Angebote zu "Ehrenamt" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Arbeitslosigkeit und Ehrenamt als Buch von Kers...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitslosigkeit und Ehrenamt:Eine wirtschaftsethische Analyse zu Tätigkeit und Würde Kerstin Prechel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Verordnung über die ehrenamtliche Betätigung vo...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Verordnung über die ehrenamtliche Betätigung von Arbeitslosen:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Das gesamte Sozialgesetzbuch SGB I bis SGB XII
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die aktuelle Ausgabe zum Regelwerk der sozialen Sicherung SGB I - Allgemeiner Teil SGB II - Grundsicherung für Arbeitsuchende: Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-VO, Kommunalträger-ZulassungsVO, MindestanforderungsVO, UnbilligkeitsVO SGB III - Arbeitsförderung: Erreichbarkeits-Anordnung, VO ehrenamtliche Betätigung von Arbeitslosen, Akkreditierungs- und ZulassungsVO SGB IV - Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung: SozialversicherungsentgeltVO SGB V - Gesetzliche Krankenversicherung: PatientenbeteiligungsVO SGB VI - Gesetzliche Rentenversicherung SGB VII - Gesetzliche Unfallversicherung: BerufskrankheitenVO, Unfallversicherungs-AnzeigeVO SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe: KostenbeitragsVO SGB IX - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen: BudgetVO, FrühförderungsVO, AusgleichsabgabeVO, WerkstättenVO SGB X - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz SGB XI - Soziale Pflegeversicherung SGB XII - Sozialhilfe: EingliederungshilfeVO, VO Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten, Regelbedarfs-ErmittlungsG, Regelbedarfsstufen-FortschreibungsVO SGG - SozialgerichtsG Ausführliches Stichwortverzeichnis, mit Satzziffern Rechtsstand: 1.9.2018

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Das gesamte SGB I bis XII + Rechtsgrundlagen So...
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

WALHALLA Studienausgabe: kompakt - handlich - umfassend Das Kombi-Paket Kombi-Paket Das gesamte SGB I bis XII / Rechtsgrundlagen Sozialwesen bietet alle wichtigen Rechtsgrundlagen, wie sie die verschiedenen Berufsgruppen der Sozialen Arbeit einschließlich Studium und Ausbildung benötigen. Die aktuelle Ausgabe zum Regelwerk der sozialen Sicherung beinhaltet: Den ungekürzten Gesetzestext der Sozialgesetzbücher Durchführungsverordnungen und Sozialgerichtsgesetz (SGG) Ausführliches Stichwortverzeichnis Inhaltsübersicht Das gesamte SGB I bis XII SGB I - Allgemeiner Teil SGB II - Grundsicherung für Arbeitsuchende: Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-VO, Kommunalträger-ZulassungsVO, MindestanforderungsVO, UnbilligkeitsVO SGB III - Arbeitsförderung: Erreichbarkeits-Anordnung, VO ehrenamtliche Betätigung von Arbeitslosen, Akkreditierungs- und ZulassungsVO SGB IV - Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung: SozialversicherungsentgeltVO SGB V - Gesetzliche Krankenversicherung: PatientenbeteiligungsVO SGB VI - Gesetzliche Rentenversicherung SGB VII - Gesetzliche Unfallversicherung: BerufskrankheitenVO, Unfallversicherungs-AnzeigeVO SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe: KostenbeitragsVO SGB IX - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen: BudgetVO, FrühförderungsVO, AusgleichsabgabeVO, WerkstättenVO SGB X - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz SGB XI - Soziale Pflegeversicherung SGB XII - Sozialhilfe: EingliederungshilfeVO, VO Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten, Regelbedarfs-ErmittlungsG, Regelbedarfsstufen-FortschreibungsVO SGG - SozialgerichtsG Ausführliches Stichwortverzeichnis, mit Satzziffern Rechtsstand: Januar 2018. Die ab 25.5.2018 geltenden neuen Vorgaben zum Sozialdatenschutz sind berücksichtigt. Inhaltsübersicht Rechtsgrundlagen Sozialwesen: Textausgabe für Studium und Beruf Alle wichtigen - über das Sozialgesetzbuch hinausgehenden - Rechtsgrundlagen, wie sie die verschiedenen Berufsgruppen der Sozialen Arbeit einschließlich Studium und Ausbildung benötigen: Zivilrecht, Familien- und Jugendförderung: BGB, LebenspartnerschaftsG, GewaltschutzG, ZPO, Vormünder- und BetreuervergütungsG, BetreuungsbehördenG, FamFG, PersonenstandsG, AdoptionsvermittlungsG, Bundeselterngeld- und ElternzeitG, BundeskindergeldG, BAfögG, UnterhaltsvorschussG, JugendschutzG Arbeitsrecht: KündigungsschutzG, MutterschutzG, BerufsbildungsG, ArbeitnehmerüberlassungsG, ArbeitsgerichtsG Heimrecht: Wohn- und BetreuungsvertragsG Ausländerrecht: AufenthaltsG, FreizügigkeitsG/EU, AsylverfahrensG, AsylbewerberleistungsG, IntegrationskursV, BeschäftigungsV Strafrecht: StGB, BetäubungsmittelG, StPO, Psychosoziale Prozessbegleitung, JugendgerichtsG Rechtshilfe: RechtsdienstleistungsG, BeratungshilfeG, MediationsG, SozialgerichtsG, VerwaltungsgerichtsO Wohngeld: WohngeldG, WohngeldV Mit einer Einführung zur schnellen Orientierung von Prof. Dr. jur. Alexandra-Isabel Reidel, Hochschule der Bundesagentur fürArbeit. Rechtsstand: August 2017

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Erwerbslose in Aktion
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Erwerbslosigkeit betroffene und mit ihr beruflich wie ehrenamtlich Befasste erhalten eine Handreichung, die Aktiven den Rücken stärkt, Zusammenhalt und Selbstbewusstsein verbessert. Die HerausgeberInnen haben einen Band zusammengestellt, der Aktionsformen der Erwerbslosenbewegung dokumentiert, deren Möglichkeiten und Grenzen nicht verschweigt, die rechtlichen Rahmenbedingungen beschreibt und ihre kulturelle Vielfalt aufzeigt. Protestformen gegen Arbeitslosigkeit reichen vom Weberaufstand im 19. Jahrhundert bis zur Besetzung der Nordhausener Fahrradfabrik bike systems durch die Beschäftigten. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die seit den 1970er Jahren entwickelten Erwerbslosen-Protestformen: Demos, Sternmärsche, Montagsdemonstrationen u.a. Vor allem geht es um die Frage: Welche Aktionsbündnisse zwischen Erwerbslosen und Beschäftigten sind denkbar? Wie lässt sich mit ihnen gesellschaftliche Unsichtbarkeit und Isolierung überwinden?

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Spurwechsel
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland beschreitet in der Flüchtlingspolitik in Europa einen Sonderweg. Unter dem Banner humanitärer Hilfe werden Flüchtlinge ohne Begrenzung ins Land gelassen und finanziell versorgt. Bleibeberechtigten Flüchtlingen wird versprochen, dass sie sich in Deutschland eine neue berufliche Zukunft aufbauen und auf Dauer bleiben können. Hierfür werden sie als arbeitslose Hartz-IV-Empfänger von den Jobcentern der Agentur für Arbeit finanziell unterstützt und bei der Jobsuche betreut. Im Zentrum der deutschen Flüchtlingspolitik steht damit die Vermittlung der Flüchtlinge auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt. Von ihrem (Miss)Erfolg hängt maßgeblich ab, wie viel der deutsche Sonderweg die Steuerzahler kosten wird und ob die Mehrzahl der überwiegend muslimischen Flüchtlinge sich zu gesellschaftlich integrierten Bürgern oder zu zusätzlichen Mitgliedern schon bestehender Parallelgesellschaften entwickelt. Professor Springer beschreibt unter Bezug auf den Streit um das Für und Wider des deutschen Sonderwegs anhand von Fallbeispielen aus seiner ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit den realen Verlauf sowie typische Probleme der Integration muslimischer Asylbewerber und plädiert für einen Spurwechsel in der deutschen Flüchtlingspolitik.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot