Angebote zu "Überstunden" (9 Treffer)

Zwischen Arbeitslosigkeit und Überstunden
46,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Arbeitslosigkeit und UeberstundenPersonalwirtschaftliche Ueberlegungen zur Verteilung von ArbeitsvoluminaTaschenbuchvon Dorothea AlewellEAN: 9783631356852Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 231Masse: 208 x 148 x 15 mmRedaktion: D

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 20.06.2017
Zum Angebot
Zwischen Arbeitslosigkeit und Überstunden als B...
46,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(46,95 € / in stock)

Zwischen Arbeitslosigkeit und Überstunden:Personalwirtschaftliche Überlegungen zur Verteilung von Arbeitsvolumina

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.06.2017
Zum Angebot
Kraft, Kornelius: Arbeitsmarktflexibilität
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge

Anbieter: eBook.de
Stand: 18.12.2016
Zum Angebot
Schicksale - Und plötzlich ist alles anders - E...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Marktanalystin Rebecca Stern steht kurz vor dem Burnout. Seit der Arbeitslosigkeit ihres Mannes muss die 33-Jährige ganz alleine für ihre Familie sorgen. Doch durch ihre vielen Überstunden fühlen sich Rebeccas siebenjährige Tochter und ihr Mann vernachlässigt. Zu den Problemen in der Familie kommt nun auch immer häufiger Stress im Job: Rebecca wird im Büro von ihren Kollegen brutal gemobbt. Wie lange kann Rebecca dem Druck noch standhalten?

Anbieter: Maxdome
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Ohne uns läuft nichts!
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unbezahlte Überstunden, ständige Erreichbarkeit, Büroarbeit an Sonn- und Feiertagen - junge, engagierte Arbeitnehmer drängen auf den Markt und sehen oft keinen Mittelweg zwischen Selbstausbeutung und Arbeitslosigkeit. Doch das Gefühl der Hilflosigkeit trügt, meint Felicitas Pommerening. Auch Jobeinsteiger müssen sich nicht alles gefallen lassen. Denn sie und Ihre Qualifikationen sind mehr Wert, als ihnen immer wieder eingeredet wird - gerade in Zeiten des Fachkräftemangels! Veränderungen einzufordern und für die eigenen Wünsche einzustehen trägt dazu bei, dass auch andere den Mut finden, sich für familienfreundlichere Arbeitsmodelle, anständigere Behandlung oder einfach eine Arbeitskultur, die nicht krank macht, einzusetzen. Ein Plädoyer für Selbstbewusstsein statt Resignation!

Anbieter: Bol.de
Stand: 30.05.2017
Zum Angebot
Ohne uns läuft nichts!
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unbezahlte Überstunden, ständige Erreichbarkeit, Büroarbeit an Sonn- und Feiertagen - junge, engagierte Arbeitnehmer drängen auf den Markt und sehen oft keinen Mittelweg zwischen Selbstausbeutung und Arbeitslosigkeit. Doch das Gefühl der Hilflosigkeit trügt, meint Felicitas Pommerening. Auch Jobeinsteiger müssen sich nicht alles gefallen lassen. Denn sie und Ihre Qualifikationen sind mehr Wert, als ihnen immer wieder eingeredet wird - gerade in Zeiten des Fachkräftemangels! Veränderungen einzufordern und für die eigenen Wünsche einzustehen trägt dazu bei, dass auch andere den Mut finden, sich für familienfreundlichere Arbeitsmodelle, anständigere Behandlung oder einfach eine Arbeitskultur, die nicht krank macht, einzusetzen. Ein Plädoyer für Selbstbewusstsein statt Resignation!

Anbieter: buch.de
Stand: 30.05.2017
Zum Angebot
Der Freizeitpionier
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frustriert von seinem auslaugenden Job bei einer riesigen Wiener Druckerei lebt Ferdinand Grenzmann nur noch in den Tag hinein. Stundenlanges Pendeln und häufige Überstunden rauben ihm sein letztes bisschen Freizeit. Doch als die Firma ihn überraschend kündigt, ändern sich seine Lebensumstände abrupt. Anstatt sich resignierend in die von der Gesellschaft erwartete Rolle als Arbeitsloser zu fügen, erkennt er die Kündigung vielmehr als neue Chance, sein Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen. So versucht Ferdinand, einer neuen Anstellung vorerst auszuweichen und arbeitet stattdessen auf seine persönlichen Träume hin. Trotz aller Hindernisse erlebt er nun nach und nach Dinge, von denen er früher bestenfalls träumen konnte. Aber der Druck auf Ferdinand wächst - und droht ihn schließlich wieder in seine alte Realität zurück zu drängen. Ein Buch für alle, die sich nach echter Freiheit sehnen - und nicht mehr länger nur davon träumen möchten. Thomas Sailer galt lange Zeit als in der Harry-Potter-Szene sehr aktiv und gut vernetzt. Dies führte u.a. zu seinem Werk Chronicles of a Harry Potter Fan. In den letzten Jahren begeisterte der Autor außerdem durch weitere Werke, die sich stets sehr stark mit gesellschaftlichen Themen beschäftigen, wobei es Sailer versteht, diese in spannende Geschichten zu verpacken. Zu seinen Werken zählen u.a. Die Aktivistin Die Wüstenpflanze Der Freizeitpionier

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.06.2015
Zum Angebot
Der Bergpfarrer 417 - Heimatroman - Wo mein Her...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Bergpfarrer hat der bekannte Heimatromanautor Toni Waidacher einen wahrhaft unverwechselbaren Charakter geschaffen. Die Romanserie läuft seit über 10 Jahren, hat sich in ihren Themen stets weiterentwickelt und ist interessant für Jung und Alt! Unter anderem gingen auch mehrere Spielfilme im ZDF mit Millionen Zuschauern daraus hervor. Den Kopf in die Hände gestützt, saß Monika Stadler auf ihrem Wohnzimmersofa und starrte vor sich hin. Wenn sie nur wüsste, wie es weitergehen sollte! Als die ersten Gerüchte laut geworden waren, dass die Münchner Lebensmittelfirma ?Mehrkauf? angeblich in erheblichen finanziellen Schwierigkeiten stecke, hatte sie dem Gerede zunächst keinen Glauben geschenkt. Wieso sollte eine Supermarktkette mit über ganz Süddeutschland verstreuten Filialen plötzlich keine Gewinne mehr machen? Soweit sie als Verkäuferin das beurteilen konnte, war das Geschäft immer hervorragend gelaufen. Nicht nur freitags und samstags, sondern die ganze Woche über hatten sich an den Kassen lange Schlangen gebildet, und der Parkplatz war stets gerammelt voller Autos gewesen. Die Kunden hatten immer zufrieden gewirkt. Reklamationen waren der Ausnahmefall gewesen. Und nun ... Monika verstand die Welt nicht mehr. Nie war sie zu spät zur Arbeit gekommen. Sie hatte jede Menge unbezahlte Überstunden gemacht, ihre Krankentage waren kaum der Rede wert. Trotzdem war sie seit heute Nachmittag gekündigt und arbeitslos. Die Firma ?Mehrkauf? hatte Insolvenz angemeldet. Kraftlos lehnte Monika sich zurück. Dabei kam unwillkürlich das Gemälde an der Wand gegenüber in ihr Blickfeld. Sein größtes Lebenswerk ist die Romanserie, die er geschaffen hat. Seit Jahrzehnten entwickelt er die Romanfigur, die ihm ans Herz gewachsen ist, kontinuierlich weiter. Der Bergpfarrer wurde nicht von ungefähr in zwei erfolgreichen TV-Spielfilmen im ZDF zur Hauptsendezeit ausgestrahlt mit jeweils 6 Millionen erreichten Zuschauern. Toni Waidacher versteht es meisterhaft, die Welt um seinen Bergpfarrer herum lebendig, eben lebenswirklich zu gestalten. Er vermittelt heimatliche Gefühle, Sinn, Orientierung, Bodenständigkeit. Zugleich ist er ein Genie der Vielseitigkeit, wovon seine bereits weit über 400 Romane zeugen. In Spannungsreihen wie Irrlicht und Gaslicht erzählt er von überrealen Phänomenen, markiert er als Suchender Diesseits und Jenseits mit bewundernswerter Eleganz.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.03.2017
Zum Angebot
Fördern und Fordern. Die Grundsicherungsmodelle...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgabe dieser Hausarbeit soll sein, das Grundsicherungssystem der Agenda 2010 zu analysieren. Welche Grundidee verbirgt sich dahinter? Welche Leistungen umfasst es und wie lässt es sich im Alltag integrieren? Bei der Analyse wird auch die unterschiedliche Sichtweise der Beteiligten berücksichtigt und auf ein menschenwürdigeres Alternativmodell eingegangen. Unsere Zeit ist geprägt von materiellem Wohlstand und Überfluss. Dies gilt zumindest für die Gesellschaften unserer westlichen zivilisierten Welt. Gerade in Deutschland ist die Gefahr einer existenziell bedrohlichen Unterversorgung an Kleidung und Lebensmitteln eher gering. Kehrseite dieser modernen, hochtechnologisierten Arbeitswelt ist der Verlust des sicheren Arbeitsplatzes. Dass jemand 40 Jahre denselben Arbeitsplatz behält, dann in den Ruhestand geht und bis zum Tod zufrieden von seiner Rente lebt, ist heute wohl eher die absolute Ausnahme. Flexibilität, Mobilität und temporäre Arbeitslosigkeit kennzeichnen unser Arbeitsleben. Kaum ein Arbeitnehmer kann sich heutzutage seines Arbeitsplatzes sicher sein. Er investiert deshalb viel (Frei-)Zeit und Geld in Fort- und Weiterbildung, macht Überstunden, verzichtet auf Lohnerhöhungen, denkt über Orts- und Berufswechsel nach und lässt sich sogar umschulen. Denn das Schreckgespenst für den Arbeiter unserer Tage heißt Hartz IV.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot