Angebote zu "Ehrenamt" (13 Treffer)

Arbeitslosigkeit und Ehrenamt als Buch von Kers...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,90 € / in stock)

Arbeitslosigkeit und Ehrenamt:Eine wirtschaftsethische Analyse zu Tätigkeit und Würde Kerstin Prechel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Verordnung über die ehrenamtliche Betätigung vo...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(7,99 € / in stock)

Verordnung über die ehrenamtliche Betätigung von Arbeitslosen:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Interkulturelle Weiterbildung von Ehrenamtliche...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 3, Technische Universität Kaiserslautern, Sprache: Deutsch, Abstract: In Anbetracht der aktuellen Flüchtlingsbewegung und steigenden Zahlen von Asylbewerbern in Deutschland nimmt die Arbeit mit Flüchtlingen einen besonderen Stellenwert ein. Deutschland blickt auf über 50 Jahre Migrationsgeschichte und Migrationserfahrung zurück. Dennoch bringt die heutige Flüchtlingsbewegung andere Herausforderungen mit sich als die Arbeitsmigration vor über 50 Jahren. Hat Deutschland noch vor 50 Jahren nach Arbeitern aus dem Ausland gerufen, da es Arbeitskräfte braucht, so kommen ein Großteil der Menschen aus Beweggründen wie Krieg, Armut, Perspektivlosigkeit und Arbeitslosigkeit nach Deutschland. In Anbetracht vieler Krisen vor allem im Irak und Syrien sowie der Zwangsmigration von Menschen aus dem Balkan, sind viele Bundesländer mit ihren Kommunen an die finanziellen und humanitären Grenzen gestoßen. Mit der Zunahme der Flüchtlingszahlen stieg auch das öffentliche Interesse an der Thematik. Die Verteilung der Flüchtlinge auf Kommunen, Errichten von Unterkünften, kulturelle Unterschiede und andersartige Verhaltensweisen oder die bloße Anwesenheit der Menschen sorgten für unterschiedliche Reaktionen. Die neuen Umstände wirkten sich unterschiedlich auf die Gesellschaft aus. Ablehnung und Ausschreitungen gegenüber der Flüchtlinge, aber auch ein riesen Zuspruch an humanitäres und ehrenamtliches Engagements brachte die neue Situation mit sich. Gesellschaftlich betrachtet steht Deutschland vor der Aufgabe, einen Beitrag zu leisten, den geflüchteten Menschen in eine Willkommensgesellschaft zu etablieren. Gezielt bedeutet das, die neue Gesellschaft in der die Geflüchteten leben werden, aktiv mitzugestalten und eine Partizipation in sämtlichen Lebensbereichen zu ermöglichen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 09.04.2018
Zum Angebot
Kopf hoch! Erste Hilfe für ALG2 Empfänger - Hil...
2,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor Jan Welsch schreibt aus seinen eigenen Erfahrungen vom Leben in der Arbeitslosigkeit. Er hat viele Wege ausprobiert, um der Arbeitslosigkeit zu entkommen. Teilweise mit Unterstützung des Jobcenters und teilweise durch Eigeninitiative. Er hat über 10 Jahre Erfahrung. Mit dem Leser teilt er seine umsetzbaren Ideen. Es ist eine Ideensammlung für ein würdevolleres und erfüllteres Leben in der Arbeitslosigkeit. Das ist eigentlich ein Buch über Minimalismus. Margit Krause (Künstlerin in Leipzig) Jan Welsch hat visuelle Kommunikation studiert, ist über 10 Jahre erwerbslos, nebenberuflich freiberuflich. Er hat freiberuflich als Fotograf und Grafiker gearbeitet, an einem 1Euro-Job und an einer ABM und an einem vom Jobcenter initiierten Coaching teilgenommen. Er war ehrenamtlich im Vorstand eines Vereins und hat sechs Jahre aufbauendes Töpfern, PC- und Fotokurse an Grund- und Mittelschulen gegeben und für verschiedene andere Vereine ehrenamtlich gearbeitet. Er hat einen Bundesfreiwilligendienst in einem Waldorf-KiGa absolviert. Außerdem hat er an einigen Ausstellungen, mit Fotos, Licht-Installationen und Keramikarbeiten in Jena, Weimar, Leipzig und Markranstädt teilgenommen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Das gesamte Sozialgesetzbuch SGB I bis SGB XII
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die aktuelle Ausgabe zum Regelwerk der sozialen Sicherung SGB I - Allgemeiner Teil SGB II - Grundsicherung für Arbeitsuchende: Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-VO, Kommunalträger-ZulassungsVO, MindestanforderungsVO, UnbilligkeitsVO SGB III - Arbeitsförderung: Erreichbarkeits-Anordnung, VO ehrenamtliche Betätigung von Arbeitslosen, Akkreditierungs- und ZulassungsVO SGB IV - Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung: SozialversicherungsentgeltVO SGB V - Gesetzliche Krankenversicherung: PatientenbeteiligungsVO SGB VI - Gesetzliche Rentenversicherung SGB VII - Gesetzliche Unfallversicherung: BerufskrankheitenVO, Unfallversicherungs-AnzeigeVO SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe: KostenbeitragsVO SGB IX - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen: BudgetVO, FrühförderungsVO, AusgleichsabgabeVO, WerkstättenVO SGB X - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz SGB XI - Soziale Pflegeversicherung SGB XII - Sozialhilfe: EingliederungshilfeVO, VO Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten, Regelbedarfs-ErmittlungsG, Regelbedarfsstufen-FortschreibungsVO SGG - SozialgerichtsG Ausführliches Stichwortverzeichnis, mit Satzziffern Rechtsstand: 1.1.2018 Die ab 25.5.2018 geltenden neuen Vorgaben zum Sozialdatenschutz sind berücksichtigt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Das gesamte Sozialgesetzbuch I bis XII - Mit Du...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die aktuelle Ausgabe zum Regelwerk der sozialen Sicherung SGB I - Allgemeiner Teil SGB II - Grundsicherung für Arbeitsuchende: Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-VO, Kommunalträger-ZulassungsVO, MindestanforderungsVO, UnbilligkeitsVO SGB III - Arbeitsförderung: Erreichbarkeits-Anordnung, VO ehrenamtliche Betätigung von Arbeitslosen, Akkreditierungs- und ZulassungsVO SGB IV - Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung: SozialversicherungsentgeltVO SGB V - Gesetzliche Krankenversicherung: PatientenbeteiligungsVO SGB VI - Gesetzliche Rentenversicherung SGB VII - Gesetzliche Unfallversicherung: BerufskrankheitenVO, Unfallversicherungs-AnzeigeVO SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe: KostenbeitragsVO SGB IX - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen: BudgetVO, FrühförderungsVO, AusgleichsabgabeVO, WerkstättenVO SGB X - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz SGB XI - Soziale Pflegeversicherung SGB XII - Sozialhilfe: EingliederungshilfeVO, VO Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten, Regelbedarfs-ErmittlungsG, Regelbedarfsstufen-FortschreibungsVO WoGG - WohngeldG BKGG - BundeskindergeldG SGG - SozialgerichtsG Ausführliches Stichwortverzeichnis, mit Satzziffern Rechtsstand: 1.1.2018 Die ab 25.5.2018 geltenden neuen Vorgaben zum Sozialdatenschutz sind berücksichtigt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.02.2018
Zum Angebot
Das gesamte SGB I bis XII + Rechtsgrundlagen So...
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

WALHALLA Studienausgabe: kompakt - handlich - umfassend Das Kombi-Paket bietet alle wichtigen - über das Sozialgesetzbuch hinausgehenden - Rechtsgrundlagen, wie sie die verschiedenen Berufsgruppen der Sozialen Arbeit einschließlich Studium und Ausbildung benötigen: Die aktuelle Ausgabe (Stand 15.1.2017) zum Regelwerk der sozialen Sicherung beinhaltet: Den ungekürzten Gesetzestext des Sozialgesetzbuches Durchführungsverordnungen, Wohngeldgesetz (WoGG) und Sozialgerichtsgesetz (SGG) Ausführliches Stichwortverzeichnis Zweites Pflegestärkungsgesetz - PSG II: SGB XI in der Fassung ab 1.1.2016 und in der Fassung ab 1.1.2017 enthalten. Weitere Infos zu den eingearbeiteten Änderungen finden Sie im Anschluss an die Inhaltsbeschreibung. Inhaltsübersicht SGB I - Allgemeiner Teil SGB II - Grundsicherung für Arbeitsuchende: Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-VO, Kommunalträger-ZulassungsVO, MindestanforderungsVO, UnbilligkeitsVO SGB III - Arbeitsförderung: Erreichbarkeits-Anordnung, VO ehrenamtliche Betätigung von Arbeitslosen, Akkreditierungs- und ZulassungsVO SGB IV - Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung: SozialversicherungsentgeltVO SGB V - Gesetzliche Krankenversicherung: PatientenbeteiligungsVO SGB VI - Gesetzliche Rentenversicherung SGB VII - Gesetzliche Unfallversicherung: BerufskrankheitenVO, Unfallversicherungs-AnzeigeVO SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe: KostenbeitragsVO SGB IX - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen: BudgetVO, FrühförderungsVO, AusgleichsabgabeVO, WerkstättenVO SGB X - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz SGB XI - Soziale Pflegeversicherung SGB XII - Sozialhilfe: EingliederungshilfeVO, VO Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten, Regelbedarfs-ErmittlungsG, Regelbedarfsstufen-FortschreibungsVO WoGG - WohngeldG BKGG - BundeskindergeldG SGG - SozialgerichtsG Ausführliches Stichwortverzeichnis, mit Satzziffern Rechtsstand: 15.1.2017 Zweites Pflegestärkungsgesetz - PSG II: SGB XI in der Fassung ab 1.1.2016 und in der Fassung ab 1.1.2017 enthalten. Rechtsgrundlagen Sozialwesen: Textausgabe für Studium und Beruf Alle wichtigen - über das Sozialgesetzbuch hinausgehenden - Rechtsgrundlagen, wie sie die verschiedenen Berufsgruppen der Sozialen Arbeit einschließlich Studium und Ausbildung benötigen: Zivilrecht, Familien- und Jugendförderung BGB, LebenspartnerschaftsG, GewaltschutzG, ZPO, Vormünder- und BetreuervergütungsG, BetreuungsbehördenG, FamFG, PersonenstandsG, AdoptionsvermittlungsG, Bundeselterngeld- und ElternzeitG, BundeskindergeldG, BAfögG, UnterhaltsvorschussG, JugendschutzG Arbeitsrecht KündigungsschutzG, MutterschutzG, BerufsbildungsG, ArbeitnehmerüberlassungsG, ArbeitsgerichtsG Heimrecht Wohn- und BetreuungsvertragsG Ausländerrecht AufenthaltsG, FreizügigkeitsG/EU, AsylverfahrensG, AsylbewerberleistungsG, IntegrationskursV, BeschäftigungsV Strafrecht StGB, BetäubungsmittelG, StPO, StrafvollzugsG, JugendgerichtsG, JugendarrestvollzugsO Rechtshilfe RechtsdienstleistungsG, BeratungshilfeG, MediationsG Wohngeld WohngeldG, WohngeldV Rechtsstand: 15.08.2016

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Erwerbslose in Aktion
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Erwerbslosigkeit betroffene und mit ihr beruflich wie ehrenamtlich Befasste erhalten eine Handreichung, die Aktiven den Rücken stärkt, Zusammenhalt und Selbstbewusstsein verbessert. Die HerausgeberInnen haben einen Band zusammengestellt, der Aktionsformen der Erwerbslosenbewegung dokumentiert, deren Möglichkeiten und Grenzen nicht verschweigt, die rechtlichen Rahmenbedingungen beschreibt und ihre kulturelle Vielfalt aufzeigt. Protestformen gegen Arbeitslosigkeit reichen vom Weberaufstand im 19. Jahrhundert bis zur Besetzung der Nordhausener Fahrradfabrik bike systems durch die Beschäftigten. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die seit den 1970er Jahren entwickelten Erwerbslosen-Protestformen: Demos, Sternmärsche, Montagsdemonstrationen u.a. Vor allem geht es um die Frage: Welche Aktionsbündnisse zwischen Erwerbslosen und Beschäftigten sind denkbar? Wie lässt sich mit ihnen gesellschaftliche Unsichtbarkeit und Isolierung überwinden?

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Spurwechsel - Wie Flüchtlingspolitik wirklich g...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland beschreitet in der Flüchtlingspolitik in Europa einen Sonderweg. Unter dem Banner humanitärer Hilfe werden Flüchtlinge ohne Begrenzung ins Land gelassen und finanziell versorgt. Bleibeberechtigten Flüchtlingen wird versprochen, dass sie sich in Deutschland eine neue berufliche Zukunft aufbauen und auf Dauer bleiben können. Hierfür werden sie als arbeitslose Hartz-IV-Empfänger von den Jobcentern der Agentur für Arbeit finanziell unterstützt und bei der Jobsuche betreut. Im Zentrum der deutschen Flüchtlingspolitik steht damit die Vermittlung der Flüchtlinge auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt. Von ihrem (Miss)Erfolg hängt maßgeblich ab, wie viel der deutsche Sonderweg die Steuerzahler kosten wird und ob die Mehrzahl der überwiegend muslimischen Flüchtlinge sich zu gesellschaftlich integrierten Bürgern oder zu zusätzlichen Mitgliedern schon bestehender Parallelgesellschaften entwickelt. Professor Springer beschreibt unter Bezug auf den Streit um das Für und Wider des deutschen Sonderwegs anhand von Fallbeispielen aus seiner ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit den realen Verlauf sowie typische Probleme der Integration muslimischer Asylbewerber und plädiert für einen Spurwechsel in der deutschen Flüchtlingspolitik. Roland Springer, Dr. phil., begann nach einem sozial- und arbeitswissenschaftlichen Studium in Deutschland und Frankreich seine berufliche Laufbahn an den Universitäten Darmstadt und Göttingen mit Untersuchungen zum technisch-organisatorischen Wandel in verschiedenen Branchen. Danach war er mehr als zehn Jahre als leitende Führungskraft beim Personalvorstand der Daimler AG tätig. Anschließend gründete er eine eigene Beratungsfirma, die er bis heute als geschäftsführender Gesellschafter leitet. Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit arbeitet Dr. Springer als außerplanmäßiger Professor im Bereich Personal und Organisation an der Universität Tübingen. Seit Beginn des Jahres 2016 engagiert er sich nebenberuflich außerdem in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit. Er ist Autor mehrerer Bücher und zahlreicher Aufsätze.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Spurwechsel - Wie Flüchtlingspolitik wirklich g...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland beschreitet in der Flüchtlingspolitik in Europa einen Sonderweg. Unter dem Banner humanitärer Hilfe werden Flüchtlinge ohne Begrenzung ins Land gelassen und finanziell versorgt. Bleibeberechtigten Flüchtlingen wird versprochen, dass sie sich in Deutschland eine neue berufliche Zukunft aufbauen und auf Dauer bleiben können. Hierfür werden sie als arbeitslose Hartz-IV-Empfänger von den Jobcentern der Agentur für Arbeit finanziell unterstützt und bei der Jobsuche betreut. Im Zentrum der deutschen Flüchtlingspolitik steht damit die Vermittlung der Flüchtlinge auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt. Von ihrem (Miss)Erfolg hängt maßgeblich ab, wie viel der deutsche Sonderweg die Steuerzahler kosten wird und ob die Mehrzahl der überwiegend muslimischen Flüchtlinge sich zu gesellschaftlich integrierten Bürgern oder zu zusätzlichen Mitgliedern schon bestehender Parallelgesellschaften entwickelt. Professor Springer beschreibt unter Bezug auf den Streit um das Für und Wider des deutschen Sonderwegs anhand von Fallbeispielen aus seiner ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit den realen Verlauf sowie typische Probleme der Integration muslimischer Asylbewerber und plädiert für einen Spurwechsel in der deutschen Flüchtlingspolitik. Roland Springer, Dr. phil., begann nach einem sozial- und arbeitswissenschaftlichen Studium in Deutschland und Frankreich seine berufliche Laufbahn an den Universitäten Darmstadt und Göttingen mit Untersuchungen zum technisch-organisatorischen Wandel in verschiedenen Branchen. Danach war er mehr als zehn Jahre als leitende Führungskraft beim Personalvorstand der Daimler AG tätig. Anschließend gründete er eine eigene Beratungsfirma, die er bis heute als geschäftsführender Gesellschafter leitet. Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit arbeitet Dr. Springer als außerplanmäßiger Professor im Bereich Personal und Organisation an der Universität Tübingen. Seit Beginn des Jahres 2016 engagiert er sich nebenberuflich außerdem in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit. Er ist Autor mehrerer Bücher und zahlreicher Aufsätze.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot