Angebote zu "Christine" (27 Treffer)

Umgang mit Arbeitslosigkeit als Buch von Christ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Umgang mit Arbeitslosigkeit:Eine Vergleichsstudie zwischen erwerbslosen Frauen und Männern Christine Hennen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Christine Dubreuil (Karin Viard) und ihre Familie gehören zur gut betuchten Pariser Oberschicht: Nichts stört die gutbürgerliche Idylle ihrer knapp 300 m² großen Traumwohnung in der prachtvollen Rue du Cherche-Midi - außer vielleicht die ständigen Hasstiraden ihres egozentrischen Mannes Pierre (Didier Bourdon), der Christine schon lange wie einen Einrichtungsgegenstand behandelt und sich stattdessen lieber den ganzen Tag lang über alle aufregt, die seiner Ansicht nach nicht so ´´ehrbar´´ sind wie er: Zum Beispiel Ausländer, Arbeitslose oder ´´Gutmenschen´´ - wie die intellektuelle Nachbarsfamilie Bretzel (Valérie Bonneton und Michel Vuillermoz), deren ´´linker Aktionismus´´ ihm schon lange gegen den Strich geht. Als jedoch Dauerfrost und Minusgrade Frankreich wochenlang einfrieren lassen, haben Christine und Pierre plötzlich ganz andere Probleme: Denn da die Regierung dringend Wohnraum für Obdachlose und finanziell minder bemittelte Bürger finden muss, um sie vor dem Kältetod zu bewahren, beschlagnahmt sie kurzerhand alle Wohnungen, die zu wenige Bewohner aufweisen und teilt ihnen neue, ärmere Mitbewohner zu. Die ungewohnte Situation lässt nicht nur Pierre zu äußerst unkonventionellen - und nicht immer ganz legalen ¬- Mitteln greifen. Nur Madame Christine plagt ihr schlechtes Gewissen: Während alle versuchen, dem ´´Zusammenrücken´´ zu entgehen, handelt sie einfach - und darf sich schon bald über einige ´´unerwartete Gäste´´ freuen...

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste (DVD)
12,99 € *
zzgl. 7,99 € Versand

Christine Dubreuil und ihre Familie gehören zur gut betuchten Pariser Oberschicht: Nichts stört die gutbürgerliche Idylle ihrer knapp 300 m2 großen Traumwohnung in der prachtvollen Rue du Cherche-Midi - außer vielleicht die ständigen Hasstiraden ihres egozentrischen Mannes Pierre, der Christine schon lange wie einen Einrichtungsgegenstand behandelt und sich stattdessen lieber den ganzen Tag lang über alle aufregt, die seiner Ansicht nach nicht so ,,ehrbar´´ sind wie er: Zum Beispiel Ausländer, Arbeitslose oder ,,Gutmenschen´´ - wie die intellektuelle Nachbarsfamilie Bretzel, deren ,,linker Aktionismus´´ ihm schon lange gegen den Strich geht.Als jedoch Dauerfrost und Minusgrade Frankreich wochenlang einfrieren lassen, haben Christine und Pierre plötzlich ganz andere Probleme: Denn da die Regierung dringend Wohnraum für Obdachlose und finanziell minder bemittelte Bürger finden muss, um sie vor dem Kältetod zu bewahren, beschlagnahmt sie kurzerhand alle Wohnungen, die zu wenige Bewohner aufweisen und teilt ihnen neue, ärmere Mitbewohner zu. Die ungewohnte Situation lässt nicht nur Pierre zu äußerst unkonventionellen - und nicht immer ganz legalen - Mitteln greifen. Nur Madame Christine plagt ihr schlechtes Gewissen: Während alle versuchen, dem ,,Zusammenrücken´´ zu entgehen, handelt sie einfach - und darf sich schon bald über einige ,,unerwartete Gäste´´ freuen...Darsteller:Didier Bourdon, Karin Viard, Valérie Bonneton, Anémone, Jackie Berroyer, Josiane Balasko, Michel Vuillermoz, Michèle Moretti, Patrick Chesnais

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 04.08.2019
Zum Angebot
Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste (B...
14,99 € *
zzgl. 7,99 € Versand

Christine Dubreuil und ihre Familie gehören zur gut betuchten Pariser Oberschicht: Nichts stört die gutbürgerliche Idylle ihrer knapp 300 m2 großen Traumwohnung in der prachtvollen Rue du Cherche-Midi - außer vielleicht die ständigen Hasstiraden ihres egozentrischen Mannes Pierre, der Christine schon lange wie einen Einrichtungsgegenstand behandelt und sich stattdessen lieber den ganzen Tag lang über alle aufregt, die seiner Ansicht nach nicht so ,,ehrbar´´ sind wie er: Zum Beispiel Ausländer, Arbeitslose oder ,,Gutmenschen´´ - wie die intellektuelle Nachbarsfamilie Bretzel, deren ,,linker Aktionismus´´ ihm schon lange gegen den Strich geht.Als jedoch Dauerfrost und Minusgrade Frankreich wochenlang einfrieren lassen, haben Christine und Pierre plötzlich ganz andere Probleme: Denn da die Regierung dringend Wohnraum für Obdachlose und finanziell minder bemittelte Bürger finden muss, um sie vor dem Kältetod zu bewahren, beschlagnahmt sie kurzerhand alle Wohnungen, die zu wenige Bewohner aufweisen und teilt ihnen neue, ärmere Mitbewohner zu. Die ungewohnte Situation lässt nicht nur Pierre zu äußerst unkonventionellen - und nicht immer ganz legalen - Mitteln greifen. Nur Madame Christine plagt ihr schlechtes Gewissen: Während alle versuchen, dem ,,Zusammenrücken´´ zu entgehen, handelt sie einfach - und darf sich schon bald über einige ,,unerwartete Gäste´´ freuen...Darsteller:Didier Bourdon, Karin Viard, Valérie Bonneton, Anémone, Jackie Berroyer, Josiane Balasko, Michel Vuillermoz, Michèle Moretti, Patrick Chesnais

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 04.08.2019
Zum Angebot
Das Gemälde der Tänzerin
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein altes Hotel in der Schweiz, der mysteriöse Tod eines Zimmermädchens und ein verschollenes Gemälde Helena hat alles verloren: Ihre Zukunft als talentierte Ballerina, ihre große Liebe und die Unabhängigkeit. Inzwischen ist sie arbeitslos und lebt am Existenzminimum. Als sie endlich einen Job als Zimmermädchen erhält, scheint sich das Schicksal zu wenden. Nur soll sie ausgerechnet in dem Schweizer Hotel arbeiten, dessen Besitzer vor vielen Jahren ihr Leben zerstört hat. Doch Helena hat keine Wahl, sie braucht den Job. Eines Tages erfährt sie im Hotel von dem tragischen Schicksal eines 1942 ermordeten Zimmermädchens. Der Mord scheint mit einem verschollenen Gemälde zusammenzuhängen. Helena beschließt, dem Rätsel auf den Grund zu gehen und das Gemälde zu suchen, doch auch der attraktive Krimiautor Noah ist ihm bereits auf der Spur. Als Noah Helena um einen Gefallen bittet, droht ein jahrelang gehütetes Geheimnis ans Licht zu kommen. Meinungen zum Buch: Ein Buch was einen Eindruck hinterlässt, und welches ich nicht so schnell vergessen werde. (Rezensentin auf Vorablesen) Dieser Roman hat mich wirklich von der ersten Minute an gefesselt, es hat mir richtig Spaß gemacht, das Leben der Familien zu erkunden und hinter das Geheimnis zu kommen. Ich war sogar ein bisschen traurig, dass das Buch nun zu Ende war. Diese Autorin muss ich mir unbedingt merken! (Rezensentin auf Vorablesen) Dieses Buch macht süchtig und ich war nicht fähig, mit dem Lesen aufzuhören. Es ist wirklich ein niveauvoller Bestseller mit viel Humor, Ironie und Kritik. (Rezensentin auf Vorablesen) Von Christine Jaeggi sind bei Forever by Ullstein erschienen: Das Geheimnis der Muschelprinzessin Unvollendet Das Gemälde der Tänzerin

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Leben auf Sparflamme
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als ihr Vater arbeitslos wird, ändert sich für Jessica, Alex und Emma so gut wie alles. Andere Wohnung, andere Schulen - Lebensmittel von der Tafel. Alex kommt schnell mit diesem neuen Leben zurecht, aber Jessica schämt sich. Erst als sie Florian kennenlernt, sieht die Welt nicht mehr ganz so grau aus. Doch dann beschwört Alex mit seiner Musikbegeisterung fast eine Katastrophe herauf ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Sonntags fehlst du am meisten
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Familie ist Liebe mit Ecken und Kanten Schon immer war Caro das Lieblingskind ihres Vaters, doch seit einem großen Streit haben sie keinen Kontakt mehr. Nun steht die Goldene Hochzeit von Caros Eltern vor der Tür, aber wie soll Caro ihrem Vater gegenübertreten? Als arbeitslose, alleinerziehende Mutter fühlt sie sich von dem Mann, der nach dem Krieg seine Firma aus dem Nichts aufgebaut hat, nicht ernstgenommen. Erst durch ihre neugewonnene Freundschaft mit der alten Frau Schneiders kann sie Verständnis für die Generation der Kriegskinder entwickeln. Und plötzlich scheint eine Versöhnung doch möglich ... Ein kluger und bewegender, generationenumspannender Vater-Tochter-Roman.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Das Gemälde der Tänzerin (eBook, ePUB)
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein altes Hotel, der mysteriöseTodeines Zimmermädchens und ein verschollenes Gemälde Helena hat alles verloren: Ihre Zukunft als talentierte Ballerina, ihre große Liebe und die Unabhängigkeit. Inzwischen ist sie arbeitslos und lebt am Existenzminimum. Als sie endlich einen Job als Zimmermädchen erhält, scheint sich das Schicksal zu wenden. Nur soll sie ausgerechnet in dem Schweizer Hotel arbeiten, dessen Besitzer vor vielen Jahren ihr Leben zerstört hat. Doch Helena hat keine Wahl, sie braucht den Job. Eines Tages erfährt sie im Hotel von dem tragischen Schicksal eines 1942 ermordeten Zimmermädchens. Der Mord scheint mit einem verschollenen Gemälde zusammenzuhängen. Helena beschließt, dem Rätsel auf den Grund zu gehen und das Gemälde zu suchen, doch auch der attraktive Krimiautor Noah ist ihm bereits auf der Spur. Als Noah Helena um einen Gefallen bittet, droht ein jahrelang gehütetes Geheimnis ans Licht zu kommen. Meinungen zum Buch: Ein Buch was einen Eindruck hinterlässt, und welches ich nicht so schnell vergessen werde. (Rezensentin auf Vorablesen) Dieser Roman hat mich wirklich von der ersten Minute an gefesselt, es hat mir richtig Spaß gemacht, das Leben der Familien zu erkunden und hinter das Geheimnis zu kommen. Ich war sogar ein bisschen traurig, dass das Buch nun zu Ende war. Diese Autorin muss ich mir unbedingt merken! (Rezensentin auf Vorablesen) Dieses Buch macht süchtig und ich war nicht fähig, mit dem Lesen aufzuhören. Es ist wirklich ein niveauvoller Bestseller mit viel Humor, Ironie und Kritik.(Rezensentin auf Vorablesen) Von Christine Jaeggi sind bei Forever by Ullstein erschienen: Das Geheimnis der Muschelprinzessin Unvollendet Das Gemälde der Tänzerin

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Kohls Stationenlernen Wirtschaft 9/10
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die abwechslungsreichen Stationen behandeln Themen wie Bedürfnisse, Arbeitslosigkeit, Werbung, Markt, Wirtschaftskreislauf, Konjunktur, Geld, Verbraucherverhalten, Verbraucherzentralen, Überschuldung. Die Lösung der Aufgabenstellungen an den einzelnen Stationen geben einen Überblick über Märkte und Preise, Wirtschaftsabläufe, Funktion von Werbung usw. Sie können unabhängig voneinander bearbeitet werden und bauen nicht aufeinander auf. Anhand der Aufgabenstellungen können sich die Schüler den Lernstoff selbstständig erarbeiten. Eine motivierende Arbeitsvorlage für zeitgemäßen Unterricht! 96 Seiten, mit Lösungen

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot