Angebote zu "Zeitarbeit" (7 Treffer)

Zeitarbeit als Chance für arbeitslose Menschen?
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zeitarbeit ist seit geraumer Zeit ein wichtiges und gleichzeitig kontrovers diskutiertes Instrument zur Integration von arbeitslosen Menschen in den ersten Arbeitsmarkt. Obwohl rein quantitativ die Anzahl der Leiharbeitnehmer/innen während des vergangenen Jahrzehnts ebenso wie diejenige der Zeitarbeitsunternehmen erheblich zugenommen hat, ist die empirische Basis über den Erfolg dieser Maßnahme im Sinne des so genannten Stepping-Stone-Effects über das subjektive Empfinden von Leiharbeitnehmer/innen und allgemein über deren Teilhabe an der Gesellschaft relativ schmal. Hier wird beabsichtigt, einen Beitrag zur aktuellen Diskussion zu leisten, indem Ergebnisse einer Interviewstudie mit Experten und Betroffenen vorgestellt, diskutiert und indie aktuelle Fachdiskussion einordnet werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot
Zeitarbeit als Chance für arbeitslose Menschen?...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(27,99 € / in stock)

Zeitarbeit als Chance für arbeitslose Menschen?:Perspektiven Sozialer Arbeit in Theorie und Arbeit. Auflage 2013 Matthias Brungs, Vanessa Kolb

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.04.2018
Zum Angebot
Zeitarbeit als Chance für arbeitslose Menschen?...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(27,99 € / in stock)

Zeitarbeit als Chance für arbeitslose Menschen?:1. Aufl. 2013 Matthias Brungs, Vanessa Kolb, Matthias Brungs, Vanessa Kolb

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Arbeits- und Sozialbeziehungen zwischen Zeitarb...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den 80er Jahren fordert der deutsche Arbeitsmarkt eine Deregulierung und Flexibilisierung der Arbeitsbedingungen - seit den 90ern steigen folglich atypische Beschäftigungsverhältnisse wie Teilzeit, befristete Beschäftigung, freier Dienstvertrag, neue Selbstständigkeit und Zeitarbeit. Heutzutage ist es üblich, dass externe oder flexible Arbeitskräfte zentrale Positionen in einem Unternehmen bekleiden, bei denen es früher als selbst¬verständlich galt, dass diese Stellen von der Stammbelegschaft besetzt werden. Dies hat laut Grafl drei Gründe: erstens der Wandel zu Globalisierung und Informationsgesellschaft, zweitens veränderte Anforderungen an das Erwerbsleben (Frauenquote, Individualisierung etc.) und drittens Ergebnisse eines seit den 80ern gegen Arbeitslosigkeit reformierten Arbeitsmarktes. Auch hilft es dem unter Kosten- und Konkurrenzdruck stehenden Unternehmen. Das Normalarbeitsverhältnis hat für Angestellte Existenzsicherung durch einen festen Vertrag und höheres Gehalt sowie gesellschaftliches Ansehen voraus, wohingegen die atypische Beschäftigung die Vorteile einer kurzfristigen, günstigen und flexiblen Anstellung bietet. Ziel der vorliegenden Studie ist nun, die zweiseitige Betrachtung der Arbeits- und Sozialbeziehungen zwischen den Festangestellten und den Zeitarbeitskräften darzustellen. Welche Spannungen und Konflikte gibt es zwischen Festangestellten und Zeitarbeitern? Identifizieren sich Zeitarbeiter und Festangestellte gleichermaßen mit dem Unternehmen? Fühlen sich Zeitarbeiter im Vergleich zu Festangestellten benachteiligt? Und wie werden Zeitarbeiter von den Festangestellten wahrgenommen?

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Wir müssen leider draußen bleiben
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Solidarität war gestern - Leben in einem gespaltenen Land Immer mehr Bürger in Deutschland sind vom wirtschaftlichen Reichtum des Landes ausgeschlossen. Nicht nur Arbeitslose oder Rentner, auch viele Menschen, die sich in einer Endlosspirale von Billigjobs und Zeitarbeit befinden. Früher konnten sie sich nicht nur der sozialstaatlichen Unterstützung, sondern auch einer gewissen Solidarität sicher sein. Doch damit ist es nun vorbei. Wer nicht mehr mitkommt in unserer Wirtschaft, ist selber schuld. Reflexhaft werden ihm Bildung, soziale Kompetenz oder gar der Arbeitswille abgesprochen. Die Intellektuellen gewöhnen sich an, die Verlierer der entfesselten Konkurrenz nach ästhetischen Kriterien (´´Billigkonsum´´ und ´´Unterschichten-TV´´) abzuurteilen. Die abstiegsbedrohte Mittelschicht übernimmt diese Sicht. Dabei ist die Armut - die heute natürlich ein anderes Gesicht hat als früher - längst in dieser Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Kathrin Hartmann erkundet in Reportagen und in bestechend genauen Analysen unsere sich zunehmend spaltende Konsumgesellschaft: hier die Elite, die sich in gentrifizierten Stadtvierteln, neuerdings auch in Gated Communities und speziellen Clubs abschottet, dort die pauschal als ´´Unterschicht´´ für nutzlos erklärten Menschen, die sich oft nur noch über die sogenannten Tafeln ernähren können. Kommt es wenigstens dort noch zu einer wirklichen Begegnung von Arm und Reich?

Anbieter: buecher.de
Stand: 24.04.2018
Zum Angebot
Zusammenhänge von Arbeit und Gesundheit - Arbei...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Hochschule Coburg (FH), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit setzt sich mit den Zusammenhängen von Arbeit und Gesundheit auseinander. Im Folgenden wird zunächst auf Aspekte von Arbeit und Gesundheit eingegangen und dabei die positiven und negativen Auswirkungen genauer betrachtet. Auch das Arbeitsschutzgesetz wird in seinen Grundzügen skizziert. Wie sich die Arbeitsverhältnisse auf die Gesundheit auswirken, ist außerdem Gegenstand vieler Studien und Untersuchungen, von denen einige vorgestellt werden. Zudem werden auch die Zusammenhänge von Arbeitslosigkeit und Gesundheit genauer betrachtet. Die Schlussbetrachtung soll sich vorwiegend an den besonderen Implikationen für die Gesundheitsförderung orientieren. Die beruflichen Verhältnisse eines Menschen haben einen großen Einfluss auf seine Gesundheit, denn sie sind mit vielen weiteren Determinanten eng verknüpft. Gesundheitsschutz im beruflichen Kontext wird oftmals in erster Linie mit physischen Faktoren wie schwerem Heben, Schadstoffen und Unfallrisiken assoziiert. Allerdings umfasst diese Thematik auch psychische und strukturelle Faktoren der Arbeitsbedingungen. Mit dem Wandel der Arbeit ergeben sich zudem immer neue Anforderungen, denen Arbeitnehmer gegenüberstehen. Eine besondere Belastung sind die prekären Beschäftigungsverhältnisse, wie Minijobs, Zeitarbeit und unbefristete Arbeitsverträge. Die Aussicht, arbeitslos zu werden, und die damit verbundene Unsicherheit bezüglich der eigenen Zukunft wirken sich hauptsächlich auf die Psyche aus. Auch durch Phänomene wie der Flexibilisierung und der Entgrenzung müssen sich Arbeitnehmer an immer neue Strukturen anpassen. Dabei werden lang bestehende Rahmenbedingungen durchbrochen und Arbeitszeiten oder organisatorische Strukturen verändert. Diese Faktoren bedeuten vor allem Umgewöhnung und Flexibilität für die Erwerbstätigen und stellen somit neue Herausforderungen in der Berufswelt dar.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Die Demontage der Basisrechte in Deutschland - ...
2,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autorin Ilona E. Schwartz befasst sich in ihrer kritisch-ironischen Bestandsaufnahme mit den Themen Hartz IV, Ein-Euro-Jobs, Zeitarbeit und Personalleasing. Die in den Beiträgen genannten Ereignisse sollen dokumentieren, aufzeigen und bewusst machen, mit welchen Mitteln der Staat, oder so manche Firma, gegen Menschen vorging, bzw. immer noch vorgeht. Dabei bilden zahlreiche Interviews mit Arbeitslosen oder Beziehern von Hartz IV die Grundlage für dieses Buch. Den Epilog bilden einige literarische Beigaben: Visionen darüber, wie eine möglicherweise dunkle deutsche Zukunft aussehen könnte. Die 1957 in Süddeutschland geborene Autorin Ilona E. Schwartz ist den Lesern bekannt als Verfasserin von Erzählungen aus der griechischen oder nordischen Mythologie sowie zahlreicher Fantasy-Horror-Stories. Ihre bisher erschienenen Bücher werden am Schluss dieses Werkes kurz vorgestellt - entdecken muss sie jeder für sich selber.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot