Angebote zu "Welt" (298 Treffer)

Longshirt Diplom zum besten arbeitslosen der Welt
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier finden Sie eine detailierte Produktbeschreibung:Stil:· T-Shirt Exact 150 Long Sleeve· Nackenband· Exact-Rundhalsausschnitt, doppelt gelegt· Kragen in 1x1 Ripp-Strick mit Elasthan· Bund unten und Aermelbund mit doppelter Steppnaht· RundstrickwareQualit

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 05.01.2018
Zum Angebot
Seesack Diplom zum besten Arbeitslosen der Welt
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier finden Sie eine detailierte Produktbeschreibung:Stil:· Seesack Canvas Duffel· Baumwoll-Canvas Seesack· Kordeldurchzug mit Verschluss· Stoff-Schultergurt· Volumen: 30 LiterQualitaet:· 100% BaumwolleGrammatur: · 340 g/m²Groessen: · 53 x 30 x 30 cmDruckart

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 05.01.2018
Zum Angebot
Kapuzen Sweatshirt Diplom zum besten arbeitslos...
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier finden Sie eine detailierte Produktbeschreibung:Stil:· 320 Molton· Molton innen angeraut· 50% Baumwolle - 50% Polyester· Elastan-Feinripprand, Elasthan Rippstrick an Aermeln und Bund· Doppelnaehte an Buendchen sowie Armausschnitten und Kragen· Klassisch

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 05.01.2018
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit als Chance
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fast jeder hat es schon einmal oder gar öfter erlebt, dass er entlassen wurde. Vielleicht hatten Sie extra für diese Stelle eine neue Wohnung genommen, vielleicht liebten Sie Ihre Tätigkeit. Und jetzt das! Wahrscheinlich waren Sie zunächst einfach niedergeschmettert, Ihr Stolz war verletzt, Ihr Selbstbewusstsein angeknackst und die Welt sah plötzlich ziemlich düster aus. In einer solchen Situation kommt es darauf an, wie Sie damit umgehen. Lassen Sie sich runterziehen oder erkennen Sie die Chance, die das Leben Ihnen bietet? Keine Situation hat NUR Nachteile und IMMER auch eine andere Seite. Es ist nur wichtig, sie zu erkennen. Lassen Sie sich nicht von Ihrer Enttäuschung und Ihrem Schmerz überwältigen,sondern richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Chance der neuen Situation. Diese Chance wird erst durch Ihre gerichtete Aufmerksamkeit geschaffen. Ihre auf Chancen und Lösungen gerichtete Aufmerksamkeit erschafft Chancen und Lösungen. Der Schmerz und die Enttäuschung lassen nach und die ersten Möglichkeiten werden Ihnen bewusst. Lösen Sie sich ganz bewusst von der bisherigen Arbeitsstelle, damit Sie off en und frei sind für das Neue, Bessere. Es kommt IMMER Besseres nach, vorausgesetzt, Sie erwarten nicht das Gegenteil. Machen Sie eine Liste, was an der Entlassung positiv sein könnte. Wie sich dadurch Ihr Leben zum Besseren wenden könnte. Was Ihre eigentliche BERUFUNG sein könnte und wie Sie die JETZT verwirklichen könnten. Wenn Sie sich nur Sorgen machen, dann haben Sie dadurch auch Sorgen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit als Chance
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fast jeder hat es schon einmal oder gar öfter erlebt, dass er entlassen wurde. Vielleicht hatten Sie extra für diese Stelle eine neue Wohnung genommen, vielleicht liebten Sie Ihre Tätigkeit. Und jetzt das! Wahrscheinlich waren Sie zunächst einfach niedergeschmettert, Ihr Stolz war verletzt, Ihr Selbstbewusstsein angeknackst und die Welt sah plötzlich ziemlich düster aus. In einer solchen Situation kommt es darauf an, wie Sie damit umgehen. Lassen Sie sich runterziehen oder erkennen Sie die Chance, die das Leben Ihnen bietet? Keine Situation hat NUR Nachteile und IMMER auch eine andere Seite. Es ist nur wichtig, sie zu erkennen. Lassen Sie sich nicht von Ihrer Enttäuschung und Ihrem Schmerz überwältigen,sondern richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Chance der neuen Situation. Diese Chance wird erst durch Ihre gerichtete Aufmerksamkeit geschaffen. Ihre auf Chancen und Lösungen gerichtete Aufmerksamkeit erschafft Chancen und Lösungen. Der Schmerz und die Enttäuschung lassen nach und die ersten Möglichkeiten werden Ihnen bewusst. Lösen Sie sich ganz bewusst von der bisherigen Arbeitsstelle, damit Sie off en und frei sind für das Neue, Bessere. Es kommt IMMER Besseres nach, vorausgesetzt, Sie erwarten nicht das Gegenteil. Machen Sie eine Liste, was an der Entlassung positiv sein könnte. Wie sich dadurch Ihr Leben zum Besseren wenden könnte. Was Ihre eigentliche BERUFUNG sein könnte und wie Sie die JETZT verwirklichen könnten. Wenn Sie sich nur Sorgen machen, dann haben Sie dadurch auch Sorgen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Dazugehören - Handlungsstrategien von Arbeitslosen
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitslose werden in modernen Gesellschaften häufig als Überflüssige oder Ausgeschlossene betrachtet. Besonders langzeitarbeitslose Hartz-IV-Empfänger sind zum Symbol geworden für vermeintlich passive Individuen, denen sozialer Anschluss fehlt. In der vorliegenden Studie erscheinen Arbeitslose in einem anderen Licht. Marliese Weißmann untersucht mithilfe biographischer Analysen, mit welchen Deutungen und Handlungsstrategien sich Arbeitslose in der Gesellschaft verorten. Sie rekonstruiert deren Bemühungen, trotz des Ausschlusses aus dem Arbeitsmarkt dazuzugehören und die Dilemmata, in die die Akteure dabei geraten. In den Blick kommen hierbei sowohl subjektive Zugehörigkeitsdeutungen und die darin implizierten Selbst- und Gesellschaftsbilder als auch Praktiken der Zugehörigkeitsherstellung. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass die Akteure sich nicht rein passiv verhalten. Vielmehr zeigt die Studie ein weites Spektrum an Inklusionsleistungen auf, das kontrastreich ist. Die Studie dokumentiert weiterhin die Anstrengungen der Akteure, trotz der langanhaltenden Arbeitslosigkeit Anschlüsse an die Arbeits- und Aktivgesellschaft durch etwa Beschäftigungsnarrative für virtuelle Welten zu suchen. Insgesamt zeigt die Studie auf, dass die Akteure zwar um Zugehörigkeit kämpfen, das zentrale Problem bleibt jedoch die gesellschaftliche Anerkennung ihrer Zugehörigkeitsdeutungen und -praktiken: die Zugehörigkeit bleibt fragil. Dr. Marliese Weißmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI). Sie promovierte an der Universität Leipzig.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 28.11.2017
Zum Angebot
Ein Brief für die Welt
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum schreibt der Papst keinen Brief an uns Kinder? Wir werden ja in der Zukunft leben! Diese Frage seiner Enkelin Caro, die sie ihm während eines Gespräches über die Enzyklika ´´Laudato si´´ von Papst Franziskus gestellt hat, animierte den bekannten Journalisten und Autor Hubert Gaisbauer zu diesem ganz besonderen Buch. In 23 Briefen gelingt es ihm, anhand ausgewählter Originalstellen die wesentlichen Punkte aus dieser Enzyklika darzulegen, sie herunterzubrechen, an den Alltag anzubinden und im Leben der Kinder zu verankern. Behutsam werden dabei Themen wie Umweltverschmutzung, ungerechte Ressourcenverteilung oder Arbeitslosigkeit angesprochen. Hubert Gaisbauer meistert dabei - scheinbar mühelos - den schwierigen Spagat, die Ernsthaftigkeit dieser Themen spürbar zu machen und auf die Verantwortung von uns Menschen hinzuweisen, ohne jedoch die Leserschaft damit zu überfordern. Kurze Sachtexte erläutern außerdem wichtige Begriffe wie ´´Enzyklika´´ oder ´´Klimawandel´´ und geben Auskunft über Papst Franziskus sowie über dessen gewähltes Vorbild Franz von Assisi. Mit ihren Bildern, die sie aus schwarz eingefärbten und mit Wachs überzogenen Kartonflächen herausgekratzt hat, findet Leonora Leitl für jedes Thema ein starkes, illustratorisches Pendant und changiert dabei gekonnt zwischen konkreter Bildaussage und symbolhafte Verweisen. Tipps: die wichtigsten Punkte der Enzyklika - verständlich und spannend aufbereitet ein wichtiges Buch für alle, die sich um unsere Zukunft sorgen Auszeichnungen: 2017: Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis (Empfehlungsliste) 2016: Klima - Buchtipp im Dezember

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Blumfeld: Ein älterer Arbeitsloser, Hörbuch, Di...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Blumfeld, ein älterer Arbeitsloser, und weitere desillusionierte Gestalten, welchen das Leben übel mitgespielt hat und die sich in einer immer komplexer werdenden Welt nach Orientierung und Sinn, aber auch nach Tod und Erlösung sehnen, treiben kafkaesk durch diese sehr nachdenklich stimmende Erzählung, die zwischen Hoffen und Bangen pendelt, zwischen Anteilnahme am Schicksal anderer und dem völligen Unverständnis darüber, was aus Menschen wird, die ins Abseits geraten. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Axel Grunt. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/acti/000144de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot
Pfauendfedern, rosa Hemden und Flunkereien - Bi...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier werden die tragikomischen Erlebnisse eines skeptischen Stellenlosen in einem Orientierungskurs für Über-50-Jährige erzählt. Zusammen mit anderen Arbeitslosen - Schweizern und Nichtschweizern, Männern, Frauen und anderen Menschenwesen - lernt er, dass sie nicht Arbeitslose, sondern Stellensuchende sind, dass ihr fortgeschrittenes Alter kein Nachteil ist, sondern ein grosser Schatz, den man auf dem Arbeitsmarkt versteigern kann. Eine angemessene Indoktrination liefert den Lernenden eine Art mentales Viagra, das sie motiviert und ihnen das Werkzeug vermittelt, um ein Superheld und Super-Stellensuchender zu werden. Dafür rüsten sie sich mit HEPs, Anti-HEPs, USPs und allen möglichen sonstigen Waffen und Tricks. Während sie auf dem Laufsteg defilieren, lernen sie von der Stilberaterin, sich zu Bewerbungsgesprächen korrekt zu kleiden. Dass eine Frau, die nicht besonders weibliche Beine oder Fesseln hat, diese in Hosen oder unter langen Röcken verstecken soll, dass ein Mann, der ein rosa Hemd trägt, nicht unbedingt eine Schwuchtel ist, aber solche Kleider besser meidet. Ebenso wie weisse Socken: Die seien etwas für Aargauer. So vorbereitet, sind die Stellensuchenden imstande zu verkaufen, was sie haben, und was sie nicht haben, und dabei unnütze und störende Skrupel abzulegen, bereit, sich mit Ellbogen Platz zu schaffen und nötigenfalls einen Teppich an blutenden Mitbewerbern zurückzulassen. Es kann gut sein, dass der Erzähler das Groteske und Surreale übertreibt, dass seine Fantasie einspringt, wo seine Sprachkenntnisse nicht ausreichen. Er schaut die Schweiz aus dem engen Blickwinkel des kleinen Kursfensters an, und es mag Aufgabe des Lesers sein, Fantasie und Wirklichkeit, Verzerrung und Realität voneinander zu trennen. Marco Piras Keller 1953 in Sardinien geboren, promovierte in Bologna in Romanistik und Sprachwissenschaft. Er betrieb im romanischen Sprachraum wissenschaftliche Forschung und publizierte dazu. Viele Jahre verkehrte er in der Welt der Roma und Sinti und setzte Projekte zur kulturellen Mediation um. Seit 15 Jahren in der Schweiz lebend, arbeitete er für das Bundesinventar ISOS.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Eine Welt ohne Geld
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Vertrauen in unsere Währungen sinkt: Die Zentralbanken fluten die Finanzmärkte mit billigem Geld. In Deutschland boomt die Wirtschaft, während in anderen Euro-Ländern hohe Arbeitslosigkeit und Staatspleiten drohen. Kann ein System mit Niedrigzins, Deflationsgefahr und geliehenem Wohlstand dauerhaft bestehen oder sollte eine Suche nach alternativen Geldsystemen beginnen? Schließlich haben Menschen seit jeher auch andere Tausch- und Finanzsysteme verwandt. Und: Heute sind Miles & More-Punkte, realer Warentausch oder digitale Währungen wie Bitcoins bereits Realität. Auch die Systemfrage stellt sich: Sollten allein Zentralbanken Geld ausgeben oder auch die Geldausgabe frei für Jedermann möglich sein? Lernen Sie durch das Buch mehr über das aktuelle Geldsystem und seine Alternativen in Form von Ersatz- oder Komplementärwährungen, die neues Vertrauen schaffen könnten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.12.2017
Zum Angebot