Keine Treffer zu Ihrer Suche. Versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern durch unsere Angebote:

Stöbern Sie durch unsere Angebote (1.690 Treffer)

Kategorien

Shops

Floris London Damendüfte The Fragrance Journals...
Aktuell
179,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Traditionshaus Floris London befindet sich seit neun Generationen in Familienbesitz. In der Kollektion The Fragrance Journals hat man nun den Duft aufregender Zeiten und Orte der britischen Metropole eingefangen. Das Eau de Parfum Spray 1976 führt den Duftreisenden in die King's Road im angesagten Stadtteil Chelsea, zu jener Zeit ein kreativer Brennpunkt der Stadt. Dabei ist das Königreich gespalten, hohe Arbeitslosigkeit und Streiks sind Zeichen der Krise. Es ist jedoch eine Krise, aus der junge Leute Energie ziehen und die Musik und Mode revolutionieren. Mit jugendlicher Frische, schwarzem Pfeffer und sizilianischer Zitrone startet das Parfum1976.Licht und Schatten - Duft einer Epoche im UmbruchAuf den energischen Beginn der Duftentwicklung folgt die klare Würze des Wacholders, begleitet von sauberen Lavendelnoten. Optimistisch und hell zeigen sich die Kopf- und Herznote bei diesem Eau de Parfum Spray. Doch schon bald treten dunklere und tiefere Töne hervor. Vetiver, Patschuli und ein Hauch von Moschus erden das Parfüm und geben ihm Körper. Und der ist so dunkel gekleidet wie die Jugend dieser Zeit. 1976 ist ein faszinierendes Experiment und ein polarisierender Duft von Floris London, ein fesselndes neues Kapitel in The Fragrance Journals!

Anbieter: parfumdreams
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
50plus@arbeitslos
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Peter Weller, 54, ist Akademiker und schon längere Zeit arbeitslos. Seine Bemühungen, auf dem Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen, waren bisher vergeblich. Weller beschließt, sein alltägliches Leben und die damit verbundenen Erlebnisse und Erfahrungen literarisch zu verarbeiten. Das Schreiben hilft ihm, einen Ort für seine Gedanken und Gefühle zu finden. Hier kann er sich öffnen und offen über seine Situation reflektieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
50plus@arbeitslos
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Peter Weller, 54, ist Akademiker und schon längere Zeit arbeitslos. Seine Bemühungen, auf dem Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen, waren bisher vergeblich. Weller beschließt, sein alltägliches Leben und die damit verbundenen Erlebnisse und Erfahrungen literarisch zu verarbeiten. Das Schreiben hilft ihm, einen Ort für seine Gedanken und Gefühle zu finden. Hier kann er sich öffnen und offen über seine Situation reflektieren.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Arbeitslos - chancenlos?
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.01.1996, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Arbeitslos - chancenlos?, Titelzusatz: Verläufe von Arbeitslosigkeit in Ostdeutschland, Auflage: 1996, Autor: Hahn, Toni // Schön, Gerhard, Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Arbeitslosigkeit // Deutschland // Ostdeutschland // Neue Bundesländer // Arbeits // Einkommensökonomie, Rubrik: Arbeit, Interessenvertretung, Seiten: 188, Informationen: Paperback, Gewicht: 278 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Arbeitslos, leider geil
14,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Max Neumeyer war hoffnungslos überarbeitet. Das hat er sich sicher nicht nur eingeredet. Immer wenn er zur Arbeit fuhr, hatte er das Gefühl keine Luft mehr zu bekommen.Leben ist das keines, oder? Für kein Geld in der Welt wollte er so weitermachen. Das Gehalt, alle Überstunden inklusive, war ohnehin nah dran an „kein Geld“. Nach einer veritablen Panikattacke, bei der er bereits mit einem resoluten Kapuzenmann mit einer leicht angerosteten Sense in der Hand verhandeln musste, um nicht mitgehen zu müssen, hat er sich entschieden. „Scheiß drauf, ich kündige“, hat er seiner wunderbaren Frau und seinen beiden Hunden gebeichtet. Sie waren einverstanden, unter einer Bedingung: Wenn er arbeitslos ist, darf er sich nicht gehen lassen. Er soll nicht auf der faulen Haut herumsitzen, den ganzen Tag Playstation spielen und Erdnußsnips futtern - er ist eh schon zu dick. Das ging für ihn in Ordnung, er setzte sich hin und schrieb halt einfach ein zynisch-ehrliches Tagebuch. Wird ja ohnehin nie jemand zu lesen bekommen ...

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Arbeitslos, leider geil
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Max Neumeyer war hoffnungslos überarbeitet. Das hat er sich sicher nicht nur eingeredet. Immer wenn er zur Arbeit fuhr, hatte er das Gefühl keine Luft mehr zu bekommen.Leben ist das keines, oder? Für kein Geld in der Welt wollte er so weitermachen. Das Gehalt, alle Überstunden inklusive, war ohnehin nah dran an „kein Geld“. Nach einer veritablen Panikattacke, bei der er bereits mit einem resoluten Kapuzenmann mit einer leicht angerosteten Sense in der Hand verhandeln musste, um nicht mitgehen zu müssen, hat er sich entschieden. „Scheiß drauf, ich kündige“, hat er seiner wunderbaren Frau und seinen beiden Hunden gebeichtet. Sie waren einverstanden, unter einer Bedingung: Wenn er arbeitslos ist, darf er sich nicht gehen lassen. Er soll nicht auf der faulen Haut herumsitzen, den ganzen Tag Playstation spielen und Erdnußsnips futtern - er ist eh schon zu dick. Das ging für ihn in Ordnung, er setzte sich hin und schrieb halt einfach ein zynisch-ehrliches Tagebuch. Wird ja ohnehin nie jemand zu lesen bekommen ...

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Im Namen des Euro arbeitslos
8,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Der ehemalige Thyssen-Chef Dieter Spethmann legt mit seiner neuen Denkschrift Im Namen des Euro arbeitslos ein flammendes Plädoyer für einen Wechsel der europäischen und deutschen Währungspolitik vor. So zeichnet er anhand der steigenden Arbeitslosenzahlen die Wirtschaftskrise nach und fordert ein radikales Umdenken der Regierungschefs, um einen Zusammenbruch der Währungsunion zu verhindern. Angesichts der realwirtschaftlichen Entwicklung und vor dem Hintergrund anderer historischer Beispiele argumentiert Spethmann, den su deuropäischen Schuldnerstaaten den Austritt aus dem Euro zu ermöglichen, um so letztendlich auch den deutschen Wohlstand zu retten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Im Namen des Euro arbeitslos
7,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der ehemalige Thyssen-Chef Dieter Spethmann legt mit seiner neuen Denkschrift Im Namen des Euro arbeitslos ein flammendes Plädoyer für einen Wechsel der europäischen und deutschen Währungspolitik vor. So zeichnet er anhand der steigenden Arbeitslosenzahlen die Wirtschaftskrise nach und fordert ein radikales Umdenken der Regierungschefs, um einen Zusammenbruch der Währungsunion zu verhindern. Angesichts der realwirtschaftlichen Entwicklung und vor dem Hintergrund anderer historischer Beispiele argumentiert Spethmann, den su deuropäischen Schuldnerstaaten den Austritt aus dem Euro zu ermöglichen, um so letztendlich auch den deutschen Wohlstand zu retten.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Hochqualifiziert und arbeitslos
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.01.2002, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Hochqualifiziert und arbeitslos, Titelzusatz: Jüdische Kontingentflüchtlinge in Nordrhein-Westfalen. Problemaspekte ihrer beruflichen Integration. Eine empirische Studie, Auflage: 2002, Autor: Gruber, Sabine // Rüßler, Harald, Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialwissenschaften allgemein, Seiten: 244, Informationen: Paperback, Gewicht: 319 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Mecke, Irmtraut: Zeitzeuginnen - arbeitslos
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.03.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zeitzeuginnen - arbeitslos, Titelzusatz: Wie drei ostdeutsche Frauen die Wendezeit erlebten. Zwei Betrachtungsweisen., Autor: Mecke, Irmtraut, Verlag: Diplomica Verlag // Diplomica Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 240, Informationen: Paperback, Gewicht: 352 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot