Angebote zu "Blau" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Bundhose Stretch X Damen blau
Top-Produkt
54,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Bundhose Stretch X Damen blau

Anbieter: modyf
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Florian Hacke - Hasenkind du stinkst!
19,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Von einem der auszog, um Kinder zu erziehen und dabei merkte, dass er der einzige Mann auf dem Spielplatz warAls Mann zuhause, und seine Arbeit?Wer verdient denn jetzt das Geld?Das Kind braucht doch seine Mutter!?Elternzeit?? - also bist du arbeitslos!War das Absicht mit der Schwangerschaft?Und was machst du jetzt den ganzen Tag??Es ist 2019 und Florian Hacke ist in Elternzeit. Freiwillig. Das versteht nur irgendwie Niemand.Zwischen Spielplatz-Muttis und Ratgeber-Omis versucht sich Florian jeden Tag zu beweisen und zu zeigen: ?Es ist nichts ungewöhnliches mehr, wenn der Vati auf die Kinder aufpasst, also ab mit dir zurück ins 19. Jahrhundert wo deine Werte herkommen?.Und wenn mal wieder gefragt wird, warum der Junge kein Blau trägt oder warum die Tochter so viele Fragen stellt dreht Florian auf, spielt mit den Klischees des allgegenwärtigen Alltagssexismus und hält sich und uns den Spiegel vor. Zerrissen zwischen den Erwartungen der Gesellschaft und den selbst gesetzten Vorstellungen tut Florian Hacke das, was er am besten kann: Leute zum Lachen bringen. Mit seiner pointierten Mischung aus knallharten Alltagsbeobachtungen, absurden Stories und perfekt getimter Stand Up Comedy ist er ein neuer Stern am Kabarett-Himmel. Wer beim allabendlichen Vorlesen an Conni&Co. verzweifelt, findet hier Alternativen aber auch Anleitungen zum heimlich ins Kissen schreien!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Arbeitsjeans Multipocket Stretch X blau
Angebot
54,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Arbeitsjeans Multipocket Stretch X blau

Anbieter: modyf
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Florian Hacke: Hasenkind du stinkst
23,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Von einem der auszog, um Kinder zu erziehen und dabei merkte, dass er der einzige Mann auf dem Spielplatz warAls Mann zuhause, und seine Arbeit? Wer verdient denn jetzt das Geld? Das Kind braucht doch seine Mutter! ?Elternzeit?? - also bist du arbeitslos! War das Absicht mit der Schwangerschaft? Und was machst du jetzt den ganzen Tag??Es ist 2019 und Florian Hacke ist in Elternzeit. Freiwillig. Das versteht nur irgendwie Niemand. Zwischen Spielplatz-Muttis und Ratgeber-Omis versucht sich Florian jeden Tag zu beweisen und zu zeigen: ?Es ist nichts ungewöhnliches mehr, wenn der Vati auf die Kinder aufpasst, also ab mit dir zurück ins 19. Jahrhundert wo deine Werte herkommen?.Und wenn mal wieder gefragt wird, warum der Junge kein Blau trägt oder warum die Tochter so viele Fragen stellt dreht Florian auf, spielt mit den Klischees des allgegenwärtigen Alltagssexismus und hält sich und uns den Spiegel vor.Zerrissen zwischen den Erwartungen der Gesellschaft und den selbst gesetzten Vorstellungen tut Florian Hacke das, was er am besten kann: Leute zum Lachen bringen. Mit seiner pointierten Mischung aus knallharten Alltagsbeobachtungen, absurden Stories und perfekt getimter Stand Up Comedy ist er ein neuer Stern am Kabarett-Himmel.Wer beim allabendlichen Vorlesen an Conni&Co. verzweifelt, findet hier Alternativen aber auch Anleitungen zum heimlich ins Kissen schreien!Fotos: Henrich Robke--ACHTUNG: Location ist nicht barrierefrei!--Sichtbehinderungen sind aufgrund von TV-Aufnahmen möglich. Mit Betreten des Veranstaltungsortes treten Sie für im Rahmen der Veranstaltung entstandene TV-Aufnahmen und Fotos sämtliche Bild- und Tonrechte an den Veranstalter und den MDR ab.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Arbeitslatzhose Stretch X blau
Beliebt
62,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitslatzhose Stretch X blau

Anbieter: modyf
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Wissenskünste: Die Ars Electronica
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Institut für Theaterwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Verschmelzung von Wissenschaft und Kunst"Warum eigentlich sind die Hunde noch immer nicht blau mit roten Flecken? Und warum eigentlich leuchten die Hasen noch immer nicht wie Irrlichter in den nächtlichen Gefilden? [...] Warum eigentlich betreiben wir Viehzucht noch immer mit wirtschaftlichen Absichten und noch immer nicht mit künstlerischen? Flussers Aufsatz aus dem Jahr 1988 beginnt mit dieser (provokanten) Fragestellung. Als Kontext der Fragestellung steht die Tatsache, dass einerseits die tierische Produktion in der westlichen Welt größer als der Verbrauch ist, andererseits die Techniken, die es ermöglichen können, künstliche Tierarten herzustellen. Durch die technisch und kulturell bedingte Veränderung der uns umgebenden Natur hat der Mensch künstliche Lebensumwelten geschaffen. Perspektivisch sieht Flusser den Menschen in einem "Disneyland, in welchem dank Automatisation arbeitslos gewordene Menschenmassen aufeinander stoßen." Der künftige Disney wird, u.a. Molekularbiologe sein.Tierische Organismen scheiden Farbstoffe aus, die eine wichtige Lebensfunktion haben, sie dienen dem Überleben des Individuums in Form von Tarnfarbe oder dem Überleben einer Art in Form von Lockfärbung. Die Genetik kann in diesen Prozess schöpferisch eingreifen. Für Flusser wandelt sich das Ausscheiden von Farbstoffen bei tierischen Organismen zu einer wichtigen, ästhetischen, Funktion für das Überleben des Menschen. "Das Disneyland wird von bunten Tieren wimmeln, damit die Menschen darin nicht vor Langeweile sterben." Zu einem relativ frühen Zeitpunkt gibt dieser Aufsatz Einblick in die Perspektiven, Möglichkeiten und auch Gefahren, die der Umgang mit den technischen Möglichkeiten der Genetik und der Biotechnologie bietet. Neben der Gentechnik sind auch die Forschungen zu künstlicher Intelligenz vor allem in den letzten beiden Jahrzehnten in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Beide werden das Leben in der (nicht allzu fernen) Zukunft nachhaltig beeinflussen. Die Ars Electronica hat, vor allem seit Beginn der 90er Jahre, diese Themen als Schwerpunkte der Ausstellungen und Symposien gesetzt.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Arbeitsjeans Stretch X blau
Empfehlung
44,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Arbeitsjeans Stretch X blau

Anbieter: modyf
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Wissenskünste: Die Ars Electronica
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Institut für Theaterwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Verschmelzung von Wissenschaft und Kunst"Warum eigentlich sind die Hunde noch immer nicht blau mit roten Flecken? Und warum eigentlich leuchten die Hasen noch immer nicht wie Irrlichter in den nächtlichen Gefilden? [...] Warum eigentlich betreiben wir Viehzucht noch immer mit wirtschaftlichen Absichten und noch immer nicht mit künstlerischen? Flussers Aufsatz aus dem Jahr 1988 beginnt mit dieser (provokanten) Fragestellung. Als Kontext der Fragestellung steht die Tatsache, dass einerseits die tierische Produktion in der westlichen Welt größer als der Verbrauch ist, andererseits die Techniken, die es ermöglichen können, künstliche Tierarten herzustellen. Durch die technisch und kulturell bedingte Veränderung der uns umgebenden Natur hat der Mensch künstliche Lebensumwelten geschaffen. Perspektivisch sieht Flusser den Menschen in einem "Disneyland, in welchem dank Automatisation arbeitslos gewordene Menschenmassen aufeinander stoßen." Der künftige Disney wird, u.a. Molekularbiologe sein.Tierische Organismen scheiden Farbstoffe aus, die eine wichtige Lebensfunktion haben, sie dienen dem Überleben des Individuums in Form von Tarnfarbe oder dem Überleben einer Art in Form von Lockfärbung. Die Genetik kann in diesen Prozess schöpferisch eingreifen. Für Flusser wandelt sich das Ausscheiden von Farbstoffen bei tierischen Organismen zu einer wichtigen, ästhetischen, Funktion für das Überleben des Menschen. "Das Disneyland wird von bunten Tieren wimmeln, damit die Menschen darin nicht vor Langeweile sterben." Zu einem relativ frühen Zeitpunkt gibt dieser Aufsatz Einblick in die Perspektiven, Möglichkeiten und auch Gefahren, die der Umgang mit den technischen Möglichkeiten der Genetik und der Biotechnologie bietet. Neben der Gentechnik sind auch die Forschungen zu künstlicher Intelligenz vor allem in den letzten beiden Jahrzehnten in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Beide werden das Leben in der (nicht allzu fernen) Zukunft nachhaltig beeinflussen. Die Ars Electronica hat, vor allem seit Beginn der 90er Jahre, diese Themen als Schwerpunkte der Ausstellungen und Symposien gesetzt.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Arbeitsshorts Stretch X blau
Beliebt
39,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Arbeitsshorts Stretch X blau

Anbieter: modyf
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Wissenskünste: Die Ars Electronica
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Institut für Theaterwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Verschmelzung von Wissenschaft und Kunst 'Warum eigentlich sind die Hunde noch immer nicht blau mit roten Flecken? Und warum eigentlich leuchten die Hasen noch immer nicht wie Irrlichter in den nächtlichen Gefilden? [...] Warum eigentlich betreiben wir Viehzucht noch immer mit wirtschaftlichen Absichten und noch immer nicht mit künstlerischen? Flussers Aufsatz aus dem Jahr 1988 beginnt mit dieser (provokanten) Fragestellung. Als Kontext der Fragestellung steht die Tatsache, dass einerseits die tierische Produktion in der westlichen Welt grösser als der Verbrauch ist, andererseits die Techniken, die es ermöglichen können, künstliche Tierarten herzustellen. Durch die technisch und kulturell bedingte Veränderung der uns umgebenden Natur hat der Mensch künstliche Lebensumwelten geschaffen. Perspektivisch sieht Flusser den Menschen in einem 'Disneyland, in welchem dank Automatisation arbeitslos gewordene Menschenmassen aufeinander stossen.' Der künftige Disney wird, u.a. Molekularbiologe sein. Tierische Organismen scheiden Farbstoffe aus, die eine wichtige Lebensfunktion haben, sie dienen dem Überleben des Individuums in Form von Tarnfarbe oder dem Überleben einer Art in Form von Lockfärbung. Die Genetik kann in diesen Prozess schöpferisch eingreifen. Für Flusser wandelt sich das Ausscheiden von Farbstoffen bei tierischen Organismen zu einer wichtigen, ästhetischen, Funktion für das Überleben des Menschen. 'Das Disneyland wird von bunten Tieren wimmeln, damit die Menschen darin nicht vor Langeweile sterben.' Zu einem relativ frühen Zeitpunkt gibt dieser Aufsatz Einblick in die Perspektiven, Möglichkeiten und auch Gefahren, die der Umgang mit den technischen Möglichkeiten der Genetik und der Biotechnologie bietet. Neben der Gentechnik sind auch die Forschungen zu künstlicher Intelligenz vor allem in den letzten beiden Jahrzehnten in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Beide werden das Leben in der (nicht allzu fernen) Zukunft nachhaltig beeinflussen. Die Ars Electronica hat, vor allem seit Beginn der 90er Jahre, diese Themen als Schwerpunkte der Ausstellungen und Symposien gesetzt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Bundhose Classic blau
Top-Produkt
29,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Bundhose Classic blau

Anbieter: modyf
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Lindenstraße - Staffel 14
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Episoden: Disc 1: 677 Das Arbeitslos 678 Alte Wunden 679 Aus dem Reich der Toten 680 50 Jahre 681 Hintenrum 682 Karpfen blau Disc 2: 683 The show must go on 684 Bennys Vermächtnis 685 Mutterfreuden 686 Bis daß der Tod euch scheidet 687 Der Schuhmacherladen 688 Scharade Disc 3: 689 Fremde 690 Bindungen 691 Sie konnten zueinander nicht kommen 692 Sorgenkinder 693 Ohrfeigen 694 Erlösung Disc 4: 695 Rufmord 696 Schuldlos? 697 Schlüsselkind 698 In letzer Sekunde 699 Horrormovies 700 Geisterfahrer Disc 5: 701 Kein Weg zurück 702 Vatertag 703 Geben ist schöner als nehmen 704 Falsches Zeugnis 705 Ein bayrischer Tag 706 Geburtstagskinder Disc 6: 707 Liebe heißt 708 Streßsymptome 709 Der Fremde 710 Hoher Besuch 711 Heimat, süße Heimat 712 Aus alt mach neu Disc 7: 713 Liebesgrüße 714 Reiselust 715 Gewonnen und zerronnen 716 Auswandern 717 Fremde Sprachen 718 Deus ex machina Disc 8: 719 Gott behüte dich 720 Der General 721 Der 2. Hochzeitstag der Berta Griese 722 Adios, Amigo 723 Roswita Disc 9: 724 Der Clown weint 725 Der Bräutigam 726 Ein alter Baum 727 Bautzen 728 Die Parteigründung Disc 10: Bonusmaterial

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Bundhose Stretch X blau
Aktuell
57,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Bundhose Stretch X blau

Anbieter: modyf
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Lindenstraße - Staffel 14
76,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Episoden: Disc 1: 677 Das Arbeitslos 678 Alte Wunden 679 Aus dem Reich der Toten 680 50 Jahre 681 Hintenrum 682 Karpfen blau Disc 2: 683 The show must go on 684 Bennys Vermächtnis 685 Mutterfreuden 686 Bis dass der Tod euch scheidet 687 Der Schuhmacherladen 688 Scharade Disc 3: 689 Fremde 690 Bindungen 691 Sie konnten zueinander nicht kommen 692 Sorgenkinder 693 Ohrfeigen 694 Erlösung Disc 4: 695 Rufmord 696 Schuldlos? 697 Schlüsselkind 698 In letzer Sekunde 699 Horrormovies 700 Geisterfahrer Disc 5: 701 Kein Weg zurück 702 Vatertag 703 Geben ist schöner als nehmen 704 Falsches Zeugnis 705 Ein bayrischer Tag 706 Geburtstagskinder Disc 6: 707 Liebe heisst 708 Stresssymptome 709 Der Fremde 710 Hoher Besuch 711 Heimat, süsse Heimat 712 Aus alt mach neu Disc 7: 713 Liebesgrüsse 714 Reiselust 715 Gewonnen und zerronnen 716 Auswandern 717 Fremde Sprachen 718 Deus ex machina Disc 8: 719 Gott behüte dich 720 Der General 721 Der 2. Hochzeitstag der Berta Griese 722 Adios, Amigo 723 Roswita Disc 9: 724 Der Clown weint 725 Der Bräutigam 726 Ein alter Baum 727 Bautzen 728 Die Parteigründung Disc 10: Bonusmaterial

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Arbeitslatzhose Stretch X Damen blau
Bestseller
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitslatzhose Stretch X Damen blau

Anbieter: modyf
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Wissenskünste: Die Ars Electronica
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Institut für Theaterwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Verschmelzung von Wissenschaft und Kunst 'Warum eigentlich sind die Hunde noch immer nicht blau mit roten Flecken? Und warum eigentlich leuchten die Hasen noch immer nicht wie Irrlichter in den nächtlichen Gefilden? [...] Warum eigentlich betreiben wir Viehzucht noch immer mit wirtschaftlichen Absichten und noch immer nicht mit künstlerischen? Flussers Aufsatz aus dem Jahr 1988 beginnt mit dieser (provokanten) Fragestellung. Als Kontext der Fragestellung steht die Tatsache, dass einerseits die tierische Produktion in der westlichen Welt größer als der Verbrauch ist, andererseits die Techniken, die es ermöglichen können, künstliche Tierarten herzustellen. Durch die technisch und kulturell bedingte Veränderung der uns umgebenden Natur hat der Mensch künstliche Lebensumwelten geschaffen. Perspektivisch sieht Flusser den Menschen in einem 'Disneyland, in welchem dank Automatisation arbeitslos gewordene Menschenmassen aufeinander stoßen.' Der künftige Disney wird, u.a. Molekularbiologe sein. Tierische Organismen scheiden Farbstoffe aus, die eine wichtige Lebensfunktion haben, sie dienen dem Überleben des Individuums in Form von Tarnfarbe oder dem Überleben einer Art in Form von Lockfärbung. Die Genetik kann in diesen Prozess schöpferisch eingreifen. Für Flusser wandelt sich das Ausscheiden von Farbstoffen bei tierischen Organismen zu einer wichtigen, ästhetischen, Funktion für das Überleben des Menschen. 'Das Disneyland wird von bunten Tieren wimmeln, damit die Menschen darin nicht vor Langeweile sterben.' Zu einem relativ frühen Zeitpunkt gibt dieser Aufsatz Einblick in die Perspektiven, Möglichkeiten und auch Gefahren, die der Umgang mit den technischen Möglichkeiten der Genetik und der Biotechnologie bietet. Neben der Gentechnik sind auch die Forschungen zu künstlicher Intelligenz vor allem in den letzten beiden Jahrzehnten in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Beide werden das Leben in der (nicht allzu fernen) Zukunft nachhaltig beeinflussen. Die Ars Electronica hat, vor allem seit Beginn der 90er Jahre, diese Themen als Schwerpunkte der Ausstellungen und Symposien gesetzt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Bundhose Nature schieferblau
Beliebt
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Bundhose Nature schieferblau

Anbieter: modyf
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Arbeitsshorts Nature schieferblau
Top-Produkt
42,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Arbeitsshorts Nature schieferblau

Anbieter: modyf
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot