Angebote zu "Öffentlich" (75 Treffer)

Öffentlich geförderte Vermittlung von Arbeitslo...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(59,00 € / in stock)

Öffentlich geförderte Vermittlung von Arbeitslosen: Henrik Winterhager

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Das gesamte Sozialgesetzbuch I bis XII - Mit Du...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die aktuelle Ausgabe zum Regelwerk der sozialen Sicherung SGB I - Allgemeiner Teil SGB II - Grundsicherung für Arbeitsuchende: Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-VO, Kommunalträger-ZulassungsVO, MindestanforderungsVO, UnbilligkeitsVO SGB III - Arbeitsförderung: Erreichbarkeits-Anordnung, VO ehrenamtliche Betätigung von Arbeitslosen, Akkreditierungs- und ZulassungsVO SGB IV - Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung: SozialversicherungsentgeltVO SGB V - Gesetzliche Krankenversicherung: PatientenbeteiligungsVO SGB VI - Gesetzliche Rentenversicherung SGB VII - Gesetzliche Unfallversicherung: BerufskrankheitenVO, Unfallversicherungs-AnzeigeVO SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe: KostenbeitragsVO SGB IX - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen: BudgetVO, FrühförderungsVO, AusgleichsabgabeVO, WerkstättenVO SGB X - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz SGB XI - Soziale Pflegeversicherung SGB XII - Sozialhilfe: EingliederungshilfeVO, VO Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten, Regelbedarfs-ErmittlungsG, Regelbedarfsstufen-FortschreibungsVO WoGG - WohngeldG BKGG - BundeskindergeldG SGG - SozialgerichtsG Ausführliches Stichwortverzeichnis, mit Satzziffern Rechtsstand: 1.1.2018 Die ab 25.5.2018 geltenden neuen Vorgaben zum Sozialdatenschutz sind berücksichtigt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.02.2018
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit in der Bundesrepublik als Buch...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,95 € / in stock)

Arbeitslosigkeit in der Bundesrepublik:Öffentlicher Umgang mit einem Dauerproblem. 1., Aufl. Klaus Neumann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit und Wiedereintritt in den Arbe...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 2.0, Hochschule Heilbronn, ehem. Fachhochschule Heilbronn, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, dass Thema Arbeitslosigkeit verständlich zu machen und vor allem darzustellen, wie Arbeitslosigkeit von vornherein vermieden werden kann. Des Weiteren werden die Auswirkungen für Betroffene und deren Familie näher erläutert und aufgezeigt, inwiefern der Staat die Betroffenen finanziell unterstützt. In der Bundesrepublik Deutschland ist es, nach dem Grundgesetzbuch Artikel zwölf verordnet, dass alle Bürger das Recht haben, Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen. Jedoch kann die Politik nicht versprechen, dass auch wirklich jeder Bürger einer Beschäftigung nachgehen kann. Die Arbeitslosigkeit ist in Deutschland eines der meist debattierten Themen in Politik und Öffentlichkeit. Für die deutsche Wirtschaft ist es eine große Herausforderung die Aufgaben und Probleme der Arbeitslosigkeit und deren Folgen für die Betroffenen zu bewältigen. Für jeden Einzelnen, der keiner Arbeit nachgeht, ist dies eine enorme Belastung. Eine der möglichen Belastungen betrifft unter anderem die Psyche, welche bei den Betroffenen häufig zu Depressionen, psychosomatischen Beschwerden und Störungen des Wohlbefindens führt. Weitere Belastungen in Folge der Arbeitslosigkeit sind gesundheitliche Probleme oder auch die Vermeidung von sozialen Kontakten, um keinen schlechten Eindruck bei Freunden und Bekannten zu hinterlassen. Innerhalb der Familie gibt es familiäre Spannungen und Konflikte und Verunsicherung, wie die Zukunft für den Betroffenen aussehen soll. Für Angehörige und Familie ist dies ebenfalls eine enorme Belastung hinsichtlich des Wohlstands und dem sozialen Ansehen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit in der Bundesrepublik als eBoo...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,95 € / in stock)

Arbeitslosigkeit in der Bundesrepublik:Öffentlicher Umgang mit einem Dauerproblem Klaus Neumann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Neumann, Klaus: Arbeitslosigkeit in der Bundesr...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.09.2013Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Arbeitslosigkeit in der BundesrepublikTitelzusatz: Oeffentlicher Umgang mit einem DauerproblemAutor: Neumann, KlausVerlag: Tectum Verlag // Kubitza, Heinz-Werner,

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Auswirkungen von Arbeitslosigkeit - Inwiefern b...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,3, Hochschule RheinMain, Veranstaltung: Bildung, Arbeit und Arbeitslosigkeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Es hat verschiedene Gründe, warum Menschen arbeitslos werden. Was allerdings der Gesellschaft primär auffällt, ist, dass die Arbeitslosigkeit in Deutschland ein großes Problem darstellt und dieses bekämpft werden soll. Arbeitslose Personen erbringen also für die Gemeinschaft keine volle gesellschaftliche Leistung und sind finanziell von staatlichen Leistungen abhängig geworden. Die arbeitslos gemeldeten Personen müssen ihre Bedürftigkeit bei öffentlichen Systemen offen legen, die auch weitgehend in die persönliche Bereiche eingehen. Insofern können allein solche Behördenkontakte auf die Befindlichkeit der Betroffenen einwirken. Das Thema Auswirkungen von Arbeitslosigkeit auf die Gesundheit der Betroffenen ist für mich daher relevant, da auch Absolventen des Studiengangs Soziale Arbeit in Institutionen wie dem Amt für soziale Arbeit, bzw. kommunalen Jobcenter tätig werden können. Im Studium ist allerdings das Thema Hilfe zur Selbsthilfe im Kontext von psychosozialen Aspekten fester Bestandteil mancher Module. Jedoch wurde durch persönliche berufliche Einblicke und in den Literaturen deutlich, dass es sich in solchen Berufen weniger um einen psychosozialen Heilungsauftrag, sondern überwiegend um Unterstützungs- und Kontrollfunktionen handelt, die dem Ziel der Arbeitslosigkeitsbekämpfung näher kommen sollen. Daher liegt das persönliche Interesse nah, auf die sozialen, bzw. gesundheitlichen Folgen von Arbeitslosigkeit hinzublicken, damit diese Aspekte in der Berufspraxis als Hintergrundwissen vorhanden sind. Die vorliegende Hausarbeit stellt zunächst in der Definition den Begriff Arbeit im Vergleich von früher zu heute vor. Mit dem historischen Rückblick sind erhebliche Wandlungsprozesse in der Bedeutung und Funktionen von Arbeit zu erkennen, so dass die Arbeitslosigkeit für die heutigen Menschen ein negativer Lebensabschnitt bedeutet. In den folgenden Kapiteln erweist sich nicht nur der Verlust einer Arbeitsstelle als eine hohe Belastung, sondern auch die oft vorwurfsvollen Bewertungen und Meinungen zu Arbeitslosen in der Gesellschaft. Dabei soll auf das Verhalten und Denken der arbeitslosen Menschen sowie der Gesellschaft eingegangen werden, damit ebenfalls die Ursachen für dessen Verhalten beleuchtet werden können. Aus diesen theoretischen Erkenntnissen soll der Frage nachgegangen werden, inwiefern Stigmatisierungen Einfluss auf die Gesundheit von Arbeitslosen einnimmt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Arbeitslos im Wirtschaftswunderland ein Leben l...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist kein Buch der Zahlen, Daten und Statistiken. Hier geht es um das Allgemeine, um auf den Punkt gebrachte soziale Wahrheiten ohne Arithmetik. Es ist dies nur der Ausschnitt eines Arbeitslosenlebens, doch mit den wichtigsten Stationen. Die Schilderung derselben ist ausreichend, um sich ein Bild davon zu machen, wie es einem Hochqualifizierten in der Bundesrepublik Deutschland ergehen kann. Akademikerarbeitslosigkeit ist kein Thema der Medien, weil das die öffentliche Argumentation in Frage stellte. Denn Qualifizierung gilt als bester Garant für einen Arbeitsplatz. Die Schrift ist nicht alleine die chronologische Schilderung der einzelnen Stationen eines Lebens ohne Arbeit, der Meilensteine einer Erwerbslosenbiographie, sondern zugleich macht sie deutsche Mentalität im Allgemeinen und darin die der Arbeitgeber im Besondern sichtbar und damit die Gründe, weshalb in Deutschland kreative Köpfe ohne Lobby es schwer haben, gesellschaftlich Fuß zu fassen. Ängste und Vorbehalte gegenüber innovativem Denken und entsprechenden Ideen. Erwartungshaltungen und a-priori-Vorstellungen. In diesem Buch schildert Ritter seine Erfahrungen mit Arbeitsamt und Jobcenter. Ein erschütternder aber auch schwarzhumoriger Bericht aus der erzählenden Ich-Perspektive, der die weit verbreitete Annahme widerlegt, dass Qualifizierung vor Armut schütze. Die Reportage soll Betroffenen Trost, Nichtbetroffenen Erkenntnis sein, denn Langzeitarbeitslosigkeit schafft seelisches Krüppeltum. Und das ist, alleine aus volkswirtschaftlicher Sicht betrachtet, ein ökonomischer Bremsklotz. Christian Ritter, aufgewachsen im deutschen Wirtschaftswunder der sechziger Jahre, ist promovierter Geisteswissenschaftler und zeitlebens ohne reguläre Beschäftigung. Mittlerweile hat er sein eigenes Unternehmen gegründet und arbeitet als Kulturmanager. Er lebt in der Nähe von Köln.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Öffentliche Finanzen: Einnahmenpolitik
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Christian Keuschnigg untersucht die Wirkungen der Steuerpolitik auf Effizienz und Verteilung in der modernen Ökonomie. Neben der Erörterung der klassischen Themen der Haushalts- und Unternehmensbesteuerung (Arbeitsangebot, Sparen, Investion, Steuerwettbewerb) setzt er neue Akzente, indem er intergenerative Probleme in einer alternden Bevölkerung diskutiert und ausführlich die Wirkungen der Besteuerung auf Bildung, Innovation, Arbeitslosigkeit und Finanzierung junger Unternehmen behandelt. Neben Studenten der Volkswirtschaftslehre richtet sich das Buch auch an grundsätzlich interessierte Praktiker in Politik und Verwaltung, die sich über den Stand der modernen Theorie der Besteuerung einschließlich der wichtigen empirischen Ergebnisse informieren möchten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.05.2018
Zum Angebot
Armut als Ursache für Kriminalität? Zusammenhan...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 1,3, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen; Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird auf die Fragestellung eingegangen, inwiefern Armut als Ursache für Kriminalität gilt. Es werden genauer die Ursachen der Kriminalität erläutert, welche die sog. Kriminalitätstheorien darlegen. Es wird konkret auf die Bildung und Arbeitslosigkeit eingegangen und die Frage, inwieweit dies Gründe für kriminelles Verhalten sein könnte. An dem Beispiel von Migration wird die Fragestellung erwähnt, ob deren auffälliges kriminelles Verhalten durch Armut durch eine fehlgeschlagene Integration oder durch andere Aspekte zu Stande kommt. Zur Gegenüberstellung und zum Vergleich die Gegenthese wird dargestellt, inwiefern Reichtum Einfluss auf Kriminalität hat und es wird deutlich gemacht, dass dabei das Dunkelfeld für die Polizeiliche Kriminalstatistik eine wesentliche Rolle spielt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 05.12.2017
Zum Angebot