegende Geschichte ist die einer Ausnahme-Künstlerin. Ein Buch, das einen berührt, immer wieder zum Lachen bringt und gerade deshalb Mut macht!"So unpenetrant wie unkokett rechnet Bessin mit den Starallüren ab, die sie sich im Erfolgsrausch zulegte." Zeit, Ursula MärzBessin, IlkaIlka Bessin, 1971 in Luckenwalde in Brandenburg geboren, machte eine Ausbildung zur Köchin, arbeitete als Kellnerin, Hotelfachfrau und Animateurin und war vier Jahre lang arbeitslos. Anfang der 2000er-Jahre entwickelte sie die Bühnenfigur "Cindy aus Marzahn", eine übergewichtige Langzeitarbeitslose aus Berlin-Marzahn mit einer Vorliebe für pinkfarbene Kleidung, und wurde damit zu einer der erfolgreichsten Komikerinnen Deutschlands. 2016 gab sie die Kunstfigur auf und startete neu durch - als sie selbst: Sie hat ein eigenes Modelabel, engagiert sich für sozial benachteiligte Familien und geht ab 2019 erstmals mit ihrem neuen Programm als Ilka Bessin auf Tour. Sie lebt in Berlin.

Anbieter: yomonda
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Lassie kehrt zurück, Hörbuch, Digital, 1, 340min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer kennt sie nicht, die schöne Collie-Hündin Lassie. Sie war eine der ersten Fernseh-und Kinostars; ihre unglaublichen Abenteuer begeisterten Jung und Alt. Erstmals erscheint die Geschichte der außergewöhnlichen Collie-Hündin nun als Hörbuch - Lassie kehrt zurück. Die Geschichte führt uns in eine kleine Bergarbeiterstadt in der nordenglischen Grafschaft Yorkshire. Dort lebt Lassie bei dem neunjährigen Joe und seiner Familie. Das Unglück nimmt seinen Lauf, als der arbeitslos gewordene Vater sich gezwungen fühlt, Lassie an den wohlhabenden Herzog von Rudling zu verkaufen. Doch Lassie unternimmt immer wieder mutige Fluchtversuche und überwindet natürliche und menschliche Gefahren, um zu Joe und seiner Familie zurückzukehren. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jens Wawrczeck. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xspv/000137/bk_xspv_000137_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Abgeschminkt - Das Leben ist schön, von einfach...
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Pinkfarbener Jogginganzug, eine Blume in der blonden Perücke, Berliner Schnauze. Das war Cindy aus Marzahn , die ab 2005 eine steile Karriere hinlegte. Im Laufe der Jahre die Rolle zu eng; Ilka Bessin wollte viel mehr als Cindy aus Marzahn konnte. Jetzt erzählt sie aus ihrem Leben: von ihrer ergreifenden Kindheit über die Arbeitslosigkeit bis hin zu ihrer Zeit als gefeierter Bühnenstar. Ihre bewegende Geschichte ist die einer Ausnahme-Künstlerin. Ein Hörbuch, das einen berührt, immer wieder zum Lachen bringt und gerade deshalb Mut macht! Ilka Bessin, 1971 in Luckenwalde in Brandenburg geboren, machte eine Ausbildung zur Köchin, arbeitete als Kellnerin, Hotelfachfrau und Animateurin und war vier Jahre lang arbeitslos. Anfang der 2000er-Jahre entwickelte sie die Bühnenfigur Cindy aus Marzahn , eine übergewichtige Langzeitarbeitslose aus Berlin-Marzahn mit einer Vorliebe für pinkfarbene Kleidung, und wurde damit zu einer der erfolgreichsten Komikerinnen Deutschlands. 2016 gab sie die Kunstfigur auf und startete neu durch - als sie selbst: Sie hat ein eigenes Modelabel, engagiert sich für sozial benachteiligte Familien und geht ab 2019 erstmals mit ihrem neuen Programm als Ilka Bessin auf Tour. Sie lebt in Berlin.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Werner Band 9
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach heißen und eiskalten Zeiten für Werners Zeichner Brösel alias Rötger Feldmann drückt er im eigenen Bröseline Verlag jetzt wieder voll auf die Tube! Nach dem Verlagsdebüt WERNER - WAT NU!? (Band 13, 2018) - dem ersten Werner-Band seit 14 Jahren - geht's nun mit den ersten zwölf Bänden weiter - und zwar in HDO (High Definition Offset)! So gut sah Werner noch nie aus!Seit Januar 2019 erscheinen neue alte Bände. In WERNER - NA ALSO! (1996) entsteht die legendäre Satte Literschüssel. Werner hebt den ultimativen Eisentraum aus der Taufe, weil alle käuflich zu erwerbenden Motorräder einfach viel zu langweilig sind. Die Polizisten Bruno und Helmut machen bald darauf nähere Bekanntschaft mit dem Unikat. Unterdessen möchte Günzelsen seine neue Sekretärin ausprobieren, erhält jedoch eine Einladung von Röhrich, die er auf Grund der Anwesenheit ranghoher Stadtvertreter nicht ablehnen kann. Günzelsen würde lieber drei Tonnen Scheiße fressen anstatt Röhrichs Feier beizuwohnen, muss jedoch im späteren Verlauf der Feier feststellen, dass sein Nachmittag nicht grundlegend anders verläuft als sein alternativer Plan. Nicht zu vergessen ist auch Ewald Koslowsky, der mit einem Nasensegel die Welt umrundet und seinen Rekord von 1967 brechen will.Rötger "Brösel" Feldmann erblickt 1950 in Travemünde das Licht der Welt. Seine Lehre zum Lithografen schließt er ab - man mag es kaum glauben. Danach gönnt er sich eine 6-jährige Auszeit in Form von arbeitslos und Spaß dabei. In dieser kreativen Schaffensphase widmet er sich zunehmend dem Zeichnen von Comics. Nach ersten Veröffentlichungen in der Satirezeitschrift Pardon, wird er schnell zum freischaffenden Zeichner und bittet das Arbeitsamt künftig von monatlichen Almosen abzusehen. Ende der 70er erfindet er Werner! Seit 1981 erscheinen in unregelmäßiger Regelmäßigkeit Werner-Bände. Ein Highlight ist 1984 das Buch EISKALT! aus dem sich das Werner-Rennen entwickelt, das 1988 auf dem Flugplatz Hartenholm seinen Weg in die Realität findet - 250.000 Fans zelebrieren eine Wahnsinnsparty aus Benzin, Bier und Gummi! Neun Jahre nach dem ersten Buch donnert Werner erstmals im Kino erfolgreich über die Landstraßen: WERNER - BEINHART! ist der erste von mittlerweile fünf Filmen, die für Besucherrekorde sorgen. Nach dem erfolgreichen Start des Bröseline Verlags mit dem 13. Werner-Band WAT NU!? (2018), gelingt Brösel im selben Jahr nach 30 Schmach-Jahren die Revanche gegen Holgi. Auf dem Flugplatz Hartenholm ledert er ihn auf seinem Red Porsche Killer ein für allemal ab! Nach den Neuauflagen 2019 geht's dann volle Fahrt weiter mit neuem Irrsinn!

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Werner Extrawurst 1
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Band der Extrawurst-Reihe in HDO!Mit WERNER - DAS RENNEN startet der Bröseline Verlag die Extrawurst-Reihe.In der Weltgeschichte gibt es viele große Rivalitäten: Michael Schumacher und Damon Hill, David und Goliath, Stones- und Beatles-Fans, Caesar und die Gallier, Hase und Igel. Und dann gibt es da noch Brösel und Holgi. Holgi ist Besitzer und Wirt der Kieler Kultkneipe Galerie Club 68 und hat in eben jenem Establishment oft den jungen Zeichner Brösel zu Gast. Im Hinterhof des Clubs schrauben Holgi und Brösel an ihren Fahrzeugen. Holgi kümmert sich um seinen Porsche, Brösel um seine Horex. Fest davon überzeugt, dass seine Gerätschaft durchweg gut läuft, bleibt Holgi Zeit für abfällige Kommentare und Frotzeleien. "Vorkriegsschrott" sei das, woran Brösel da so eifrig rumfummelt. Im Club erhitzen sich die Gemüter abends noch mehr. "Deinen Salzstreuer verblase ich doch allemal!" bekommt Holgi zu hören. Holgi schießt zurück, Brösel schießt zurück, der Kessel kocht hoch und läuft schließlich über. Ein Rennen muss es geben! Anders wird sich die Frage sowieso nicht klären lassen, wer denn nun wem sein Heckteil zeigt. Es wird nicht lange gefackelt und ein Vertrach aufgesetzt. Das Unheil nimmt seinen Lauf und was im echten Leben begonnen hat, erhält eine ungeahnte Dynamik in Comicform und findet den Weg zurück in die Realität. Aus der Abmachung wird 1988 ein echtes Rennen mit etwa 250.000 Besuchern. 2004 und 2018 setzt sich der Wahnsinn, der hier in Gänze in Wort und Bild dokumentiert ist, fort.Rötger "Brösel" Feldmann erblickte 1950 in Travemünde das Licht der Welt. Seine Lehre zum Lithografen schloss er ab - man mag es kaum glauben. Danach gönnte er sich eine 6-jährige Auszeit in Form von arbeitslos und Spaß dabei. In dieser kreativen Schaffensphase widmete er sich zunehmend dem Zeichnen von Comics. Nach ersten Veröffentlichungen in der Satirezeitschrift Pardon, wurde er schnell zum freischaffenden Zeichner und bat das Arbeitsamt künftig von monatlichen Almosen abzusehen. Ende der 70er erfindet er Werner! Seit 1981 erscheinen in unregelmäßiger Regelmäßigkeit Werner-Bände. Ein Highlight ist 1984 das Buch EISKALT! aus dem sich das Werner-Rennen entwickelt, das 1988 auf dem Flugplatz Hartenholm seinen Weg in die Realität findet - 250.000 Fans zelebrierten eine Wahnsinnsparty aus Benzin, Bier und Gummi! Neun Jahre nach dem ersten Buch donnert Werner erstmals im Kino erfolgreich über die Landstraßen: WERNER - BEINHART! war der erste von mittlerweile fünf Filmen, die für Besucherrekorde sorgen. Nach dem erfolgreichen Start des Bröseline Verlags mit dem 13. Werner-Band WAT NU!? (2018), gelingt Brösel im selben Jahr nach 30 Schmach-Jahren die Revanche gegen Holgi. Auf dem Flugplatz Hartenholm ledert er ihn auf seinem Red Porsche Killer ein für allemal ab!

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Werner - Na Also!
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach heißen und eiskalten Zeiten für Werners Zeichner Brösel alias Rötger Feldmann drückt er im eigenen Bröseline Verlag jetzt wieder voll auf die Tube! Nach dem Verlagsdebüt WERNER - WAT NU!? (Band 13, 2018) - dem ersten Werner-Band seit 14 Jahren - geht's nun mit den ersten zwölf Bänden weiter - und zwar in HDO (High Definition Offset)! So gut sah Werner noch nie aus!Seit Januar 2019 erscheinen neue alte Bände. In WERNER - NA ALSO! (1996) entsteht die legendäre Satte Literschüssel. Werner hebt den ultimativen Eisentraum aus der Taufe, weil alle käuflich zu erwerbenden Motorräder einfach viel zu langweilig sind. Die Polizisten Bruno und Helmut machen bald darauf nähere Bekanntschaft mit dem Unikat. Unterdessen möchte Günzelsen seine neue Sekretärin ausprobieren, erhält jedoch eine Einladung von Röhrich, die er auf Grund der Anwesenheit ranghoher Stadtvertreter nicht ablehnen kann. Günzelsen würde lieber drei Tonnen Scheiße fressen anstatt Röhrichs Feier beizuwohnen, muss jedoch im späteren Verlauf der Feier feststellen, dass sein Nachmittag nicht grundlegend anders verläuft als sein alternativer Plan. Nicht zu vergessen ist auch Ewald Koslowsky, der mit einem Nasensegel die Welt umrundet und seinen Rekord von 1967 brechen will.Rötger "Brösel" Feldmann erblickt 1950 in Travemünde das Licht der Welt. Seine Lehre zum Lithografen schließt er ab - man mag es kaum glauben. Danach gönnt er sich eine 6-jährige Auszeit in Form von arbeitslos und Spaß dabei. In dieser kreativen Schaffensphase widmet er sich zunehmend dem Zeichnen von Comics. Nach ersten Veröffentlichungen in der Satirezeitschrift Pardon, wird er schnell zum freischaffenden Zeichner und bittet das Arbeitsamt künftig von monatlichen Almosen abzusehen. Ende der 70er erfindet er Werner! Seit 1981 erscheinen in unregelmäßiger Regelmäßigkeit Werner-Bände. Ein Highlight ist 1984 das Buch EISKALT! aus dem sich das Werner-Rennen entwickelt, das 1988 auf dem Flugplatz Hartenholm seinen Weg in die Realität findet - 250.000 Fans zelebrieren eine Wahnsinnsparty aus Benzin, Bier und Gummi! Neun Jahre nach dem ersten Buch donnert Werner erstmals im Kino erfolgreich über die Landstraßen: WERNER - BEINHART! ist der erste von mittlerweile fünf Filmen, die für Besucherrekorde sorgen. Nach dem erfolgreichen Start des Bröseline Verlags mit dem 13. Werner-Band WAT NU!? (2018), gelingt Brösel im selben Jahr nach 30 Schmach-Jahren die Revanche gegen Holgi. Auf dem Flugplatz Hartenholm ledert er ihn auf seinem Red Porsche Killer ein für allemal ab! Nach den Neuauflagen 2019 geht's dann volle Fahrt weiter mit neuem Irrsinn!

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Langzeitarbeitslosigkeit. Soziale und psychisch...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 2, Universität Wien (Soziologie), Veranstaltung: Forschungspraktikums, Sprache: Deutsch, Abstract: Armut und Arbeitslosigkeit werden wissenschaftlich seit 1899 in Verbindung gebracht. 12 Jahre später untersuchte man erstmals die psychosozialen Folgen davon. Die erste richtig große Studie zu dem Thema gab es dann aus aktuellem Anlass, 1931, aufgrund der Weltwirtschaftskrise, die im österreichischen Marienthal eine ganze Gemeinde in den Abgrund der Verzweiflung stürzen ließ (Wacker, 2001). Der Ort, der zur Zeit der Studie 1486 EinwohnerInnen zählte, wurde rund um das Unternehmen "Textilfabrik Marienthal", das bereits im beginnenden 19. Jahrhundert gegründet wurde, herum gebaut. Nicht die Kirche war hier das Zentrum, dem alles folgte, sondern die Arbeitsstelle, die nun einen Ort begründet, der zur Gänze von ihr lebte. Mit fast einem Schlag mussten 1930 bis 1931 1300 ArbeitnehmerInnen entlassen werden und der ganze Ort war arbeitslos (Mader, 2013). Die psychosozialen Folgen waren enorm und führten zur ersten großangelegten Studie, die sich dem Thema Arbeitslosigkeit und Armut widmete.Aber auch heute ist Arbeitslosigkeit immer wieder ein Grund, warum Menschen in der Armut verbleiben, weil immer weniger junge Menschen einen Job finden können (apa, 2017), oder in die Bedürftigkeit hineingeraten. Gerade Langzeitarbeitslose müssen sich mit drastischen finanziellen Einbrüchen begnügen und finden kaum mehr aus dieser Situation heraus (Sator, 2016). Menschen über 50 Jahre haben ohnehin kaum Chancen mehr ins Arbeitsleben wieder einzusteigen. Arbeitslosigkeit, über einen längeren Zeitraum, führt zu gesundheitlichen Belastungen des Individuums, beraubt ihn seiner Chancen und der Partizipation an der Gesellschaft, beeinträchtigt den sozialen Zusammenhalt, und führt zu erhöhten Kosten für die Allgemeinheit.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Abgeschminkt - Das Leben ist schön, von einfach...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pinkfarbener Jogginganzug, eine Blume in der blonden Perücke, Berliner Schnauze. Das war Cindy aus Marzahn , die ab 2005 eine steile Karriere hinlegte. Im Laufe der Jahre die Rolle zu eng, Ilka Bessin wollte viel mehr als Cindy aus Marzahn konnte. Jetzt erzählt sie aus ihrem Leben: von ihrer ergreifenden Kindheit über die Arbeitslosigkeit bis hin zu ihrer Zeit als gefeierter Bühnenstar. Ihre bewegende Geschichte ist die einer Ausnahme-Künstlerin. Ein Hörbuch, das einen berührt, immer wieder zum Lachen bringt und gerade deshalb Mut macht! Ilka Bessin, 1971 in Luckenwalde in Brandenburg geboren, machte eine Ausbildung zur Köchin, arbeitete als Kellnerin, Hotelfachfrau und Animateurin und war vier Jahre lang arbeitslos. Anfang der 2000er-Jahre entwickelte sie die Bühnenfigur Cindy aus Marzahn , eine übergewichtige Langzeitarbeitslose aus Berlin-Marzahn mit einer Vorliebe für pinkfarbene Kleidung, und wurde damit zu einer der erfolgreichsten Komikerinnen Deutschlands. 2016 gab sie die Kunstfigur auf und startete neu durch - als sie selbst: Sie hat ein eigenes Modelabel, engagiert sich für sozial benachteiligte Familien und geht ab 2019 erstmals mit ihrem neuen Programm als Ilka Bessin auf Tour. Sie lebt in Berlin.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot