Angebote zu "Lohnsubvention" (5 Treffer)

eBook Lohnsubvention gegen Arbeitslosigkeit
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich VWL - Makro&#246konomie, allgemein, Note: 1,8, Universit&#228t Potsdam (Potsdam-Institut f&#252r Klimafolgenforschung (Pik)), Veranstaltung: Dissertationsstudium, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit umf

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 21.08.2017
Zum Angebot
Gerhardt, Klaus-Uwe: Lohnsubvention gegen Arbei...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lohnsubvention gegen ArbeitslosigkeitWieso sich die Zahl der Arbeitslosen durch die Arbeitsmarktreform nicht halbierteTaschenbuchvon Klaus-Uwe GerhardtEAN: 9783668121836Einband: Kartoniert / BroschiertAuflage: 1. AuflageSprache: DeutschSeiten: 124Maß

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 21.08.2017
Zum Angebot
Lohnsubvention gegen Arbeitslosigkeit als Buch ...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Lohnsubvention gegen Arbeitslosigkeit:Wieso sich die Zahl der Arbeitslosen durch die Arbeitsmarktreform nicht halbierte. 1. Auflage. Klaus-Uwe Gerhardt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 21.08.2017
Zum Angebot
Lohnsubvention gegen Arbeitslosigkeit als eBook...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Lohnsubvention gegen Arbeitslosigkeit:Wieso sich die Zahl der Arbeitslosen durch die Arbeitsmarktreform nicht halbierte Klaus-Uwe Gerhardt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 03.08.2017
Zum Angebot
Lohnsubvention gegen Arbeitslosigkeit - Wieso s...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich VWL - Makroökonomie, allgemein, Note: 1,8, Universität Potsdam (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)), Veranstaltung: Dissertationsstudium, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit umfasst einen sinnvollen Mix aus mehreren Disziplinen, Methoden und Verfahren. Mit diesem Instrumentarium erstellt der Autor: •eine Bestandsaufnahme der aktuellen sozial- und arbeitsmarktpolitischen Probleme Deutschlands einschließlich der Frage, inwieweit sich die Hartz-Diagnose angemessen auf diese Probleme bezieht, •eine Ursachenanalyse, der sich auf unterschiedliche Ansätze der internationalen Arbeitsmarkttheorie stützt, •einen Lösungsvorschlag, der die vom Autor monierten Fehlschläge der Hartz-Therapie aufgreift. (aus dem Gutachten Prof. C. Jaeger) Die Arbeitsmarktreformen unter der Regierung Schröder/Fischer werden weltweit gewürdigt. Sie sollten Deutschland durch harte soziale Einschnitte und Niedriglöhne wieder wettbewerbsfähig machen, aber schufen einen deregulierten Arbeitsmarkt. Besser ein schlecht bezahlter, als überhaupt kein Job, war die Losung ab Mitte der 1990er Jahre. Das Ergebnis der Strukturreformen ist ein segmentierter Arbeitsmarkt in jene, die flexibel sind und rasch einen, meist gering entlohnten, Job finden. Das untere Segment des Arbeitskräftereservoirs ist abgekoppelt und fällt häufig aus der Statistik. Die Bilanz ist somit durchwachsen: Erfolg für jene, die durch geringere Arbeitskosten höhere Gewinne erzielen. Schaden durch prekäre Jobs für andere. Die Halbierung der Arbeitslosigkeit ist eine Chimäre. Klaus-Uwe Gerhardt (born 1955) is a German economist, columnist, and author. His scientific work concentrates on labour economics and social policy. He works as economic teacher und scientist. Through several books and articles he contributes to the sociopolitical discourse. Gerhardt was a pioneer in the German debate on Guaranteed minimum income (GMI) in the early 1980s. GMI is a proposed system of social welfare provision that guarantees a basic income for all citizens or families.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot