Angebote zu "Qualifiziert" (69 Treffer)

Ehrenreich, Barbara: Qualifiziert und arbeitslos
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Qualifiziert und arbeitslosEine Irrfahrt durch die BewerbungswuesteBuchvon Barbara EhrenreichEAN: 9783888974366Einband: GebundenSprache: DeutschSeiten: 253Masse: 217 x 144 x 27 mmAutor: Barbara EhrenreichUebersetzung: Gabriele Gockel und Sonja SchuhmacherArb

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 19.06.2017
Zum Angebot
Qualifiziert und arbeitslos als Buch von Barbar...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,90 € / in stock)

Qualifiziert und arbeitslos:Eine Irrfahrt durch die Bewerbungswüste Barbara Ehrenreich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.06.2017
Zum Angebot
Ehrenreich, Barbara: Qualifiziert und arbeitslos
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Irrfahrt durch die Bewerbungswüste

Anbieter: eBook.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Qualifiziert und arbeitslos als Buch von Barbar...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Qualifiziert und arbeitslos ab 19.9 EURO Eine Irrfahrt durch die Bewerbungswüste

Anbieter: eBook.de
Stand: 16.06.2017
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit aus sozialer und pädagogischer...
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Maik Görlich untersucht das Problem der Erwerbslosigkeit am Beispiel der Umsatzsteigerung bei gleichzeitig sinkender Zahl von Beschäftigten, benötigten Arbeitsstunden und sinkender Höhe der Entlohnung. Dabei stehen vor allem die psychischen Folgen für die Betroffenen im Mittelpunkt der Betrachtung. Maik Görlich stellt die gesellschaftliche wie individuelle Entwicklung im Kontext der sich entfaltenden Arbeitsfähigkeit vor. Schafft die gesellschaftliche Arbeit in ihren Produkten das gesellschaftliche Erbe, so führt dessen individuelle Aneignung und die produktive Teilhabe an der Erwerbstätigkeit zur Strukturierung von Zeit, Beziehung, Kooperation und Identität, kurz: zur Entwicklung der Persönlichkeit. Soziale und zeitliche Entwurzelung und damit einhergehende Identitäts- und gesundheitliche Probleme sind die Folgen der (auch schon der drohenden) Vorenthaltung der gesellschaftlichen Teilhabe an der Erwerbsarbeit. So wird im nachhinein nachvollziehbar, daß der Notwendigkeit zur Lohnarbeit heute das entsprechende Recht auf Arbeit fehlt und sich stattdessen die Notwendigkeit der rechtlichen Bestimmung von Arbeitslosigkeit ergibt. Problemorientiert wird deren statistische Erfassung in der Europäischen Gemeinschaft sowie die Absicherung des Lebensunterhaltes auch in Bezug zu den ´´Problemgruppen´´ der weniger Qualifizierten, Älteren und Behinderten vorgestellt. Zur Ermittlung der psychischen und sozialen Folgen von Arbeitslosigkeit erfolgt eine Auswertung der klassischen Studien der psychologischen Arbeitslosenforschung.

Anbieter: buch.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Bildung auf der Seite der Armen, Arbeitslosen u...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch ist das zweite Buch der Trilogie zur vorrangigen Option für die Armen. Nach dem Grundlagenbuch, das die Option für die Armen angesichts der Globalisierung thematisierte, wird nun die Bildungsfrage speziell fokussiert. In verschiedenen Beiträgen wird der Frage nachgegangen wie eine Bildungspraxis aussehen muss, damit sie im Interesse von Armen, Benachteiligten und Arbeitslosen ist. Es werden die Chancen der Computerbildung und der Produktionsschule ausgelotet. Wie man nicht-formal-Qualifizierte in das Bildungssystem einfädeln kann, dem widmet sich ein einzelner Beitrag. Auch der Alltag kann ein erster Anknüpfungspunkt für eine Bildungsbiografie sein - hier am Beispiel der Ernährungsbildung und Kinder- und Jugendbüchern zum Thema Arbeitslosigkeit. Ein Beitrag zur ästhetischen Bildung mit Arbeitslosen rundet die Veröffentlichung ab.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Löbermann, Florian: Mit der Tür durch die Wand
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein praxisbezogenes Training zur bewussten und aktiven Gestaltung des eigenen Lebens (nicht nur) für gering qualifizierte arbeitslose Jugendliche. 1., Aufl.

Anbieter: eBook.de
Stand: 19.11.2016
Zum Angebot
Verschenkte Potenziale?
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erwerbsquote von Frauen liegt in Deutschland weiterhin deutlich unter der von Männern. Jutta Allmendinger untersucht, welche Lebensumstände dazu führen, dass Frauen sich vom Arbeitsmarkt zurückziehen. Sie zeigt, dass neben Familienstand und Kindern der zuletzt ausgeübte Beruf wesentlich die Dauer der Nichterwerbstätigkeit beeinflusst. Was aber tun die Frauen während dieser Zeit neben unbezahlter Haus- und Pflegetätigkeit? Welche Rolle spielen Ehrenämter, Umschulungen und Weiterbildung? Welche Frauen treten schließlich wieder in den Arbeitsmarkt ein? Das Buch veranschaulicht die Vielfalt an Lebenswegen, persönlichen Wünschen und Schwierigkeiten, die zur Nichterwerbstätigkeit führen. In persönlichen Porträts geben nichterwerbstätige Frauen zusätzlich Auskunft. Ein abschließender Blick auf die Rahmenbedingungen in anderen europäischen Ländern macht deutlich: Der Staat täte gut daran, typische Hindernisse auf dem Weg zurück ins Berufsleben zu beseitigen und den Frauen aktive Hilfe für den Wiedereinstieg anzubieten. Denn sie werden als qualifizierte Arbeitskräfte gebraucht.

Anbieter: Bol.de
Stand: 30.05.2017
Zum Angebot
Verschenkte Potenziale?
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Beruf und Familie, das geht in Deutschland offenbar noch immer nicht zusammen. Denn 5,6 Millionen Frauen unter 60 Jahren sind nicht erwerbstätig - das sind 28 Prozent. Damit bleibt ein riesiges Potenzial an Wissen und Erfahrung für den Arbeitsmarkt ungenutzt. Den Ursachen dafür geht Jutta Allmendinger auf den Grund und präsentiert dabei eine Vielzahl überraschender Fakten und Einsichten. So führt sie vor Augen, wie stark nach wie vor das Bild vom Mann als Ernährer der Familie in den Köpfen verankert ist. In persönlichen Porträts von Frauen veranschaulicht sie außerdem die Vielfalt an Wünschen, Lebenswegen, und Problemen, die zur Nichterwerbstätigkeit führen. Ihr Plädoyer ist eindeutig: Der Staat täte gut daran, typische Hindernisse für den Wiedereinstieg zu beseitigen und den Frauen aktive Hilfe anzubieten. Denn sie werden als qualifizierte Arbeitskräfte gebraucht und haben das Recht auf Teilhabe.

Anbieter: Bol.de
Stand: 30.05.2017
Zum Angebot
Verschenkte Potenziale?
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erwerbsquote von Frauen liegt in Deutschland weiterhin deutlich unter der von Männern. Jutta Allmendinger untersucht, welche Lebensumstände dazu führen, dass Frauen sich vom Arbeitsmarkt zurückziehen. Sie zeigt, dass neben Familienstand und Kindern der zuletzt ausgeübte Beruf wesentlich die Dauer der Nichterwerbstätigkeit beeinflusst. Was aber tun die Frauen während dieser Zeit neben unbezahlter Haus- und Pflegetätigkeit? Welche Rolle spielen Ehrenämter, Umschulungen und Weiterbildung? Welche Frauen treten schließlich wieder in den Arbeitsmarkt ein? Das Buch veranschaulicht die Vielfalt an Lebenswegen, persönlichen Wünschen und Schwierigkeiten, die zur Nichterwerbstätigkeit führen. In persönlichen Porträts geben nichterwerbstätige Frauen zusätzlich Auskunft. Ein abschließender Blick auf die Rahmenbedingungen in anderen europäischen Ländern macht deutlich: Der Staat täte gut daran, typische Hindernisse auf dem Weg zurück ins Berufsleben zu beseitigen und den Frauen aktive Hilfe für den Wiedereinstieg anzubieten. Denn sie werden als qualifizierte Arbeitskräfte gebraucht.

Anbieter: buch.de
Stand: 30.05.2017
Zum Angebot