Angebote zu "Rolle" (95 Treffer)

Delinquenz im Jugendalter - Welche Rolle spiele...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Delinquenz im Jugendalter - Welche Rolle spielen Sozialraum und Arbeitslosigkeit?: Gabriela Springer, Susanne Butterhof

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.02.2018
Zum Angebot
Delinquenz im Jugendalter - Welche Rolle spiele...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Delinquenz im Jugendalter - Welche Rolle spielen Sozialraum und Arbeitslosigkeit?: Gabriela Springer, Susanne Butterhof

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Lohnsubvention gegen Arbeitslosigkeit - Wieso s...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich VWL - Makroökonomie, allgemein, Note: 1,8, Universität Potsdam (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)), Veranstaltung: Dissertationsstudium, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit umfasst einen sinnvollen Mix aus mehreren Disziplinen, Methoden und Verfahren. Zuerst erfolgt eine Bestandsaufnahme der aktuellen sozial- und arbeitsmarktpolitischen Probleme Deutschlands einschließlich der Frage, inwieweit sich die Hartz-Diagnose angemessen auf diese Probleme bezieht. Dann folgt eine Ursachenanalyse. Dabei zeigt sich, dass Arbeitskosten in Deutschland eine besondere Rolle spielen. Die Arbeitsmarktreformen der Regierung Schröder/Fischer werden weltweit gewürdigt. Durch harte einen deregulierten Arbeitsmarkt, soziale Einschnitte und Niedriglöhne sollte Deutschland wieder wettbewerbsfähig werden. Besser einen schlecht bezahlten, als überhaupt keinen Job, war die Losung ab Mitte der 1990er Jahre. Wichtige Vertreter der internationalen Arbeitsmarkttheorie widersprechen dem Ansatz, dass Arbeit immer billiger werden muss, um Beschäftigung zu generieren. Sie setzen eher auf Produktivitätswachstum. Doch kommt der deutsche Lösungsweg auch zum Ziel? Der Autor untersucht, wie zukunftsfest die Hartz-Therapie ist und beschreibt alternative Lösungen. Klaus-Uwe Gerhardt (born 1955) is a German economist, columnist, and author. His scientific work concentrates on labour economics and social policy. He works as economic teacher und scientist. Through several books and articles he contributes to the sociopolitical discourse. Gerhardt was a pioneer in the German debate on Guaranteed minimum income (GMI) in the early 1980s. GMI is a proposed system of social welfare provision that guarantees a basic income for all citizens or families.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Natürliche Arbeitslosigkeit. Europäisch und nat...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich VWL - Arbeitsmarktökonomik, Note: 2,25, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: Für das Vorwort der Erstauflage dieser überarbeiteten und erweiterten Diplomarbeit aus dem Jahr 1996 wurde der damalige wirtschaftspolitische Sprecher der EVP Fraktion im EU Parlament Dr. Karl von Wogau gewonnen. Bei diesem Werk handelt es sich um einen unveränderten Nachdruck (2016). Selbst wenn die Zahlengrundlage veraltet ist, die Aktualität dieser Thematik geht nie verloren. Ein stabiles Wachstum kann durch funktionierende Wirtschaftsindikatoren wesentlichen Einflüssen unterliegen. Der Faktor Arbeit spielt als Indikator auf den zusammenwachsenden Volkswirtschaften nicht nur in Deutschland und Europa eine wesentliche Rolle. Konjunkturelle Konzepte zu vervollkommnen setzen ordnungspolitische Regelungen voraus. Die Gründe der Arbeitslosigkeit unterliegen jedoch nicht nur konjunkturellen Schwankungen. Die natürliche Arbeitslosigkeit resultiert aus der strukturellen Unvollkommenheit des Arbeitsmarktes, der sich immer neuen Herausforderungen stellen muss. Eine Koordination zwischen den Reagenten auf dem Arbeitsmarkt bedarf immer wieder einer neuen ordnungspolitischen und bildungspolitischen Akzentsetzung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Armut als Ursache für Kriminalität? Zusammenhan...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 1,3, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen; Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird auf die Fragestellung eingegangen, inwiefern Armut als Ursache für Kriminalität gilt. Es werden genauer die Ursachen der Kriminalität erläutert, welche die sog. Kriminalitätstheorien darlegen. Es wird konkret auf die Bildung und Arbeitslosigkeit eingegangen und die Frage, inwieweit dies Gründe für kriminelles Verhalten sein könnte. An dem Beispiel von Migration wird die Fragestellung erwähnt, ob deren auffälliges kriminelles Verhalten durch Armut durch eine fehlgeschlagene Integration oder durch andere Aspekte zu Stande kommt. Zur Gegenüberstellung und zum Vergleich die Gegenthese wird dargestellt, inwiefern Reichtum Einfluss auf Kriminalität hat und es wird deutlich gemacht, dass dabei das Dunkelfeld für die Polizeiliche Kriminalstatistik eine wesentliche Rolle spielt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 05.12.2017
Zum Angebot
Die Folgen der Arbeitslosigkeit für Partnerscha...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frederike Esche geht der Frage nach, ob der Verlust des Arbeitsplatzes neben der eigenen Lebenszufriedenheit auch die des Partners beeinträchtigt und ob die Folgen der Arbeitslosigkeit so gravierend sind, dass sie am Ende Partnerschaften zerstört. Mit Hilfe von Längsschnittanalysen basierend auf den Daten des Sozio-Oekonomischen Panels bestätigt sie die These, dass der Verlust des Arbeitsplatzes nicht nur mein oder dein, sondern unser Problem ist. Als Hauptursache sowohl für die höhere Unzufriedenheit beider Partner als auch das höhere Trennungsrisiko sind vor allem die mit der Arbeitslosigkeit einhergehenden finanziellen Einschnitte zu nennen. Allerdings ergeben sich auch non-monetäre Folgen, die vor allem für (westdeutsche) Paare mit arbeitslosem Mann eine zentrale Rolle spielen, was letztendlich auch die Relevanz der gesellschaftlich vorherrschenden Geschlechternormen hervorhebt. Frederike Esche ist wissenschaftliche Mitarbeiterin (PostDoc) im Arbeitsbereich Soziologie - sozialer Wandel am Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Rolle der Einsamkeit in der heutigen Gesell...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Hochschule Fresenius; Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit geht gezielt auf die Rolle der Einsamkeit in unserer heutigen Gesellschaft ein. Sie beschäftigt sich mit dem Wert der Einsamkeit. Die sechs unten stehenden Fragen versuchen einen Überblick dazu zu geben, wie Umfassend das Thema sein kann und sollen im Laufe der einzelnen Kapitel Antwortmöglichkeiten geben können. Ein abschließendes Fazit soll eigene Erkenntnisse die durch die Arbeit entstanden sind erläutern. Was bedeutet Einsamkeit? Wie wird Einsamkeit erlebt? Einsamkeit als Scham? Gründe zur Einsamkeit? Wie erkenne ich Einsamkeit? Was kann man gegen Einsamkeit tun? Wirft man den Begriff Einsamkeit in die Gesprächsrunde, fallen jedem dazu Assoziationen ein, was Einsamkeit bedeutet und was sie bewirken kann. Vielleicht durch eigene Beobachtungen oder aber auch durch eigene Erfahrungen. Einsamkeit verspürt jeder Mensch in seinem Leben. Wir erleben das Einsamkeitsgefühl, wenn etwas Vergangenes was zuvor in unserer Lebenssituation war, nicht mehr da ist. Das Einsamkeitsgefühl kann dabei plötzlich aber auch langsam, schleichend eintreten zum Beispiel bei Verlust eines Partners durch den Tod oder im Laufe der Pensionierung. Besonders wird die Einsamkeit den Menschen am Rande einer sozialen Gruppe zugeschrieben zum Beispiel Arbeitslose, Kranke Menschen, Flüchtlinge, alte Menschen aber auch Führungskräften. Demnach findet hier eine Abgrenzung statt, was zur Folge hat, das der Begriff einen Negativen Wert erhält. Er wird meist tabuisiert und die Betroffenen fühlen sich verschämt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.02.2018
Zum Angebot
Die Rolle der Einsamkeit in der heutigen Gesell...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Hochschule Fresenius; Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit geht gezielt auf die Rolle der Einsamkeit in unserer heutigen Gesellschaft ein. Sie beschäftigt sich mit dem Wert der Einsamkeit. Die sechs unten stehenden Fragen versuchen einen Überblick dazu zu geben, wie Umfassend das Thema sein kann und sollen im Laufe der einzelnen Kapitel Antwortmöglichkeiten geben können. Ein abschließendes Fazit soll eigene Erkenntnisse die durch die Arbeit entstanden sind erläutern. Was bedeutet Einsamkeit? Wie wird Einsamkeit erlebt? Einsamkeit als Scham? Gründe zur Einsamkeit? Wie erkenne ich Einsamkeit? Was kann man gegen Einsamkeit tun? Wirft man den Begriff Einsamkeit in die Gesprächsrunde, fallen jedem dazu Assoziationen ein, was Einsamkeit bedeutet und was sie bewirken kann. Vielleicht durch eigene Beobachtungen oder aber auch durch eigene Erfahrungen. Einsamkeit verspürt jeder Mensch in seinem Leben. Wir erleben das Einsamkeitsgefühl, wenn etwas Vergangenes was zuvor in unserer Lebenssituation war, nicht mehr da ist. Das Einsamkeitsgefühl kann dabei plötzlich aber auch langsam, schleichend eintreten zum Beispiel bei Verlust eines Partners durch den Tod oder im Laufe der Pensionierung. Besonders wird die Einsamkeit den Menschen am Rande einer sozialen Gruppe zugeschrieben zum Beispiel Arbeitslose, Kranke Menschen, Flüchtlinge, alte Menschen aber auch Führungskräften. Demnach findet hier eine Abgrenzung statt, was zur Folge hat, das der Begriff einen Negativen Wert erhält. Er wird meist tabuisiert und die Betroffenen fühlen sich verschämt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 06.02.2018
Zum Angebot
Kleider machen Leute, Hörbuch, Digital, 1, 102min
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der arme, arbeitslose Schneider Strapinski wandert auf der Suche nach einer neuen Stellung über Land. In der Stadt Goldach wird er durch einige Missverständnisse für einen polnischen Adligen gehalten und von der Gesellschaft begeistert aufgenommen. Überrumpelt widerspricht der Schneider nicht und fügt sich in die neue Rolle. Als er sich aber verliebt, ist es für eine Richtigstellung zu spät. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Dieter Moor. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/argo/000387de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot
Helden: Tot, Hörbuch, Digital, 1, 51min
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jung sollst du sein, heißt es in der Werbebranche, mehr noch als anderswo. Marcus Wennmann wurde entlassen, weil er mit Ende dreißig zu alt ist. Sein Assistent, blutjung und ´´gesegelt auf allen sieben Weltmärkten´´, wird ihm vor die Nase gesetzt. Wennmann sitzt im Wohnzimmer und beginnt zu begreifen, dass aus ihm vielleicht doch kein Global Player wird. Dass es vorbei ist mit den Latte-macchiato-farbenen Designersitzen, vorbei mit den nussknackerbraunen Sekretärinnen, vorbei mit dem Edelstahl-Espresso im Vorzimmer. Seinen Frust spricht er zu Hause ins Diktiergerät, kotzt die Slogans raus, die er produziert hat, und die gesamte geschluckte Luft kommt ihm wieder hoch. ´´Be your own hero´´, hat er für eine Sportartikel-Firma getextet. Jetzt bleibt ihm nichts übrig, als sein eigener Held zu sein; also will er sein Scheitern vermarkten und einen ´´Helden-Podcast´´ produzieren, das Ganze parodieren bis zum Showdown. Der Sprecher: Andreas Fröhlich wurde 1965 geboren und hatte bereits mit sechs Jahren seinen ersten Hörspielauftritt. Seine wohl bekannteste Rolle ist die des Bob Andrews für die Hörspielserie ´´Die drei Fragezeichen´´. Andreas Fröhlich lebt in Berlin und arbeitet als Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher, Synchronregisseur sowie Dialogbuchautor. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Andreas Fröhlich. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xgeo/000022de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot