Angebote zu "Jens" (35 Treffer)

Lebensführung in der Arbeitslosigkeit als Buch ...
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(32,99 € / in stock)

Lebensführung in der Arbeitslosigkeit:Differentielle Problemlagen und Bewältigungsmuster. Auflage 1998 Jens Luedtke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit hat viele Gesichter. Arbeit un...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

Arbeitslosigkeit hat viele Gesichter. Arbeit und soziale Sicherung (Fach Politik, 7. Klasse Realschule):1. Auflage. Jens Goldschmidt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit hat viele Gesichter. Arbeit un...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

Arbeitslosigkeit hat viele Gesichter. Arbeit und soziale Sicherung (Fach Politik, 7. Klasse Realschule): Jens Goldschmidt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Ich mach nochmal ein Praktikum. Eine Generation...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Business and Information Technology School - Die Unternehmer Hochschule Iserlohn, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Seminararbeit gilt es, das Phänomen Generation Praktikum näher zu beleuchten und sich der Fragestellung zu widmen, ob die Gesellschaft ihm Aufmerksamkeit schenken sollte, auch wenn es sich um kein Massenphänomen handelt. Hierzu wird zunächst der Nutzen von Praktika im Wandel der Zeit aufgezeigt und aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet. In einem nächsten Schritt wird auf die Herausforderungen der Generation Praktikum eingegangen, um abschließend zu beantworten, ob die Gesellschaft dem Phänomen, wenn es auch nicht die breite Masse betrifft, Beachtung schenken sollte. Der Begriff Generation Praktikum beschreibt in dieser Seminararbeit all jene Absolventen, welche auch nach erfolgreich absolvierter Ausbildung keinen Einstieg in den Arbeitsmarkt durch eine Festanstellung finden oder vorher einige Praktika absolvieren müssen. Da dieses Phänomen vor allem bei Akademikern deutlich wird, wird das Augenmerk dieser Seminararbeit auf sie gerichtet. Mit Hochschulabschluss ist in dieser Seminararbeit sowohl der Fachhochschul- als auch jeder sonstige Hochschulabschluss gemeint.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Nachtasyl, Hörbuch, Digital, 1, 46min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Nachtasyl - die Welt der Underdogs, der Gescheiterten, Arbeits- und Obdachlosen. Jeder der Asylbewohner bewahrt bei Gorki in der Tristesse eines ausweglosen Alltags seine unverwechselbare Persönlichkeit und klammert sich mit dem Rest des verbliebenen Lebenswillens an die Hoffnung auf ein Entrinnen aus dem erniedrigenden Dasein. Gezeigt wird, wie jeder auf seine Art und Weise zu überleben sucht. In eindringlichen Bildern beschreibt das Stück jene, die am Tiefpunkt ihrer Existenz angelangt sind, die mit dem Leben nicht mehr fertig werden und ihre Angst, ihre Einsamkeit, Hoffnung und Depression durch nervenaufreibende Streitereien, Haarspaltereien und Lügen nur notdürfig verdecken. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Eberhard Mellies. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/bmgw/000016/bk_bmgw_000016_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
Wer sich in die Provinz begibt, kommt darin um
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer Regio-Krimis schreibt, lebt gefährlich Leo Jonas ist nach erfolgreicher Arbeitslosigkeit seit neuestem Privatdetektiv. Die Geschäfte laufen schlecht, als Dr. Dieter Durante, Programmleiter des Phönix Verlags, ihn aufsucht. Er soll das Verschwinden seines wichtigsten Regio-Krimi-Autors in Bayern untersuchen. Leo hasst Regio-Krimis so sehr wie er die Provinz hasst, aber irgendwie muss er sich seinen nächsten Joint ja finanzieren. Widerwillig macht er sich auf die Suche, die ihn quer durch die Republik führt. Er trifft Buchhändler und Touristen, Fans und schöne Frauen, aber vom Schriftsteller keine Spur. Stattdessen hat er es mit mehreren toten Regio-Krimi-Autoren zu tun. Leo wusste schon immer: Die Provinz ist gefährlich - auch für ihn.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.05.2018
Zum Angebot
Hilfe - Ich bin pleite! Letzte Rettung Pfandlei...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jens hat vor einem Jahr auf einem Junggesellenabschied eine große Dummheit begangen: er hat seine geliebte Frau betrogen. Jetzt steht seine Affäre vor der Tür und präsentiert ihm das gemeinsame Kind und fordert Unterhalt. Der arbeitslose Jens verpfändet seine letzten Wertsachen, um den Forderungen nachzukommen - denn sonst wird seine Frau alles erfahren. Da erfährt er vom Pfandleiher, dass er nicht der einzige Mann ist, der zu Unterhaltszahlungen erpresst wird ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Wer sich in die Provinz begibt, kommt darin um ...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leo Jonas ist nach erfolgreicher Arbeitslosigkeit seit neuestem Privatdetektiv. Die Geschäfte laufen schlecht, als Dr. Dieter Durante, Programmleiter des Phönix Verlags, ihn aufsucht. Er soll das Verschwinden seines wichtigsten Regio-Krimi-Autors in Bayern untersuchen. Leo hasst Regio-Krimis so sehr wie er die Provinz hasst, aber irgendwie muss er sich seinen nächsten Joint ja finanzieren. Widerwillig macht er sich auf die Suche, die ihn quer durch die Republik führt. Er trifft Buchhändler und Touristen, Fans und schöne Frauen, aber vom Schriftsteller keine Spur. Stattdessen hat er es mit mehreren toten Regio-Krimi-Autoren zu tun. Leo wusste schon immer: Die Provinz ist gefährlich - auch für ihn.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.05.2018
Zum Angebot
Anger Management - Charlie macht Schluss
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Charlie leidet darunter, dass Kate sich von ihm abgewendet hat. Darüber hinaus fühlt er sich von Jen ausgenutzt, deren neuer Freund ein arbeitsloser Schnorrer ist. Nun, daran kann er nichts ändern, also versucht er alles, um Kate umzustimmen, so lange und so vergeblich, bis er schließlich aufgibt. Ausgerechnet in diesem Moment kommt die Bewilligung für ein gemeinsames Forschungsprojekt der beiden - und das bedeutet ein halbes Jahr intensive Zusammenarbeit.

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.05.2018
Zum Angebot
Arbeitslosigkeitserfahrungen im Lebenslauf und ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,5, Universität Konstanz (Fachbereich Geschichte und Soziologie), Veranstaltung: Masterprojektseminar Soziologie und Lebenslauf, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt eine Vielzahl von Untersuchungen über Arbeitslosigkeit. Dabei geht es zum einen um die Erfassung von Faktoren der Erwerbsarbeit, die menschliche Grundbedürfnisse befriedigen. Andere Studien versuchen zwischen Faktoren zu unterscheiden, inwiefern jene mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit zum Eintreten von Arbeitslosigkeit beitragen. Solche Untersuchungen beziehen sich nicht nur auf Qualifikationen und Berufswahl, sondern auch auf soziale und psychische Erfahrungen und Persönlichkeitsmerkmale. Nun existiert vermehrt die Erfahrung von Arbeitslosigkeit und wenn es immer weniger bezahlte Arbeitsplätze gibt und die Erwerbsbeteiligung der Bevölkerung keine starken Veränderungen erfährt, werden auch in Zukunft weniger von jenen vorhanden sein. Auch wenn jede Person ihre Qualifikationen optimiert, ihre Berufswahl streng nach einer drohenden Arbeitslosigkeit ausrichtet und soziale und psychische Problematiken zu überwinden versucht, um die möglichst optimalen Voraussetzungen für einen Arbeitsplatz zu erreichen. Vielmehr besteht bei dieser Betrachtungsweise eventuell die Gefahr, dass aus der Zuschreibung von Faktoren, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Arbeitslosigkeit führen, letztlich Schuldzuschreibungen werden könnten, die die Verantwortung für das Nichtvorhandensein eines Arbeitsplatzes dem arbeitssuchenden Individuum zuschieben. Dies soll weder bedeuten, dass die Untersuchung der Faktoren einen solchen Zusammenhang zwingend herstellt noch, dass gegen die individuelle Ausrichtung nach solchen Wissensbeständen etwas einzuwenden wäre. Auf diesem Weg kann schlicht die Nachfrage nach Arbeitsplätzen nicht gesteigert werden. Mutz et al. kritisierten 1995, dass praktisch alle Untersuchungen zur Arbeitslosigkeit [...] [jene] als Abweichung, als Herausfallen aus der gesellschaftlichen Normalität [bestimmen]. [...] Wie aber, wenn man sich damit abfinden müsste, dass der (männlich geprägte) normative Bezugspunkt für die individuelle Lebenslaufsgestaltung, das auf lebenslanger, kontinuierlicher, sozialrechtlich abgesicherter Vollzeitbeschäftigung basierende Normalarbeitsverhältnis, auf absehbare Zeit seine empirische Relevanz verloren hat? Insofern Arbeitslosigkeitserfahrung in einer Gesellschaft weit verbreitet ist, stellt sich also die Frage, ob jene Erfahrung im Anschluss an die Idee der Vergesellschaftung über Erwerbsarbeit die soziale Integration und das politische beziehungsweise demokratische Selbstbewusstsein beeinflussen kann.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot