Angebote zu "Wolf" (21 Treffer)

Arbeitslos - was jetzt? als Buch von Elias Wolf
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(6,80 € / in stock)

Arbeitslos - was jetzt?:Agentur für Arbeit: So sichern Sie Ihre Rechte Beck kompakt. 1. Auflage Elias Wolf

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit und Gesundheit als Buch von Th...
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand
(20,50 € / in stock)

Arbeitslosigkeit und Gesundheit:Intenvention durch Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement - Befunde und Strategien Thomas Elkeles, Wolf Kirschner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Wolf unter Wölfen (DVD)
27,99 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Titelheld Wolfgang Pagel (Armin Mueller-Stahl) - Fahnenjunker, ohne Beruf und Spieler aus Verzweiflung, verliert ausgerechnet in der Nacht vor seiner Hochzeit alles und begibt sich im inflationsgeschüttelten Berlin der 20er Jahre auf Geldsuche. Seine schwangere Freundin Petra (Annekathrin Bürger) - früher Schuhverkäuferin, dann arbeitslos und Gelegenheitsprostituierte, wird von ihrer Wirtin, nur unzureichend bekleidet, aus der Wohnung geworfen und daraufhin von der Polizei verhaftet. Hans Falladas Roman »Wolf unter Wölfen« ist ein vielschichtiges Gesellschaftsportrait, welches die Hartherzigkeit und die egoistischen Beweggründe der Protagonisten eindringlich beleuchtet.Bonusmaterial:- Illustriertes 12-seitiges Booklet mit Hintergrundinformationen - Schauspielerin Annekathrin Bürger erinnert sich an ´´Wolf unter Wölfen´´ (Doku 2010) - DFF-Trailer 2009 & 2010Darsteller:Armin Mueller-Stahl, Evamaria Bath, Hans-Joachim Kasprzik, Herbert Köfer, Jürgen Frohriep, Otto Krieg Helbig, Wolfgang Langhoff

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: 15.04.2018
Zum Angebot
Wolf unter Wölfen (DVD)
28,99 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Titelheld Wolfgang Pagel (Armin Mueller-Stahl) - Fahnenjunker, ohne Beruf und Spieler aus Verzweiflung, verliert ausgerechnet in der Nacht vor seiner Hochzeit alles und begibt sich im inflationsgeschüttelten Berlin der 20er Jahre auf Geldsuche. Seine schwangere Freundin Petra (Annekathrin Bürger) - früher Schuhverkäuferin, dann arbeitslos und Gelegenheitsprostituierte, wird von ihrer Wirtin, nur unzureichend bekleidet, aus der Wohnung geworfen und daraufhin von der Polizei verhaftet. Hans Falladas Roman »Wolf unter Wölfen« ist ein vielschichtiges Gesellschaftsportrait, welches die Hartherzigkeit und die egoistischen Beweggründe der Protagonisten eindringlich beleuchtet.Bonusmaterial:- Illustriertes 12-seitiges Booklet mit Hintergrundinformationen - Schauspielerin Annekathrin Bürger erinnert sich an ´´Wolf unter Wölfen´´ (Doku 2010) - DFF-Trailer 2009 & 2010Darsteller:Armin Mueller-Stahl, Evamaria Bath, Hans-Joachim Kasprzik, Herbert Köfer, Jürgen Frohriep, Otto Krieg Helbig, Wolfgang Langhoff

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: 04.04.2018
Zum Angebot
Naives Rotkäppchen - Ein Märchen über Ziegen, W...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Und wenn sie nicht gestorben sind ... Rotkäppchen lebt: In einer Plattenbausiedlung - in einem Hochhaus - zusammen mit der alleinerziehenden Mutter. Sie ist ein naives, süßes Mädchen, gutgläubig, geht zur Schule und Bockspringen ist ihr Lieblingsspiel. »Nimm keine Süßigkeiten von Fremden an!«, betont die Mutter und erzählt ihr von den gefährlichen Wölfen in der Stadt, die sich in Menschen verwandeln können. Rotkäppchen ist alarmiert, ihre Fantasie außer Rand und Band, denn nun glaubt sie hinter jedem unausstehlichen Menschen einen Wolf zu wissen - das bleibt nicht ohne Folgen. Michalis Patentalis liefert hier eine moderne Version des Rotkäppchen Märchens und inszeniert es inmitten einer sozialbenachteiligten Gesellschaft, die durch Arbeitslosigkeit und Ängsten gekennzeichnet ist. Eine Geschichte für Nachmittagstisch, mit dem verführerischen Rezept: »Rotkäppchen-Kuchen«, wenn wieder Freunde zu Besuch kommen und man in den alten Zeiten schwelgt: Es war ein Mal ... Michalis Patentalis geboren in Düsseldorf und in Prosotsani bei Drama aufgewachsen. Er hat unter anderem Musik und Psychologie studiert und im Rundfunk gearbeitet. Außerdem hat er sich mit Schwarz-Weiß-Fotografie beschäftigt. Seit 1996 arbeitet er in der Abteilung für Psychotherapie an der Universität Düsseldorf. Seine Werke wurden in sechs verschiedene Sprachen übersetzt und seine Erzählung Rotkäppchen im Hochhaus ist mit dem Antonis-Samarakis-Preis ausgezeichnet. Seine Erzählung Das wunderschöne Lächeln der Ann Evil diente dem Regisseur A. Bafaloukas als Drehbuch. Veröffentlichungen: Die Kurzsichtigkeit einer Stadt Gedichte (Vlg. Romiosini/Köln 1998); Gilete Contour Gedichte und Erzählung (Vlg. Romiosini 2002); Der Söldner Minotaurus Erzählungen (Vlg. University Studio Press, Thessaloniki 2008). Beim Größenwahn Verlag Frankfurt am Main sind seine Kurzgeschichten »Das Bezauberte Lächeln der Ann Ewill« erschienen. In atemberaubend grotesken Zerrbildern fördert der Autor Geschichten aus dem menschlichen Unterbewusstsein zutage. Mittels Traumerlebnissen, verdrehten Perspektiven und abstrus scheinenden Sichtweisen führt er den Leser in eine irrationale Welt: »Alles begann an jenem merkwürdigen Abend. Der Mond, einem riesigen berauschten Auge ähnelnd, versuchte vergeblich seine vorgeschriebene Umlaufbahn um die Erde einzuhalten. Plötzlich ein kleines Stolpern an den Himmelsstufen, und der Mond stürzte in voller Größe in Petes Hirn hinein ...« Liebe Freunde des Surrealen, willkommen in der Welt des kultivierten Wahnsinns.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Transformationsprozesse des öffentlichen Raums ...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,7, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Humangeographie), Veranstaltung: Seminar ,,Stadtgeographie, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Phänomen der schrumpfenden Stadt wurde in den 1970er Jahren noch kommunalpolitisch ignoriert. Gegenwärtig hat sich der Stadtentwicklungstyp schrumpfende Stadt seit mehr als 30 Jahren in Ostdeutschland ausgeweitet. Unabhängig von der Lage, Größe, wirtschaftlichen Basis, Geschichte und des administrativen Status, zeigen sich wirtschaftliche und soziale Folgen der Wende fast überall in Deutschland. Das Phänomen Schrumpfung hat sich dabei seit der Wende zu einem dauerhaften Problem entwickelt. Der mit der Wende einher gehende wirtschaftliche Strukturwandel, führte zu massiver Arbeitslosigkeit, massivem Bevölkerungsrückgang und einer Deurbanisierung. In meiner Hausarbeit werde ich im Zusammenhang mit dem ostdeutschen Transformationsprozess von der Planwirtschaft zur sozialen Marktwirtschaft und den daraus resultierenden Veränderungen auf den öffentlichen Raum, der Frage nach Konzepten gegen Stadtschrumpfung nachgehen. Diese Analyse nach Konzepten dürfte für das Thema deshalb relevant sein, da sich ostdeutsche Städte kaum noch durch Zuzüge oder eigenen Nachwuchs reproduzieren. Hierbei stellt sich auch die Frage nach der Perspektive ostdeutscher Städte, deren Bürger mehrheitlich alt sind und immer älter werden. Ob die Konzepte das Problem der Stadtschrumpfung erfolgreich lösen können oder ob es damit lediglich bei einem Versuch bleibt, diesem Problem entgegenzuwirken, wird im Zuge meiner Ausführungen näher beleuchtet. Im Verlauf meines Essays möchte ich nach der Erläuterung der Transformationsprozesse in Ostdeutschland und der Konzepte gegen die Stadtschrumpfung, die Folgen für den öffentlichen, innerstädtischen Raum aufzeigen. Hierbei möchte ich mit der These arbeiten, dass Städte sich dezentral entwickeln, transformieren und die Gestalt von Landschaften annehmen. Hierzu werde ich am Beispiel der sächsisch-anhaltischen Stadt Wolfen-Bitterfeld argumentieren. Die daraus entstanden physischen und sozialräumlichen Folgen, welche ich dabei beschreiben werde, sollen den abschließenden Rahmen bilden, um die These der Dezentralisierung zu belegen und die Bedeutung des Verlustes an innerstädtischem Leben und damit an öffentlichem Raum zu verdeutlichen. Der Autor Fabian Schönrock (geboren am 29.06.1990 in Jena) ist ein studierter Ethnologe aus Frankfurt am Main.Er wuchs in der thüringischen Stadt Gera auf,welche irrtümlicherweise mit dem Bundesland Sachsen assoziiert wird.Diese fälschliche Annahme resultiert aus dem fürchterlichen Dialekt der Geraer Bevölkerung.Schönrock lebte in einer Plattenbausiedlung des Stadtteil Lusan,welcher zu seinem Bedauern als Nazihochburg verschrien ist.Mit 20 Jahren zog er aus der ,,Zone (Begriff für das Territorium der ehemaligen DDR) aus,um seine Träume in Frankfurt am Main zu verwirklichen

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Fremde Kämpfe
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zunehmende Arbeitslosigkeit, Existenzkampf: Der freischaffende Werbegrafiker Wolf Peschek reagiert darauf, indem er fremde Kämpfe abschaut und zu kriminellen Überlebenstricks greift. ´´Wenn die entscheidenden Leute ihre Jobs wechselten, waren zuarbeitende freelancer wie er plötzlich ohne Beschäftigung. Es war allerhöchste Zeit, in ein paar neuen Läden ein paar Arbeitsproben vorzulegen. Allerdings war Peschek nicht mehr vierundzwanzig, und deswegen konnte er nicht mehr mit ein paar geschmeidig-powervollen Gesten in den Vorzimmern erscheinen und wie ein achtungsgebietendes Neutalent seine Mappe öffnen. Sondern er war vierunddreißig, ein in der Werbung schon bedrohlich alter Mann, der, sofern er sich als jung und neuartig anpries, der Lächerlichkeit näher war als einem neuen Auftrag.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Erinnerung an einen Sommer in Berlin
8,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1936. Die parlamentarische Demokratie in Deutschland ist begraben, die Arbeitslosigkeit weitgehend beseitigt, die Judenverfolgung verübergehend ausgesetzt. In diesem Sommer ist die ganze Welt zu Gast bei den Olympischen Spielen - mitgerissen von medialen Großveranstaltungen und Masseneuphorie. So auch der amerikanische Schriftsteller und Nobelpreisträger Thomas Wolfe. Er verbringt unbeschwerte, romantische Momente mit seiner deutschen Freundin Elsa vor zauberhafter Kulisse im Spreegarten und am Kurfürstendamm - bis er erkennen muss, was gerade in Deutschland passiert...

Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
Paule Glück
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In dreizehn Geschichten über Berliner Kindheiten zwischen 1904 und heute zeichnet Klaus Kordon ein lebendiges Bild des 20. Jahrhunderts. 1904: Jeden Morgen trägt Paule Zeitungen aus, um für seine Familie etwas hinzu zu verdienen. Doch dann wird der Vater arbeitslos und für Paule ist es aus mit dem Lernen: Er fängt in der Fabrik als Heizer an. 1941: Für Wolf ändert sich vieles, als er plötzlich den gelben Stern tragen muss. Vorher ist er einer unter vielen gewesen; nun können alle sehen, dass er Jude ist. 1984: Gabi und Katja gehen beide in Berlin zur Schule, die eine in Berlin-Ost, die andere in Berlin-West. Sie leben in zwei völlig verschiedenen Welten. - In seinen Geschichten von Berliner Kindern spannt Klaus Kordon einen weiten Bogen über das ausgehende Jahrhundert und lässt damit Zeitgeschichte lebendig werden. Völlig neu bearbeitete, um neue Geschichten erweiterte Neuausgabe des 1985 im Erika Klopp Verlag erschienenen Hände hoch, Tschibaba!

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot